Samstag, 21. Juli 2018

 
Mittwoch, 11. Oktober 2017

LOKALSPORT

Flügelflitzer geben Entwarnung

Eilenburger Zuschauer-Quartett (von links): Philipp Sauer, Andreas Naumann, Dennis Kummer und René Winkler. Foto: Sanny Stephan

Von Sanny Stephan

Fußball. FCE-Kicker Kummer, Winkler und Sauer rechnen mit einer Rückkehr bei der Partie in Jena

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Drei auf einen Streich hieß es am Sonntag beim FC Eilenburg. Nicht etwa Tore. Nein. Verletzte! Mit Dennis Kummer, René Winkler und Philipp Sauer waren drei Flügelspieler mit Blessuren außer Gefecht.

Kummer, der nach zahlreichen Kurzeinsätzen zuletzt, diesmal von Beginn an spielen sollte, war im Training mit Max Röhrborn zusammengerasselt und saß mit dickem Knöchel und dick eingepackt draußen. Neben Kummer schmorte René Winkler auf der Bank. Er war fest eingeplant, musste aber wegen Hüftschmerzen kurz vor dem Spiel passen. Philipp Sauer, seit Wochen in bestechender Form, war mopsfidel, aber nicht lange. Die Kamenzer langten schon in den ersten Minuten drei Mal gewaltig hin. Zweimal kam der Dribbler zurück, bei der dritten Attacke in die Beine, ging nicht mehr viel. Sauer humpelte vom Rasen, gab nach dem aufregenden Pokalfight aber Entwarnung. „Es ist nichts Ernstes. Mein Einsatz nächste Woche ist nicht in Gefahr“, sagte er.

Auch bei Kummer und Winkler deutet alles auf eine schnelle Heilung und einen Einsatz gegen Carl Zeiss Jena II hin. Die Thüringer sind der nächste Eilenburger Gegner in der Oberliga. Mit neun Punkten aus den letzten drei Spielen ist die Elf von Nico Knaubel so etwas wie das Team der Stunde. Auch in Jena sollte nichts schiefgehen, waren doch Stephan Hofmann und Christoph Bartlog gemeinsam auf „Bildungsreise“ im nordirischen Belfast und live dabei, als die deutsche Nationalmannschaft mit einem 3:1-Erfolg die WM-Teilnahme auch rein rechnerisch perfekt gemacht hat. Ein Hammertor wie es Sebastian Rudy glückte, wäre momentan ein Sahnehäubchen. Scharf kann „Hofi“ allemal, genau auch manchmal. Gegen Kamenz flutschte die Pille haarscharf über den Querbalken.

Auf sein erstes Tor in der Oberliga wartet der Sachsenliga-Dauerbrenner noch. Sonntag gibt es die nächste Chance. Muss ja auch nicht so schön sein, wie der Rudy-Treffer …
Die Thüringer kassierten bisher neun Gegentore – zwei mehr als Aufsteiger FCE. Da sollte doch auch diesmal Platz zwischen Pfosten und Querbalken sein. Für ein Törchen von Hofmann.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
7. Ostdeutsches Energieforum 2018 - Energie für die Zukunft
21.08.2018, 15:00 Uhr - 22.08.2018, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2018: Ausbildung der Ausbilder
27.08.2018, 07:30 Uhr - 14.09.2018, 14:30 Uhr
Sommerakademie 2018: Erfolgreiche Mitarbeiterführung
28.08.2018, 16:00 Uhr - 20:15 Uhr
Sommerakademie 2018: Rechtsgrundlagen und Steuern
29.08.2018, 08:00 Uhr - 14:15 Uhr
Sommerakademie 2018: Grundlagen der Buchführung
29.08.2018, 08:00 Uhr - 30.08.2018, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2018: Zeitmanagement
29.08.2018, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2018: Umsatzsteuer Grundlagenwissen
29.08.2018, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2018: Abendseminar Arbeitsrecht / Zoll
29.08.2018, 17:00 Uhr - 30.08.2018, 20:15 Uhr
IHK-Sommerfest 2018
31.08.2018, 18:30 Uhr - 23:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Branchentreff Logistik/Verkehr
05.09.2018, 10:00 Uhr - 05.09.2018, 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Unternehmerreise Bordeaux - Frankreich
19.09.2018 - 21.09.2018
Grundlagen der CE-Kennzeichnung
26.09.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Sommer-Abo

lehrstellenboerse

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt