Freitag, 22. Juni 2018

 
Mittwoch, 13. Juni 2018

TORGAU

"Einfach mal machen!"

Joachim Müller jr.Foto: privat

von unserer Volontärin Elisa Perz

Torgau. Seit dem 30. Mai gibt nicht mehr Stefan Schieritz beim Torgauer Ortsverband der FDP den Ton an, sondern der neue Vorsitzende Joachim Müller jr. Er möchte nun verstärkt auf die Jugend eingehen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Ich möchte neuen Pep in die Torgauer Region bringen und mehr junge Menschen für die Politik begeistern“, sagt Joachim Müller jr. Er ist seit rund zwei Wochen der neue Vorsitzende des hiesigen Ortsverbandes der FDP und hat schon einige Ideen im Kopf, um besonders Jugendlichen weitere Anreize bieten zu können: „Es sind zwar erstmal nur ein paar Gedanken, aber jeder muss klein anfangen.“

Mithilfe eines der Vorhaben möchte er beispielsweise die Anzahl der unbesetzten Lehrstellen reduzieren: „Es gibt in unserer Region genug Ausbildungsplätze. Doch solange die Unternehmen sich nicht präsentieren, bekommen viele Schüler kaum etwas von deren Angeboten mit. Das könnte sich ändern, indem Vertreter der Firmen die Schulen besuchen und ihre Ausbildungsberufe dort vorstellen.“

Zudem möchte der gebürtige Torgauer das Interesse der jungen Menschen für Politik stärker fördern. Durch Erfahrungen aus seiner Schulzeit weiß er, dass es für Jugendliche nur wenig Möglichkeiten gibt, mit diesem Thema in Kontakt zu treten. „Außer man liest täglich die Zeitung. Aber wer macht das in dem Alter schon? Dabei würden sich sicherlich vor allem die höheren Klassen mehr für Politik begeistern, solange man ihnen die Angelegenheiten nicht nur theoretisch vermittelt“, ist sich Müller jr. sicher. Daher verfolgt er den Gedanken, Abgeordnete in die Schulen nach Torgau einzuladen. Aber nicht für einfache Vorträge, sondern für Diskussionsrunden: „Die Schüler sollen die Gelegenheit bekommen, Fragen zu stellen und ihre Meinung zu äußern.“ Um ihnen eine Stimme zu geben, kann sich Müller jr. auch sehr gut vorstellen, die Idee eines Jugendstadtrates, über die Ende letzten Jahres erneut diskutiert wurde, nochmals aufzugreifen.

Interesse kommt nicht von ungefähr

Apropos Stadtrat: Im Moment ist er dabei, geeignete FDP-Kandidaten für die Stadratswahl im kommenden Jahr zu finden. Auch dabei setzt er verstärkt auf junge Menschen: „Ich habe schon mit vielversprechenden Personen gesprochen. Trotzdem bin ich nach wie vor auf der Suche nach Leuten, die sich für Politik interessieren und Lust haben, bei uns mitzumischen.“

Bei der Arbeit als Ortsverbandvorsitzenden steht dem 21-Jährigen stets sein Stellvertreter Stefan Schieritz zur Seite. Er hatte den Posten abgegeben, um sich mehr um die Landes- und Kreispolitik kümmern zu können. „Es ist Zeit dafür, dass sich ebenfalls junge Menschen wie Joachim engagieren. Er bringt sehr gute Ideen und neue Denkansätze mit, die uns in Zukunft helfen werden“, zeigt sich der Nordsäschsische Kreisvorsitzende der FDP mit seinem Nachfolger zufrieden.

Beide lernten sich schon vor mehreren Jahren kennen. Denn obwohl Müller jr. gerade einmal 21 Jahre alt ist, war seine Kandidatur zur Wahl des Vorsitzenden bei Weitem keine Hals-über-Kopf-Entscheidung. Bereits 2014 trat der damals 17-Jährige dem hiesigen Ortsverband bei. Die Faszination wurde durch seinen Vater, den Chefarzt des Johann-Kentmann-Krankenhauses Dr. Joachim Müller, geweckt, der ihn als bekannter Regionalpolitiker auf verschiedene Veranstaltungen mitnahm. „Außerdem habe ich auf dem Gymnasium durch das Fach Gesellschaft-Recht-Wirtschaft gemerkt, wie sehr mich Wirtschaftspolitik reizt und schließlich mein Studium für Wirtschaft- und Politikwissenschaften begonnen.“

Project Wasted

Mittlerweile befindet er sich in seinem sechsten Semester an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg. Sein Wohnsitz liegt hingegen in Leipzig. Dort gibt er zweimal pro Woche Tennisunterricht und gibt seine Erfahrung an mehrere Kinder weiter. Den Sport übt er schon seit seinem fünften Lebensjahr aus, arbeitet inzwischen als Trainer an der Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland und ist nebenbei Mitglied im Torgauer Tennisverein.

Einfach nur zu Hause hocken, das könne er nicht, erklärt der Student. Deshalb rief er vor vier Jahren gemeinsam mit einer Freundin die Clubtour „Project Wasted“ ins Leben. Während sie sich seither um die Layouts kümmere, sei er für Organisation der Veranstaltungen zuständig. Beispielsweise bucht er die DJs oder sorgt für die Technik. „Dadurch möchte ich ein Stück weit das Jugendleben wieder neu aktivieren, um auch nachfolgende Generationen hier zu halten.“
Diesen Samstag stellt er sich sogar erstmals selbst hinters Mischpult. Im Brückenkopf in Torgau findet das siebte Event von „Project Wasted“ statt, bei dem, so hofft Müller jr., viele Leute dabei sein werden. „Ich freue mich schon sehr auf den Abend. Zwar habe ich als DJ noch keine Erfahrung sammeln können, aber ich sage mir immer: Einfach mal machen! So ist es eben überall, auch in der Politik.“

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

FDP Ortsverband Torgau


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IT-Sicherheit für Führungskräfte
03.07.2018, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Grundlagen der CE-Kennzeichnung
26.09.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
17.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Sommer-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt