Freitag, 25. Mai 2018

 
Samstag, 12. August 2017

TORGAU

Kein überstürzter Garagen-Abriss

Andreas Huth

von unserem Redakteur Christian Wendt

Torgau. Noch immer sind die Diskussionen über den Abriss nicht abgeebbt: Im April dieses Jahres ließen die Torgauer Wohnstätten in der Heinrich-Zille- Straße einen Garagenkomplex abreißen. Nun fragt unter anderem Holger Andrä (er hatte dort eine Garage über viele Jahre genutzt), warum Kündigung und Abriss derart schnell über die Bühne gehen mussten, man von den angekündigten Parkplätzen jedoch bis jetzt nichts sehe. Die Torgauer Zeitung wandte sich mit eben jener Fragestellung an Andreas Huth, den Geschäftsführer der Torgauer Wohnstätten GmbH.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Anmeldung für TZ-Abonnenten

Um diesen Artikel weiterzulesen melden Sie sich bitte als Abonnent der Torgauer Zeitung an oder wählen Sie eines der folgenden Angebote aus.

TZ: Herr Huth, wo sind denn nun die angekündigten Parkplätze, die an dieser Stelle entstehen sollten?
Andreas Huth:
Die gibt es zugegebenermaßen noch nicht.

Warum dann die Eile mit dem Abriss der Garagen?
Der Abriss wurde nicht in Eile vorgenommen. Er lief vollkommen planmäßig. Für das Gelände besteht eine Bauverpflichtung zur Errichtung von 31 Stellplätzen im Zusammenhang mit der Sanierung des Objekts in der Puschkinstraße 6.

Dass nun am ehemaligen Garagen-Standort außer wachsendem Unkraut nichts weiter passiert und sich Anwohner deswegen schon aufregen war dann wohl auch planmäßig ...
Das Unkraut wird entfernt, versprochen (ist gestern erfolgt, Anm. d. Red.) Dass die Parkplätze noch immer auf sich warten lassen, haben wir so indes nicht einkalkuliert. Im Grunde genommen hätten die Plätze schon längst verfügbar sein sollen.

Im Grunde genommen?
Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass sich die Torgauer Wohnstätten GmbH für das benachbarte Grundstück, auf dem das ehemalige Obdachlosenheim ansässig war, interessiert. Genau weil wir dieses benachbarte Grundstück in unsere Planungen einbeziehen wollen, wurde die Errichtung der Stellflächen aufgeschoben. Wir planen den Neubau von barrierefreiem Wohnraum. An der vom Stadtrat Torgau beschlossen öffentlichen Ausschreibung zur Veräußerung des Grundstücks hat sich unsere Gesellschaft beteiligt.

Stichwort Ausschreibung: Wann wird es eine Entscheidung geben?
Ich gehe nach derzeitigen Kenntnisstand davon aus, dass dies womöglich noch im September erfolgen wird.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
3D Druck für mein Unternehmen
31.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen
13.06.2018, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
13. Leipziger Arbeitsrechtsforum
21.06.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IT-Sicherheit für Führungskräfte
03.07.2018, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
17.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Leserclub

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt