Mittwoch, 17. Oktober 2018

 
Donnerstag, 28. Dezember 2017

TORGAU

Rückkehrerbörse lockte gestern Vormittag auf Schloss Hartenfels

Foto: TZ/Perz

Elisa Perz

Torgau. Gestern versammelten sich 15 nordsächsische Unternehmen anlässlich zum dritten Nordsächsischen Rückkehrertag im Plenarsaal auf Schloss Hartenfels. Neben Torgau hatte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises die Besucher auch zur Kontaktbörse nach Delitzsch, Oschatz und Eilenburg geladen. Insgesamt präsentierten sich 64 Unternehmen an 69 Ständen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Auf der Suche nach passenden Stellenangeboten in der Region nutzte Christoph Thiele den gestrigen dritten Nordsächsischen Rückkehrertag, um sich bei den 15 Ausstellern auf Schloss Hartenfels umzuhören. Der Fachlagerist hat seine Ausbildung zum Logistikleiter fast beendet und schaute sich daher nach einem passenden Angebot im Hinblick auf den neuen Beruf um. Unter anderem informierte er sich am Stand der Gräfendorfer Geflügel- und Tiefkühlkost.

Doch Personalleiterin Sabine Schiessel erklärte, dass vorrangig vor allem Elektriker und Mechatroniker gefragt seien. Trotzdem könne er aber gerne eine Initiativbewerbung schicken. Thiele stammt aus der Region, wohnt in Prettin. Somit bildete er im Vergleich zu den meisten anderen Besuchern eine Ausnahme. „90 Prozent der Personen, die heute hier waren, kamen von außerhalb und möchten nun in unsere Region zurückkehren. Diese Personen werden auch gebraucht, denn den Fachkräftemangel können wir allein durch die Jugendlichen nicht ausgleichen“, so Uta Schladitz, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises (WFG).

Die WFG hatte gestern Vormittag an vier Standorten zu solchen Rückkehrerbörsen geladen. So präsentierten sich die insgesamt 64 Firmen nicht nur in Torgau, sondern ebenso in Delitzsch, Oschatz und Eilenburg. Zu den anwesenden Unternehmen auf Schloss Hartenfels zählte beispielsweise die ene‘t GmbH. „Ich habe durch Zufall von der Kontaktbörse erfahren und bin froh, erstmalig dabei zu sein. Das ist eine gute Möglichkeit, sich zu präsentieren“, freute sich Oliver Kunz.

Der Leiter der Firma hatte zwei Stellenangebote im Gepäck – zum einen als Softwareentwickler und zum anderen als Kaufmann/-frau für Büromanagement –und zeigte sich auch mit ein paar Interessenten zufrieden: „Ich habe schon einige gute Gespräche geführt. Es kam sogar ein Mann vorbei, dessen Bewerbung bereits bei uns vorliegt. Er wohnt momentan in Stuttgart, möchte aber zurück in die Heimat ziehen. Mein Eindruck von ihm war sehr positiv. Daher habe ich ihn am Freitag zum Bewerbungsgespräch eingeladen.“

Die ene‘t GmbH war aber nicht das einzige Unternehmen, das zum ersten Mal vor Ort war. Ebenfalls die Maschinenmontagen- und Anlagenbau GmbH FEBO  sowie die Firma Wege&Sohn feierten ihre Prämiere. „Wir haben uns gesagt: ‚Wenn einmal in Torgau solch eine Veranstaltung stattfindet, nehmen wir daran teil‘“, berichtete Kundendienstmeister Karsten Bodylski. Aber neben den neuen Ausstellern fanden sich genauso bekannte Gesichter. So hatte sich die Leiterin der K&S Seniorenresidenz, Jaqueline Ulbrich, bereits zum dritten Mal einen Stand gesichert: „Wir suchen nach wie vor händeringend Pflegefach und -Hilfskräfte. Von den drei Bewerbern aus dem letzten Jahr konnten wir zwar niemanden einstellen, aber ich bin mir sicher, dennoch auch in diesem Jahr wieder interessante Kontakte zu knüpfen.“

Allerdings kamen dafür in diesem Jahr weniger Besucher in Frage. So hatte Uta Schladitz mit mehr Andrang gerechnet: „Insgesamt schauten an allen vier Standorten 253 Personen vorbei. In Torgau waren es 81, im Vorjahr hingegen 113.“ Trotzdem war die Veranstaltung für sie ein Erfolg. Zwar folge noch eine Auswertung mit den einzelnen Unternehmen, doch die Firmen zeigten sich nach den zwei Stunden zufrieden. Außerdem waren ebenso die anwesenden Besucher dankbar für die Gelegenheit.

Die Chemnitzer Romy Meilick und Max Alvermann überlegen bereits seit einer Weile, wieder in die Heimat zurückzukehren, um näher bei Familie und Freunden zu wohnen. Doch besonders für den Anlagenbauingenieur gestaltet sich die Jobsuche schwieriger: „Die Anzahl der attraktiven Stellenangebote in meinem Beruf ist begrenzt. Meine Freundin hat als Sozialpädagogin beziehungsweise als Lehrkraft bessere Chancen. Letztendlich müssen aber sowieso wir beide das Richtige finden.“

Für die Entscheidung zur Rückkehr in die Region spielt auch die Wohnungssuche eine wichtige Rolle. Daher konnten sich Besucher beim Stand der Torgauer Wohnstätten sowie bei Nicole Köhler von der Firma Otto Heil Immobilien über einige Objekte informieren. Wer trotz der zahlreichen Jobangebote beim Nordsächsichen Rückkehrertag nicht fündig wurde, muss die Hoffnung dennoch nicht aufgeben. „31 Personen haben unseren Feedbackbogen genutzt. Somit werden wir sie auch im Nachhinein über passende Stellenangebote informieren und ihnen den Weg zurück nach Nordsachsen erleichtern“ berichtete Uta Schladitz zum Schluss.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
8. Mediationsforum - Innerbetriebliche Mediation
23.10.2018, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ment You! 2018
25.10.2018, 16:00 Uhr
Leipzig-Maritim
25.10.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gästetaxe Leipzig
05.11.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
Bücherschau in der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Testleser gesucht

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN