Freitag, 22. Juni 2018

 
Dienstag, 12. Juni 2018

TORGAU

Brutaler Streit endete mit Blutvergießen

Mehrere Polizisten sperrten am Montagabend die komplette Kurstraße ab.Foto: TZ/ Röhm

von unserem Volontär Nick Leukhardt

Torgau. In der Torgauer Kurstraße Ecke Bäckerstraße kam es am Montag zu einem Streit zweier Männer, welcher eskalierte und nach dem einer der beiden schwer verletzt zurückblieb.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Es herrschte große Aufregung am Montagabend gegen 19.30 Uhr in der Torgauer Innenstadt. Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen angerückt und hatte die Kurstraße zwischen der Ecke Bäckerstraße und der Volksbank komplett abgesperrt. „Messerstecherei“ hieß es von einigen Augenzeugen, die etwas abseits saßen und gespannt das Geschehen beobachtet hatten.

Diese Bestätigung folgte dann am Dienstagnachmittag durch eine kurze schriftliche Mitteilung des Polizeidirektion Leipzig. Dieser offiziellen Stellungnahme war zu entnehmen, dass es zwischen zwei Männern zu einem Streit kam, welcher in Handgreiflichkeiten gipfelte. Der Grund für diesen Streit lag zu Redaktionsschluss noch nicht vor. Auf offener Straße wurde das Opfer, ein 22-jähriger, geborener Torgauer ohne gemeldete Adresse, mit einem von der Polizei nicht weiter definierten Gegenstand so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus notoperiert und stationär aufgenommen wurde.

Noch bevor jedoch Hilfe für den Geschädigten eintraf, schleppte er sich mit der Hilfe eines weiteren Mannes bis zum Bistro Orient am Rosa-Luxemburg-Platz, wo ihm von Zekarija Agac, einem Mitarbeiter des Imbisses, geholfen wurde. „Ich habe ihm eine Serviette gegeben, für seine blutende Wunde in der Brust“, erzählt Agac. „Was aber genau vorher passiert ist, das habe ich nicht mitbekommen. War ja die ganze Zeit hier in meinem Laden.“ Nachdem er dem Mann geholfen habe, sei dieser aber dann sofort wieder aus dem Bistro in Richtung Bäckerstraße verschwunden, kurz darauf traf die Polizei samt Rettungskräften ein


Laut Aussage der Polizei befindet sich der Täter nach wie vor auf freiem Fuß. Nach ersten Zeugenaussagen konnte bereits ein Tatverdächtiger festgenommen werden, dieser Verdacht musste jedoch im Laufe der Ermittlungen wieder verworfen werden. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

KurstrassePolizeiStreitErmittlung


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IT-Sicherheit für Führungskräfte
03.07.2018, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Grundlagen der CE-Kennzeichnung
26.09.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
17.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Sommer-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt