Sonntag, 27. Mai 2018

 
Mittwoch, 16. Mai 2018

NORDSACHSEN

Handwerk schafft Stellen trotz Fachkräftemangels

Claus GröhnFoto: TZ/Archiv

Von Presseinfo/Sebastian Stöber

Leipzig/Nordsachsen. „Ein Abreißen der guten Handwerkskonjunktur ist aus heutigem Blickwinkel heraus nicht zu befürchten“, hat der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig am Dienstag die Ergebnisse der Konjunkturumfrage zusammengefasst.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zwei Drittel (67 Prozent) der an der Umfrage beteiligten Unternehmen aus der Stadt und dem Landkreis Leipzig sowie Nordsachsen bezeichnet die Geschäftslage demnach als gut. Das ist ein Anstieg um zwölf Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Knapp ein Drittel (27 Prozent) ist zufrieden und nur sechs Prozent der Betriebe konstatiert eine schlechte Geschäftslage.

Zum 31. März 2018 waren 11 805 Handwerksbetriebe bei der Handwerkskammer zu Leipzig registriert. Ende März 2018 wurden 2200 Betriebe davon hinsichtlich der aktuellen sowie der zukünftigen Einschätzung wichtiger Indikatoren befragt. An der Umfrage beteiligten sich schließlich fast 400 Betriebe. Wie bereits in den Vorjahren blicken die Betriebe außerordentlich optimistisch in die Zukunft. Für die kommenden Monate erwarten 94 Prozent eine gute oder zumindest eine befriedigende Geschäftsentwicklung. Der Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Frühjahr 2017 nochmals um einen Punkt auf 95,8. Er bleibt damit das siebente Jahr in Folge bei einem Wert von über 90 und erreicht einen neuen Frühjahrsrekordwert.

Die Handwerkskammer drängt nun darauf, die gute wirtschaftliche Lage zu nutzen, um Erleichterungen für das Handwerk in Angriff zu nehmen. Insbesondere geht es laut HWK-Präsident Claus Gröhn um die Abschaffung der Vorfälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen. Seit 2005 werden die Beiträge für die Arbeitslosen-, Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung statt zur Monatsmitte, bereits am Monatsanfang fällig. Das Verfahren basiert auf Schätzungen, verursacht Bürokratie und bindet Liquidität der Unternehmen – „Lohnzahlung und Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge müssen wieder zusammenfallen“, so Gröhn.

Fast die Hälfte der Betriebe (45 Prozent) war zum Befragungszeitpunkt zu mindestens 90 Prozent ausgelastet. Mehr als 40 Prozent hat zudem mit einem Auftragsvorlauf von mindestens zwölf Wochen Planungssicherheit. Infolge der guten Auftrags- und Umsatzlage konnte ein Drittel der befragten Betriebe höhere Preise realisieren und knapp zwei Drittel die Preise konstant halten. Obwohl die Unternehmen mit weiter steigenden Einkaufspreisen rechnen, erwarten mehr Betriebe (42 Prozent), dass sie künftig höhere Verkaufspreise erzielen werden.

Die gute Lage und die optimistische Stimmung spiegeln sich auch in der Personalpolitik der Unternehmen wider. Die Zahl der Mitarbeiter ist gegenüber dem Vorjahr erneut leicht gestiegen. Jeder zehnte Betrieb hat im Verlauf der letzten Monate Mitarbeiter eingestellt. Ebenso viele planen dies für das Sommerhalbjahr.
Trotz des zunehmenden Fachkräftemangels werden in den Handwerksbetrieben weitere Stellen geschaffen. Die Ausbildung bleibt für die Handwerksbetriebe dabei die Basis. Zum 30. April 2018 wurden 310 Ausbildungsverträge geschlossen, 55 mehr als im vorigen Jahr zu diesem Zeitpunkt.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
3D Druck für mein Unternehmen
31.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen
13.06.2018, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
20.06.2018, 09:00 Uhr - 20.06.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Sprechtag zu rechtlichen Fragen
21.06.2018, 09:00 Uhr - 21.06.2018, 17:00 Uhr
13. Leipziger Arbeitsrechtsforum
21.06.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IT-Sicherheit für Führungskräfte
03.07.2018, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
17.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Leserclub

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt