Montag, 24. April 2017

 
Sonntag, 19. März 2017

TORGAU

Fachoberschule war ein Hauptthema

Standortleiterin Anja Hentschel leitete die Informationsveranstaltung selbst, stellte auch verschiedenste Broschüren zur Verfügung. Foto: TZ/Lehmann

von unserem Redakteur Frank Lehmann

Torgau. Bereits von der ersten Minute an strömten die Interessenten in die Räumlichkeiten der Heimerer Schulen in Torgau. Am Samstag hatten die nämlich schon traditionell zu einem „Tag der offenen Tür“ geladen. Den gibt es alljährlich im März und im November.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Anmeldung für TZ-Abonnenten

Um diesen Artikel weiterzulesen melden Sie sich bitte als Abonnent der Torgauer Zeitung an oder wählen Sie eines der folgenden Angebote aus.

„Im Mittelpunkt standen auch diesmal unsere Ausbildungsbereiche. Dazu gehören die Altenpflege, die Erogtherapie, die Heilerziehungspflege und die Erzieherausbildung“, machte Standortleiterin Anja Hentschel deutlich. Für die genannten Berufe existiert aktuell eine enorme Nachfrage, so dass Absolventen mit einem guten Abschluss auf dem Arbeitsmarkt sehr gute Chancen haben.


„Der Bedarf ist höher als die Absolventenzahlen“, weiß Anja Hentschel. Das hörten dann auch viele junge Leute, die teilweise allein oder mit ihren Eltern zu der Informatonsrunde im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ gekommen waren. Auch die Erfahrungen der gegenwärtigen Heimerer-Schüler, die über die Ausbildung berichteten und durch die Schule führten, ließen bei so manchem Jugendlichen ein klareres Berufsziel aufkommen. Sicherlich beindruckten ebenfalls die sehr guten Lehr- und Lernbedingungen bei Heimerer. Dazu beantworteten auch die Anwesenden Lehrkräfte  gern alle auftretenden Fragen. Außerdem kann die Bildungseinrichtung auf starke Praxispartner verweisen.


Eines der Hauptthemen am Samstag war der aktuelle Stand bezüglich der Etablierung einer Fachoberschule bei Heimerer in Torgau. „Das Genehmigungsverfahren läuft. Wir haben alle erforderlichen Unterlagen bei der Sächsischen Bildungsagentur eingereicht. Nun warten wir auf die Entscheidung, die dort gefällt wird“, machte Anja Hentschel deutlich. Als Zielstellung für den Start der Fachoberschule steht der Beginn des neuen Schuljahres.
Noch völlig in den Kinderschuhen stecken gegenwärtig Überlegungen, auch eine Ausbildung zum Sozialassistenten künftig anzubieten. Wie gesagt, das könnte ein nächstes Ziel sein.


Das nicht nur der „Tag der offenen Tür“ bei Heimerer gern genutzt wird, bewies in der vergangenen Woche beispielsweise die Tatsache, dass allein im Rahmen der Berufsinformationstage  etwa 100 Schüler in die Bildungseinrichtung kamen, um sich zu informieren. Darüber hinaus präsentieren sich die Heimerer Schulen auf den großen Ausbildungsmessen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, da dies Länder zum Einzugsgebiet gehören.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Fachtag: Elektromobilität im Praxistest
29.04.2017, 11:30 Uhr - 29.04.2017, 17:00 Uhr
Länderberatungstag Russland
04.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wirtschaftsgespräch mit Vertretern aus Kamerun
04.05.2017, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Grundlagen des Medizinprodukterechts
04.05.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Suchmaschinenoptimierung - So werden Sie gefunden!
16.05.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Grundzüge des Wohneigentumsrechts
18.05.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Neuordnung der Einzelhandelsberufe
23.05.2017, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Rechtssichere Nutzung von Fotos im Internet
23.05.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Neuordnung der Einzelhandelsberufe
24.05.2017, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Testamentgestaltung für Unternehmer
31.05.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Regieplan für eine erfolgreiche Messe
01.06.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.06.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


 Torgauer Bären

 Torgau Druck

 Wohnungsmarkt