Sonntag, 16. Juni 2019
Dienstag, 15. Mai 2018

TORGAU

"Wir haben nichts zu bereuen"

Gerd Brucks (links) und Sandro Oschkina vor der DKP-Demonstration an der Elbe. Foto: Privat

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Torgau. Vor kurzem nahm der Verein Spektrum aufrechter Demokraten anlässlich der Begegnung an der Torgauer Elbe von Russen und Amerikanern 1945 sowohl an einer Friedensdemo der AfD-Nordsachsen auf dem Marktplatzals auch an einem Mahngang für Abrüstung der DKP über die Elbbrücke teil. Sich darauf beziehend der Vorsitzende des SAD Sandro Oschkinat nun rückblickend mit folgenden Zeilen an die Leser der Torgauer Zeitung:

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Als aufrechte Demokraten haben wir auch im Nachhinein nichts zu bereuen, und mit bestem Gewissen richtig gehandelt, als wir sowohl AfD als auch DKP, rund um den diesjährigen Elbe Day auf der Straße dabei unterstützten, für Frieden und Abrüstung zu demonstrieren.

Die dabei gesammelten wichtigen Erkenntnisse geben uns rückblickend unter anderem die Möglichkeit, die Authentizität der verschiedenen Parteien bei ihren politischen Bemühungen für die Verhinderung von Kriegen kompetenter zu beurteilen.

Die AfD-Nordsachsen hat unsere Unterstützung ihrer Friedensdemo auf dem Torgauer Markt von vorneherein begrüßt und alle damit vereinbarten Abmachungen eingehalten. Wir durften mit unserem SAD-Banner den Demonstrationszug anführen, und ich konnte als Spektrum-Vorsitzender eine Rede halten. Dabei trug ich das SAD-Vereinssymbol auf meinem Shirt, welches an Schwerter zu Pflugscharen angelehnt ist und verdeutlicht, welch wichtige Rolle der Frieden bei unserem politischen Wirken spielt. Besonders freute mich deshalb, dass ich während der Friedensdemonstration auf dem Torgauer Markt einige Bürger der Region begrüßen durfte, welche sonst eher der Linkspartei nahe stehen.

Im starkem Gegensatz dazu, stand die Meinung der offiziellen Vertreter der Linkspartei, wie Frau Susanna Karawanskij und Michael Bagusat-Sehrt, ein paar Tage vorher in der Heimatzeitung, welche AfD- ebenso wie SAD-Mitglieder als geistige Bombenleger bezeichneten, und ihre eigene Teilnahme an der Torgauer AfD-Friedensdemo deshalb kategorisch ablehnten.

Gleichzeitig riefen sie aber dazu auf, am DKP-Mahngang für Abrüstung ein paar Tage später an der Torgauer Elbe teilzunehmen, taten dies selbst dann jedoch wiederum auch hier nicht.

Wir aufrechten Demokraten wurden dort von den anderen Teilnehmern überwiegend freundlich empfangen. So auch von Versammlungsleiter und dem Torgauer DKP-Mitglied Gerd Brucks, welcher mir vorher ausdrücklich zugesagt hatte, dass unser Verein am diesjährigen Mahngang für Abrüstung teilnehmen darf, und sich am Ende der Veranstaltung persönlich sogar für unser Erscheinen bedankte. Vorher hatten wir uns mit allen Grundsätzen der Organisatoren schriftlich einverstanden erklärt, auf eigene Banner verzichtet, die Schilder mit den Friedenbotschaften der DKP mitgetragen und auch mehrheitlich auf einer an diesem Tag herumgegebenen Liste für „Abrüstung statt Aufrüstung“ unterschrieben.    

Umso verwunderlicher für uns, war danach die völlig überraschende, öffentliche Erklärung von Gerd Brucks und zwei anderen DKP-Mitgliedern, wir aufrechten Demokraten wären bei ihrem Mahngang überhaupt nicht willkommen gewesen. Woher kam dieser plötzliche Sinneswandel und die im selben Text aufgestellte, klar falsche Behauptung, wir hätten keine Bereitschaft gezeigt, den Aufruf für Abrüstung zu unterzeichnen?

Erklärungsversuche, die sich auf unsere politischen Ziele beziehen, sind dabei uninteressant,- da Herr Brucks und ich uns bis zuletzt einig waren, dass es zum Elbe Day keinesfalls um die gegenseitige Beurteilung der jeweiligen Ansichten gehen darf, sondern allein darum, dass auch verschiedene Gruppen, politisch Andersdenkender zusammen demonstrieren können, wenn es um die Erhaltung des Friedens geht.

Dass wir aufrechten Demokraten dazu moralisch unberechtigt sein sollen, spiegelt zum Glück nicht die Meinung aller linksdenkenden Menschen wieder. Wir werden trotz alledem weiterhin die Gäste aller Parteien bei unseren Veranstaltungen und Demonstrationen willkommen heißen und keinen einzigen Andersdenkenden ausgrenzen. Die kritische Feststellung der Kommunisten, das SAD vertrete eine soziale Marktwirtschaft, welche zuerst der eigenen Bevölkerung dienen soll, sehen wir dabei als Kompliment.

Der bisher gern gegen das SAD oft vorgebrachte Vorwurf allerdings, wir würden mit linken Gruppen nicht zusammenarbeiten wollen, sind durch das unser Engagement letztendlich rigoros ablehnende Verhalten der regionalen DKP- und Linkspartei-Verantwortlichen, spätestens im Rahmen der Friedensinitiativen, des diesjährigen Elbe Days, von den linken Parteien selbst, als grober Unfug bloßgestellt worden.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Workshop - Suchmaschinenoptimierung
28.06.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
02.07.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Hamburg - Hafen verbindet
02.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auditieren mit Tablet
03.07.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Indonesien als Wirtschaftspartner
04.07.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN