Montag, 23. Oktober 2017

 
Freitag, 29. September 2017

NORDSACHSEN

Nachwuchsförderung steht im Vordergrund

Die Mitglieder des VfB Torgau funktionieren nicht nur während des Spiels als Team, sondern halten auch außerhalb des Feldes zusammen.Foto: H. Rößler

Von TZ-Volontärin Elisa Perz

Der VfB Torgau will auch in Zukunft auf Kinder und Jugendliche bauen / Gewinn soll in Ausstattung investiert werden

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Angefangen hat die Geschichte des VfB Torgau mit der Gründung eines Reitvereins im Jahr 1935. Mittlerweile steht aber Handball statt Pferdesport auf dem Programm. Seit 1996 dreht sich bei den mittlerweile rund 120 Mitgliedern alles darum, das „Runde“ mit der Hand so oft wie möglich ins „Eckige“ zu bringen – und das mit Erfolg. Die erste Herrenmannschaft konnte bereits in der Verbandsliga, der vierthöchsten Spielklasse, mitmischen. Um vor allem ebenso die Jugend weiter fördern zu können, hat sich der Verein bei „Wir Packen´S an!“ beworben.

„Die Hälfte unserer Sportler sind Kinder, ab vier Jahren ist bei uns so ziemlich jede Altersklasse vertreten“, erklärt der Vereinsvorsitzende Dr. Dirk Fuhsy. „Sie sind alle in vier verschiedene Übungsgruppen eingeteilt: Es gibt zum einen die „Minis“ und „Bambinis“ und zum anderen die E-, D- sowie die C-Jugend.“ Unter dem Motto „Spaß am Sport“ werden somit bereits die Kleinen spielerisch an die Bewegung und den Handballsport herangeführt. Zweimal pro Woche trainieren sie zusammen mit jeweils zwei Coaches pro Gruppe. „Wir sind sehr froh, dass uns momentan zwei Übungsleiter pro Gruppe zur Verfügung stehen. Als wir 2015 damit begonnen hatten, wieder mehr Nachwuchs zu gewinnen, fehlten uns anfangs einfach die Trainer. Sportbegeisterte Kinder findet man immer, nur im personellen Bereich kann es schnell Probleme geben“, erläutert Fuhsy, dessen Herz seit seinem elften Lebensjahr für Handball schlägt.

Große Hoffnung legt der Verein aktuell in elf talentierte Mädchen im Alter von 15 bis 16 Jahren, die eventuell ein neues Team in der B-Jugend aufstellen werden.  Aber hierfür wird Geld benötigt: „Wenn sich die Mädchen dazu entschließen, brauchen wir nicht nur neue Trainingskleidung, sondern auch Ausrüstung wie spezielle Bälle, denn diese müssen eine bestimmte Größe aufweisen.“ Doch auch für die weiteren jungen Sportler werden Trainingsgeräte benötigt. Daher kamen die Sportler auf die Idee, sich bei „Wir Packen´S an!“ zu bewerben. „Wir haben durch die Zeitung davon erfahren und da es schwierig ist, auf normalem Weg Sponsoren zu finden, setzen wir auf die Teilnahme bei der Aktion. Schließlich wollen wir mit Hilfe des Geldes neben Ausrüstung auch wieder ein Trainingslager veranstalten. Aber selbst 1000 Euro sind eine Menge Geld“, äußert der Vereinsvorsitzende.

Besonders wichtig ist ihm sowie den anderen Mitgliedern außerdem das „Wir-Gefühl“: „Bei uns herrscht eine starke familiäre Atmosphäre. Jeder kennt jeden und selbst die Eltern der Kinder sind immer zur Stelle, wenn sie uns helfen können.“ Jung und Alt seien in dem Verein auf diese Weise immer vereint. Der Nachwuchs schaut bei den Spielen der Herren zu genauso wie die Männer bei den Kindern am Rand stehen. „Es ist wirklich jedes Mal ein tolles Gefühl, zu sehen, wie Klein und Groß sich gegenseitig unterstützen.“ 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: "Das neue Bauvertragsrecht 2018"
24.10.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag
26.10.2017, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Cloud Computing - Vorteile, Chancen und Risiken
26.10.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
26.10.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ment you! 2017
01.11.2017, 16:00 Uhr - 01.11.2017, 23:00 Uhr
Wirtschaftsforum Russland
03.11.2017, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2017
07.11.2017, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Weg frei für Innovationen im Mittelstand!
09.11.2017, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Steuern für Gründer
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Rechtliche Erstberatung
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Drucken? - Wir können mehr!
14.11.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
15.11.2017, 09:00 Uhr - 15.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
15.11.2017, 09:00 Uhr - 15.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche: kurz & knackig - Business-Speed-Dating für Kooperative
15.11.2017, 17:30 Uhr - 15.11.2017, 20:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
16.11.2017, 09:00 Uhr - 16.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
16.11.2017, 09:00 Uhr - 16.11.2017, 17:00 Uhr
IT-Sicherheit im Handel und Onlinehandel
16.11.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Schweden
17.11.2017, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
17.11.2017, 09:00 Uhr - 17.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Franchise - Auf bewährte Konzepte setzen
17.11.2017, 10:00 Uhr - 17.11.2017, 12:00 Uhr
Gründerabend
29.11.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
19. Italien-Stammtisch: Förderung von Start-up‘s
30.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Aktuelles Abfallrecht
07.12.2017, 13:45 Uhr - 16:30 Uhr
Gründerabend
13.12.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt