Mittwoch, 22. November 2017

 
Donnerstag, 7. September 2017

TORGAU

Öffentliche Lesung der Charta der Menschenrechte

Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Hand aufs Herz: Wer weiß, wie viele Artikel die am 10. Dezember 1948 verabschiedete Resolution der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte umfasst?

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Jene Besucher, die gestern Nachmittag vor dem Auftritt der Kanzlerin auf dem Marktplatz zum Schlosshof kamen, zählten 30. Verlesen wurden diese von Vertretern Torgauer Kultureinrichtungen und der Justizvollzugsanstalt. Das Zitieren der Präambel übernahm Brigitte Oleschinkski, die Vorsitzende des DIZ-Fördervereins. Jene öffentliche Lesung, für die das Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) verantwortlich zeichnete, war Teil eines weltweiten Vorlesetags.

In Torgau hatten sich jedoch nur ganz wenige Zuhörer eingefunden. Dass eine achte Klasse des Johann-Walter-Gymnasiums ihren Geschichtsunterricht nach draußen und kurze Zeit sogar unter Regenschirme verlegte, sorgte zumindest für etwas Fülle vor der Bühne. Am 16. September berichtet Matthias Grimm-Over als Mitorganisator des Olof-Palme-Friedensmarsches in Torgau vor 30 Jahren von den Geschehnissen in der Stadt an der Elbe. Diese Veranstaltung beginnt 15.30 Uhr im DIZ.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachts-Abo

AKTIONEN

sz-auktion

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt