Samstag, 14. Dezember 2019
Dienstag, 16. Januar 2018

OSTELBIEN

Landrat wird Bürgerbus-Fahrer

Foto: Foto: TZ/N. Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Chef der Kreisbehörde übernimmt für einen Vormittag den Dienst in der Gemeinde Arzberg.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Arzberg. Der Landrat löst sein Versprechen ein. Kai Emanuel wird sich am Dienstag, dem 23. Januar, hinter das Steuer des Arzberger Bürgerbusses setzen und eine komplette Frühschicht als Fahrer übernehmen. Dies hat er beim Neujahrsempfang letzten Freitag in Ostelbien angekündigt. Was auf den Chef der Kreisbehörde genau zukommt, bleibt noch etwas ungewiss. Erfahrungsgemäß gehen die Termine der Bürgerbus-Nutzer recht kurzfristig per Telefon ein, wie Ronald Weidner bestätigt, der gemeinsam mit Manuela Kurdyban die Tourenpläne koordiniert.

Gemeldet sei für jenen Vormittag bereits eine routinemäßige Fahrt ins Kreiskrankenhaus Torgau. Eine ältere Bürgerin ist dort zur Untersuchung angemeldet. Allerdings müssen dienstags auch immer einige Senioren aus der Gemeinde zur Hausärztin nach Triestewitz, beispielsweise zum Blutziehen. Da werden garantiert noch Anmeldungen kommen, schätzt Weidner ein. Von 8 bis 11.30 Uhr will Landrat Kai Emanuel zur Verfügung stehen. „Er wird aber nicht unser Oberbusfahrer“, fügte Ronald Weidner scherzhaft hinzu. Diese Position hat Bernd Albrecht inne und behält sie auch. Der Landrat könne höchstens stellvertretender Oberbusfahrer werden, hieß es mit einem Augenzwinkern. Insgesamt stehen im Arzberger Bürgerbus-Team zwölf ehrenamtliche Fahrer zur Verfügung. Es waren anfangs sogar 13. Aber einer konnte nicht zuletzt durch die regelmäßigen Ausbildungsstunden einen festen Job bei einem Busunternehmen in der Region finden.

Weidner freut sich über diesen Glücksfall und ist trotzdem zufrieden, wie es läuft. „Unsere zwölf Fahrer wurden zuletzt allesamt wieder als tauglich eingestuft und sie sind sehr zuverlässig“, beteuert er. Bis jetzt habe es noch keine größeren Zwischenfälle gegeben. Mal abgesehen davon, dass man in einen kleinen Unfall verwickelt war. Die Spuren im Lack konnte man wegpolieren. Auch zwei kleine Berührungen – wie Weidner es nennt – vorn und hinten blieben ohne Folgen. Über 14 000 Kilometer hat der Bürgerbus nun schon auf dem Tacho, über 1100 Gäste wurden chauffiert. Am 26. Januar treffen sich die Fahrer zur nächsten monatlichen Zusammenkunft, fünf Schulungen im Jahr sind eingeplant. Beim nächsten Mal kommt die Fahrschule Nixdorf und wird speziell Probleme beim Fahren im Winter behandeln.

Aber auch das DRK und der Pflegedienst werden referieren, um das Bürgerbus-Team auf den neuesten Stand zu bringen. Das Fahrzeug, bis jetzt wurde es immer unter einem Schleppdach an der Feuerwehr abgeparkt, soll auch künftig nachts bei einem der Fahrer auf dem befriedeten Grundstück unterkommen. Der Arzberger Bürgerbus war am 22. Februar 2017 an die Gemeinde feierlich übergeben worden. Damals übernahm Landrat Kai Emanuel persönlich die erste Fahrt. Am Tag der Einweihung gab es acht Freiwillige aus Arzberg und Ortsteilen, die regelmäßig Touren übernehmen wollten. Deshalb bot Emanuel in seiner Rede an, Fahrer Nummer 9 sein zu wollen und wenigstens einmal im Jahr für einen Dienst zur Verfügung zu stehen. Ein Angebot, das sehr ernst gemeint war, wie sich jetzt zeigt.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.01.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.01.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Kunststoff trifft Elektronik 2020
29.01.2020 - 30.01.2020
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
29.01.2020, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Die Macht der Artikelstammdaten
30.01.2020, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.02.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.02.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
11.03.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga