Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Montag, 11. Juni 2018

OSTELBIEN

"Windkraft? Nein danke!"

Mit Transparenten wie diesem machtne die Bürger bereits im Vorfeld ihrem Ärger Luft. Foto: Tobias Wiemer

Tobias Wiemer

Arzberg. Ein Informationsabend zum Regionalplan wurde am vergangenen Freitag in Arzberg zur wahren Protestveranstaltung. Hunderte Bürger waren gekommen, um ihren Sorgen um geplante Windkraftanlagen Gehör zu verschaffen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Trotz hoher Temperaturen fanden sich bereits vor dem offiziellen Beginn der Informationsveranstaltung zum Regionalplan keine freien Stühle mehr. Also mussten zusätzliche Bänke ins Innere der Rosenholzhalle gebracht werden. Über 100 Anwohner waren aus Arzberg und den umliegenden Orten dorthin gekommen, um sich zu informieren und auch, um sich Gehör zu verschaffen.

Kurz vor Beginn der Veranstaltung füllen sich die Sitzreihen schnell.

Nach eröffnenden Worten von Arzbergs Bürgermeister Holger Reinboth übernahm Manfred Friedrich vom Regionalen Planungsverband Leipzig das Wort. Er erklärte, dass die Regionalplanung wie eine Art Sandkasten zu sehen sei: Jeder wolle darin seine eigenen Wünsche einbauen und mitreden können, aber Platz sei eben nicht für alles da. Er  beschrieb zudem den langen Weg, den eine Regionalplaung durchlaufen müsse. Er bezog sich dabei auf verschiedene Kriterien, die in der Planung besonders wichtig seien, darunter zum Beispiel der Hochwasserschutz oder vermehrt auch der Umweltschutz.

Aufmerksamkeit war ihm vor allem dann sicher, als er über die Planung von Windkraftanlagen sprach. Hier hatte sich in der Gemeinde Arzberg bereits mehrfach Widerstand geregt. Bei der Planung von Windkraftanlagen müssten viele Kriterien stimmen, bevor ein geeigneter Bauplatz gewählt werden könne. So würden sich die Zahl sogenannter Potenzialflächen von über 200 auf unter 30 reduzieren, wenn Artenschutz, Überlastungsschutz, Kultur- und Landschaftsschutz, und viele weitere Kriterien greifen. Die Planung müsse zudem über die Landesgrenzen hinweg gedacht werden. Auch (geplante) Anlagen in Brandenburg beziehe man in die Betrachtung mit ein. Als potenziellen Bereich für den Windkraftausbau benannte er schließlich die Umgebung von Blumberg.

Nach der Präsentation ging es in die Diskussion. Schnell wurde hier klar: Kaum jemand in der Sporthalle legt Wert auf den Bau weiterer Windräder in der Gemeinde, schon gar nicht in Dorfnähe. Alle entsprechenden Redebeiträge wurden von den Anwesenden gefeiert.  Bernd Braune brachte es schließlich auf einen Satz: „Windkraft ist in diesem Moment in unserer Gemeinde vom Tisch.“ Dass heute und morgen keine Anlage gebaut wird, bestätigte auch Manfred Friedrich. Aktuell handele es sich um Planungen handle, die einem ständigen Veränderungsprozesse unterworfen seien. Maßgebend sei schlussendlich das vom Freistaat vorgegebene Planungsziel eines regionalen Mindestenergiebetrages. Und den übertreffe man bereits zu 20 Prozent.

Bernd Braune, Manfred Friedrich, Holger Reinboth hören den Bürgern aufmerksam zu.
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

WindkraftArzbergRosenholz HalleProtestWindrad


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN