Freitag, 20. September 2019
Sonntag, 12. März 2017

TORGAU

Torgaus Jugendteam weiter in der Spur

Das Jugendteam auf der Azubi-Expo mit Gründerin Christina Gaudlitz (rechts) und Oberbürgermeisterin Romina Barth. Foto: Thomas Richter

Nick Leukhardt

Torgau. Seinen ersten großen Auftritt hat es nun hinter sich, jetzt kann es so richtig losgehen. Das Torgauer Jugendteam war in voller Besetzung auf der Azubi-Expo am vergangenen Wochenende vertreten ...

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Seinen ersten großen Auftritt hat es nun hinter sich, jetzt kann es so richtig losgehen. Das Torgauer Jugendteam war in voller Besetzung auf der Azubi-Expo am vergangenen Wochenende vertreten und tat alles daran, sich so gut wie möglich mit den verschiedenen Unternehmen zu vernetzen und auch mit einigen Besuchern ins Gespräch zu kommen, um über die Arbeit des Teams aufzuklären. Doch wie geht es nun, nachdem diese erste große Veranstaltung geschafft ist, mit dem Torgauer Jugendteam weiter? Dies fand die Torgauer Zeitung im Gespräch mit der Initiatorin der Gruppe, Christina Gaudlitz, heraus:

TZ: Wie lief denn die Azubi-Expo aus Ihrer beziehungsweise aus der Sicht des Jugendteams? Wurden alle Erwartungen und Pläne erfüllt?
C. Gaudlitz:
Ja, das kann man definitiv so sagen. Alle 15 Mitglieder unseres Jugendteams waren mit von der Partie und haben fleißig geholfen. Wir haben am Eingang Lollies verteilt, Interviews mit fast allen Unternehmen geführt, mit manchen sogar Selfies gemacht und auch sonst einfach ganz locker mit den Besuchern der Messe gesprochen. Alle waren sehr interessiert an unserer Arbeit und manche Firmen oder auch Behörden, zum Beispiel die Agentur für Arbeit, haben sogar angefragt, ob wir nicht mit ihnen zusammenarbeiten könnten. Außerdem gewannen wir direkt auf der Messe zwei junge neue Mitglieder für unser Team.

Und wie geht es dann jetzt weiter, was passiert mit den Dingen, die das Team auf der Azubi-Expo erarbeitet hat?
Ja, da haben wir jetzt erstmal noch Einiges zu tun. Als nächstes schneiden wir die Interviews von der Messe zu einem kleinen Video zusammen. Parallel dazu werden wir auch noch die verschiedenen Werbematerialien der Firmen auf unserer Website hochladen, damit auch die Leute, die am Samstag nicht auf der Messe dabei sein konnten, sich auch nochmal informieren können.

Sind auch schon wieder Aktionen geplant, die das Jugendteam in der näheren Zukunft durchführen möchte?
Na klar. So etwas Großes wie die Azubi-Expo steht in der nächsten Zeit zwar nicht mehr an, aber mehrere kleinere Aktionen stehen auf jeden Fall auf der Agenda. Die nächste ist direkt am Montag (heute, Anm. d. Red.). Da werden wir als Jugendteam die Teiglingsproduktion im Dommitzscher Vandemoortele-Werk ansehen und uns dort durch die Fabrik führen lassen. Außerdem haben wir noch vor, mit dem Torgauer Holzkünstler Markus Scholz eine Videomessage zu drehen, um ihm bei der Azubisuche zu helfen. Und neben alledem bin ich gerade dabei, dass Jugendteam in einen Verein umzuwandeln. Ich habe mir schon alle nötigen Unterlagen durch die Unterstützung unserer Oberbürgermeisterin besorgt, damit wir demnächst ganz offiziell als Verein wahrgenommen werden können.

 Das wohl größte Anliegen des Teams bei seiner Gründung war die Schaffung eines regionalen Jugendnetzwerks. Wie kommt man damit voran?
Da kann man sagen, das läuft. Die Kunde von unserem Jugendteam verbreitet sich an den Schulen ziemlich schnell. Deshalb haben wir jetzt auch in solch kurzer Zeit so viele neue Mitglieder bekommen. Manche von uns gehen sogar mit ihrem Jugendteam-T-Shirt in die Schule, das ist echt cool. Was allerdings die Vernetzung mit den verschiedenen Jugendinstitutionen angeht, da ist die Kooperation,welche wir mit dem Kreisschülerrat eingegangen sind, unsere letzte Erfolgsstory. Aber natürlich sind wir weiterhin auf der Suche nach solch ergiebigen Partnerschaften, allerdings alles Schritt für Schritt.

Wäre hierfür nicht auch eine Kooperation mit dem hiesigen Lions- oder Rotary-Club hilfreich?
Tatsächlich hat uns in der vergangenen Woche der Lions-Club bereits angesprochen. Sie würden sich gerne einmal mit uns treffen und sich unser Konzept erklären lassen. Ich bin wirklich schon sehr gespannt, was dabei herauskommt.

Christina Gaudlitz’ Pläne für das Jugendteam sind groß und ambitioniert. Doch wie sehen die Mitglieder selbst die Zukunft ihres Teams? Die TZ hat einige von ihnen auch noch kurz zu Wort kommen lassen:
Paula Dröschler: „Ich wünsche mir, dass wir es schaffen, etwas in Torgau für die Jugend zu bewegen.“
Tobias Pabst: „Ich möchte, dass die Jugendlichen bessere Perspektiven in der Region erhalten.“
Julia Libuschewski: „Mein Ziel ist es, dass wir uns auch im Stadtrat mit engagieren können. Dort wird ja über vieles für Torgau entschieden.“
Janine Kraske: „Ich vertrete den Kreisschülerrat Nordsachsen im Jugendteam Torgau und mein Ziel ist eine bessere Vernetzung in der Region und dass die Jugendlichen auch erhört werden.“
Elina Fiukowski: „Ich hoffe, dass unser Jugendteam in Torgau mehr Aufmerksamkeit erhalten wird und dadurch mehr Leute ins Team kommen und wir vielleicht auch durch Vereine unterstützt werden.“
Paul Elshamali: „Mein Ziel ist es, dass mehr jugen Leute im Team mitmachen und sich wie wir gern für die Heimat engagieren.“

Einen ganz besonderen Fan hat das Jugendteam bereits gefunden: Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth. Auch  sie hat noch einige Worte über das Jugendteam zu sagen: „Das Engagement des Jugendteams und die Initiative von Christina Gaudlitz finde ich große Klasse. Torgau braucht dringend engagierte junge Menschen, die ihre Heimat voranbringen und etwas erreichen wollen und hat in der Freizeitgestaltung für eben diese noch viel Potential nach oben. Stadtverwaltung und Jugendteam können gemeinsam wesentlich mehr erreichen und profitieren von gegenseitigen Ideen und Mithilfe bei Gestaltung und Umsetzung. Zukünftig würde ich mir als Oberbürgermeisterin wünschen, dass es uns gelingt, das Jugendteam als beratendes Gremium in unseren Ausschüssen oder im Stadtrat zu integrieren. Dies wäre ein richtiger Schritt in Richtung Jugendstadtrat, den sich sowohl die CDU als auch die SPD bei der Stadtratswahl 2015 als Ziel gesetzt hatten. Auch den jungen Menschen selbst bringt diese Initiative entscheidende Vorteile in ihrem Leben, vor allem bei der zukünftigen Ausbildung, Studium oder Jobsuche. Es werden Teamfähigkeit, Ausdauer und Kreativität gefördert. Im Lebenslauf sieht ein solches Engagement ein Arbeitgeber sehr gern.“

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Leipziger Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Unternehmertreff: Flüchtlinge in dualer Ausbildung
09.10.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Russland - Recht haben und Recht bekommen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
1. Sachsen-Netzwerktreffen WASSER INTERNATIONAL
18.10.2019, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga