Freitag, 24. November 2017

 
Montag, 13. November 2017

BELGERN-SCHILDAU

Mit Trompetentönen und Schlagzeugklängen

Foto: Engel

Von Kristin Engel

Belgern. Es waren fünf Schlüssel, die die Bürgermeisterin von Belgern-Schildau, Eike Petzold, am Sonnabend um 11.11 Uhr zu übergeben hatte. Die Karnevalvereine aus Neußen, Schildau, Taura und Sitzenrode wollte mit diesem die fünfte Jahreszeit einläuten.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Auch für den Gastverein aus Beckwitz gab es einen Schlüssel. Dieser bestand jedoch aus Lebkuchen. Mit Trompetentönen und Schlagzeugklängen der Heide-Guggis riefen die Karnevalisten die Bürgermeisterin vor die Rathaustür. Die Neußener hatten an Eike Petzold auch noch einige Wünsche. Sie solle, samt ihrem Gefolge, zur Jubiläumsveranstaltung – der Neußener Carnevals-Club feiert 60-jähriges Bestehen – am 17. Februar 2018 in der Stadthalle Belgern erscheinen. Als Geschenk wünschen sich die Karnevalisten etwas aus der Schatztruhe der Stadt, die am Anfang des Jahres noch reichlich gefüllt sein sollte. Zudem solle sie sich „fruchtbare Gedanken“ machen, wie sie den Club bei kulturellen Zwecken finanziell unterstützen könne. Im Anschluss wurde dem Roland noch die Narrenkappe aufgesetzt.

Das Festzelt war voll gefüllt. Bei den Gaudiwettkämpfen wurde nicht nur die Geschicklichkeit, sondern auch das Wissen der Vereine getestet. So standen untert anderem die Fragen im Raum: „Wie groß ist unser Roland?“, „Wie viele Rolands gibt es in Deutschland?“, „Wie viele Brauereien gibt es in Deutschland“ oder „Wie viele eingetragene Faschingsvereine gibt es in Sachsen?“ Für die Neugierigen hier die Antworten: Der Belgeraner Roland ist sechs Meter hoch, es gibt 59 Rolands in ganz Deutschland, 1274 Brauereien befinden sich in Deutschland und sachsenweit gibt es 177 eingetragene Faschingsvereine.

Hier teilten sich Beckwitz und Schildau den ersten Platz. Eike Petzold übernahm die Rolle der Jurorin. Doch insgesamt hatte der Jubiläumsverein Neußen die Nase vorn. „Beim närrischen Dreikampf konnten wir den Titel verteidigen“, sagte Tino Gottsmann vom NCC. „Wir hatten einen wirklich tollen Auftakt in die Faschingssaison. Bis Mitternacht wurde gefeiert – also den kompletten 11.11.. Es herrschte eine super Partystimmung. Unser befreundeter Carnevals-Club aus Lindenhayn Brinnis hat am Nachmittag noch Programm gemacht“, schwärmt Tino Gottsmann.

Die Faschingstermine für das kommende Jahr: 27. Januar 2018 Abendveranstaltung im Schützenhaus, 28. Januar 2018 Kinderfasching im Schützenhaus, 10. Februar 2018 zweite Abendveranstaltung im Schützenhaus, 17. Februar 2018 Jubiläumsveranstaltung und Narrengipfel mit anderen Karnevals-Vereinen in der Stadthalle Belgern. Die Karten können ab Beginn des neuen Jahres im Getränkehandel Storm in Belgern gekauft werden.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachts-Abo

AKTIONEN

sz-auktion

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt