Dienstag, 23. Januar 2018

 
Donnerstag, 12. Oktober 2017

MOCKREHNA

Wildschützer Sumpflandschaft

In Wildschütz stand auf einmal das Wasser und es mussten Gräben ausgehoben werden. Foto: TZ/ C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Wildschütz. Plötzlich sprudelte Wasser aus den Gullydeckeln und verwandelte den Ortskern in eine Sumpflandschaft. Warum? Hier geht’s zur Antwort. Mit Video!

 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Eine böse Überraschung erlebten Anfang Oktober die Einwohner des Mockrehnaer Ortsteils Wildschütz. Der Grund dafür lag nur unweit in Richtung Kobershain entfernt: Ein Pachtgewässer, die sogenannte Froschmühle, wurde offensichtlich zu schnell abgelassen. In dieser Woche hatte jener Umstand noch einmal für Diskussionen im Mockrehnaer Gemeinderat gesorgt.
Was war genau passiert? Ortsvorsteher Jürgen Mangler (Freie Wähler) klärte im Gespräch mit der Torgauer Zeitung auf. „Es ist einfach nur ärgerlich“, sagte er gestern. Jahrelang habe das Ablassen des Teichs keinerlei Probleme bereitet, denn das Ziehen der Schieber sei in Absprache mit der Gemeinde sehr behutsam erfolgt. Das Wasser aus dem Aufzuchtteich sei dann über ein Leitungs- und Grabensystem in einen zweiten Teich im Ort abgeführt worden. Doch diesmal war es anders. Offensichtlich war ein neuer Pächter in die Vollen gegangen. Die Wassermassen drückten deswegen durch die  mit Wurzeln zum Teil ohnehin schon zugewachsenen Rohre, stauten sich und sprudelten munter durch die Gullys. Folge war, dass sich der Ortskern rund um Tanzdiele und Backofen in eine regelrechte Sumpflandschaft verwandelte.
Zwar sind die Schäden nach einer ersten Einschätzung nur gering, doch Mangler hofft, dass sich dies nicht noch einmal wiederholt. Das Landratsamt und die Gemeindeverwaltung seien eingeschaltet worden.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Kunststoff trifft Medizintechnik
31.01.2018, 09:00 Uhr - 01.02.2018, 14:30 Uhr
Branchentreff Bau: Bau 4.0 - BIM Grundlagen
02.02.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.02.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
07.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
07.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: "Das Schöne begegnet mir…"
07.02.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
13.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
20.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
21.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
26.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Branchentreff Bilanzbuchhalter und Controller
27.02.2018, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
Montanregion Sachsen - Eine Standortbeschreibung
01.03.2018, 09:45 Uhr - 17:00 Uhr
Die rechtssichere Website
06.03.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
7. Leipziger EEG-Tag
07.03.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Re-Zertifizierung – Jetzt wird’s Zeit!
07.03.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
12.03.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2018
13.03.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und der Schweiz
14.03.2018, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
15.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Leipziger Independent Verlage stellen sich vor
16.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gründerabend
21.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2018
27.03.2018, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.04.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Probe-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt