Donnerstag, 23. November 2017

 
Donnerstag, 16. Februar 2017

DOMMITZSCH

Wem gehören diese beiden Heuballen?

Hauptmeister Tino Weithaas und die beiden Heuballen, deren Besitzer nun gesucht wird.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Torgau/Vogelgesang. Irgendwie will dieser Pkw-Anhänger mit den beiden Heuballen darauf nicht so recht ins Bild passen: Auf dem riesigen Hof des Polizeireviers Torgau, unter einem Schleppdach vor Regen geschützt, steht das Beweismittel, das am 9. Februar in Vogelgesang von einer Polizeistreife aus dem Verkehr gezogen wurde.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein 64-Jähriger war in den Nachtstunden auf der B182 mit einem Skoda-Octavia, besagtem Hänger und den Heuballen, die er vermutlich irgendwo entwendet hatte, unterwegs.

Es war nicht das erste Mal, dass der als Heuballendieb bereits mehrfach in Erscheinung getretene Mann Bekanntschaft mit den Gesetzeshütern machte. Noch ist unklar, wem die beiden Heuballen gehören. Die Polizei ruft den Eigentümer deswegen auf, sich im Revier schnellstmöglich zu melden. Ebenso ergeht die Bitte, dass sich auch mögliche Zeugen der Tat auf dem Revier unter der Telefonnummer 03421 756100 melden.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachts-Abo

AKTIONEN

sz-auktion

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt