Mittwoch, 24. Januar 2018

 
Dienstag, 13. Juni 2017

OSTELBIEN

Waldbrand und illegale Technoparty

Die Brandstelle befand sich in der Nähe der Landesgrenze in Richtung Züllsdorf.Foto: FFW Beilrode

von unserem Redakteur Nico Wendt

Feuerwehren mussten Sonntagmittag ausrücken / Polizei löste Musikveranstaltung im Wald auf

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Anmeldung für TZ-Abonnenten

Um diesen Artikel weiterzulesen melden Sie sich bitte als Abonnent der Torgauer Zeitung an oder wählen Sie eines der folgenden Angebote aus.

Rosenfeld/Beilrode. Sonntag 11.15 Uhr, heulten in Beilrode die Sirenen los. Die Meldung kam den Kräften bekannt vor: Waldbodenbrand bei Rosenfeld, das passt sehr gut in die Serie, die die Kameraden in Ostelbien seit dem Jahr 2015 auf Trapp hält. Auch der Wochentag schien typisch. Die letzten beiden Brand-Alarmierungen erfolgten ebenfalls sonntags.

Diesmal gab es jedoch ungewöhnliche Begleiterscheinungen. Das Feuer war offenbar ganz in der Nähe von dem Terrain ausgebrochen, auf dem tagszuvor eine illegale Technoparty von der Polizei aufgelöst werden musste. Wehrleiter Maik Labitzke: „Wir brauchten ab Rosenfeld nur den aufgehängten Pappschildern folgen, zudem wurden wir von der Leitstelle über GPS zur Brandstelle geleitet.“ Rund 5000 Quadratmeter Waldboden standen in Flammen. Alarmiert waren neben den Beilrodern die Feuerwehren Züllsdorf, Herzberg, Falkenberg/E, Dautzschen- Großtreben und Torgau. Rund 50 Kameraden konnten verhindern, dass sich der Brand ausbreitete und auf die Baumkronen übergriff. Dann wäre die Bekämpfung enorm schwierig geworden.

„Wir sind erst 14.15 Uhr wieder abgezogen“, so Maik Labitzke. An Spekulationen bezüglich der Ursache wollte er sich nicht beteiligen. Fakt ist, dass die Polizei am Samstag auf jener Fläche nahe der Landesgrenze in der Annaburger Heide eine nicht angemeldete Musikveranstaltung auflöste. Zirka 300 Personen, vorwiegend aus Sachsen, die der Technoszene zuzuordnen sind, hatten sich etwa fünf Kilometer von Züllsdorf entfernt getroffen, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Dröhnende Musik hatte in der Nacht von Freitag zu Samstag Anwohner im Nachbardorf aufgeschreckt. Am nächsten Vormittag kreiste ein Polizeihubschrauber und zahlreiche Polizei-Mannschaftswagen patrouillierten. Nachdem am frühen Nachmittag die Musikanlagen abgestellt waren, erhielten die Personen Platzverweise. Es wurde eine Frist zum Verlassen des Geländes gesetzt. Dieser Anweisung wurde gefolgt, so die MZ. Gegen 21.45 Uhr war das Gelände geräumt.

Den Angaben zufolge entdeckte die Polizei Drogen. Neben Platzverweisen erfolgten Identitätsfeststellungen und sieben Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine wegen Beleidigung. Neben Brandenburgern waren auch Polizisten aus Sachsen-Anhalt und Sachsen im Einsatz. Unabhängig davon ist auch den Feuerwehrleuten in Sachsen-Anhalt seit einiger Zeit eine Brandserie aufgefallen, die mit den Vorkommnissen im Raum Dautzschen/Großtreben in Verbindung stehen könnte, wie Mike Lange, Stadtwehrleiter der Stadt Annaburg bestätigte.  Am Sonntagvormittag war ein Brand in einem Wald zwischen Annaburg und Purzien ausgebrochen. In Jessen standen am Donnerstag 60 Strohballen in Flammen. Die Einsatz-Tagebücher der letzten drei Jahre seien gut gefüllt, hieß es.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Kunststoff trifft Medizintechnik
31.01.2018, 09:00 Uhr - 01.02.2018, 14:30 Uhr
Branchentreff Bau: Bau 4.0 - BIM Grundlagen
02.02.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.02.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
07.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
07.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: "Das Schöne begegnet mir…"
07.02.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
13.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
20.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
21.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
26.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Branchentreff Bilanzbuchhalter und Controller
27.02.2018, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
Montanregion Sachsen - Eine Standortbeschreibung
01.03.2018, 09:45 Uhr - 17:00 Uhr
Die rechtssichere Website
06.03.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
7. Leipziger EEG-Tag
07.03.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Re-Zertifizierung – Jetzt wird’s Zeit!
07.03.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
12.03.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2018
13.03.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und der Schweiz
14.03.2018, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
15.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Leipziger Independent Verlage stellen sich vor
16.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gründerabend
21.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2018
27.03.2018, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.04.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Probe-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt