Montag, 23. Oktober 2017

 
Samstag, 30. September 2017

NORDSACHSEN

Musik soll Jung und Alt verbinden

Der Verein der Fröhlichen Akkordeon Asse will Mitmach-Konzerte organisieren.Foto: privat

TZ-Volontärin Elisa Perz

„Es ist jedes Mal ein unbeschreibliches Gefühl,zu sehen,wie wir die Leute mit unserer Musik begeistern können“, schwärmt Jeanette Weitzel.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Audenhain. Die Vorsitzende des Vereins der Fröhlichen Akkordeon Asse liebt und lebt ihren Beruf. Als Musiklehrerin der Musikschule Fröhlich kam sie 1999 auf die Idee, die talentierten Schüler aus ihrem Unterricht noch weiter zu fördern: „Ein Verein erschien mir hierfür als ideale Möglichkeit. Anfangs waren wir zu neunt, aber mittlerweile geben wir mit 39 Mitgliedern eine ordentliche Gruppe ab. Unsere Jüngsten sind acht Jahre alt und haben meistens erst ganz neu angefangen, während die Ü-30-Generation schon viel Erfahrung gesammelt hat.“

Zusammen treten sie als Orchester bei 15 bis 20 Veranstaltungen pro Jahr auf. Unter anderem standen sie schon beim Tag der Sachsen oder beim Erntedankfest in Torgau auf der Bühne. Das Besondere ihrer Musik sind die Instrumente, denn wie der Vereinsname verspricht, spielen die Mitglieder ausschließlich Akkordeon. „Wenn jemand ganz neu bei uns anfängt und noch nicht alle Lieder mitspielen kann, bekommt derjenige auch Mal eine Percussionaufgabe. Hauptsache ist, dass jeder dabei ist und trotzdem zeigen kann, was in ihm steckt“, berichtet die Vereinsvorsitzende.

Außerdem stehe natürlich ebenso der Spaß im Vordergrund. Vor allem die gemeinsamem Orchesterreisen werden immer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Meist einmal pro Jahr verreist die Gruppe für fünf bis sechs Tage – der Ort ist dabei stets ein anderer: „Wir waren schon gemeinsam in Italien, Tschechien, Kroatien und Österreich. Allerdings haben wir auch von Deutschland schon einiges gesehen, von der Pfalz über den Harz bishin zur Ostsee.“

Hierbei stehen nicht nur Proben auf dem Programm. Die Musiker unternehmen in der Zeit auch viel und erkunden die Region. Ein Konzert pro Reise steht jedoch immer an. Bei einem ihrer Auftritte entstand auch der Gedanke, „Mitmach-Konzerte“ zu veranstalten. „Musik soll verbinden, Jung und Alt zusammenbringen. Daher ist es schöner, wenn jeder mitspielen kann, anstatt nur unbeteiligt im Publikum zu sitzen“, begründet Weitzel die Idee. Für deren Umsetzung benötigt der Verein allerdings Instrumente sowie Räumlichkeiten, die ohne zusätzliche finanzielle Mittel nicht bezahlt werden können.

Deshalb haben sich die Mitglieder bei „Wir Packen´S an!“ beworben. „Bis jetzt haben wir lediglich ein paar Rasseln und Trommeln durch die Musikschule zur Verfügung. Doch um mehrere Familien und Zuschauer mit einzubeziehen, brauchen wir zusätzliche Instrumente genauso wie spezielle Geräte, um die Liedtexte an die Wand zu projezieren“, erklärt die Vereinsvorsitzende. Durch das gemeinsame Musizieren bekommen die Eltern sowie die Großeltern ein Gefühl, wie die Arbeit und die Proben des Vereins ablaufen: „Es geht bei uns nicht darum, jegliche Biographien auswendig zu lernen, sondern um den Rhythmus, den Teamgeist sowie um die Freude. Musik sollte für jeden eine Wohltat für Körper, Geist und Seele sein!“


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: "Das neue Bauvertragsrecht 2018"
24.10.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag
26.10.2017, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Cloud Computing - Vorteile, Chancen und Risiken
26.10.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
26.10.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ment you! 2017
01.11.2017, 16:00 Uhr - 01.11.2017, 23:00 Uhr
Wirtschaftsforum Russland
03.11.2017, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2017
07.11.2017, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Weg frei für Innovationen im Mittelstand!
09.11.2017, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Steuern für Gründer
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2017, 09:00 Uhr - 13.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Rechtliche Erstberatung
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2017, 09:00 Uhr - 14.11.2017, 17:00 Uhr
Drucken? - Wir können mehr!
14.11.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
15.11.2017, 09:00 Uhr - 15.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
15.11.2017, 09:00 Uhr - 15.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche: kurz & knackig - Business-Speed-Dating für Kooperative
15.11.2017, 17:30 Uhr - 15.11.2017, 20:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
16.11.2017, 09:00 Uhr - 16.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
16.11.2017, 09:00 Uhr - 16.11.2017, 17:00 Uhr
IT-Sicherheit im Handel und Onlinehandel
16.11.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Schweden
17.11.2017, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Sprechtage im StarterCenter
17.11.2017, 09:00 Uhr - 17.11.2017, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Franchise - Auf bewährte Konzepte setzen
17.11.2017, 10:00 Uhr - 17.11.2017, 12:00 Uhr
Gründerabend
29.11.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
19. Italien-Stammtisch: Förderung von Start-up‘s
30.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Aktuelles Abfallrecht
07.12.2017, 13:45 Uhr - 16:30 Uhr
Gründerabend
13.12.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

ePaper-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt