Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Mittwoch, 25. Juli 2018

BELGERN-SCHILDAU

"Es wird eine logistische Herausforderung"

Kühle Getränke sind besonderns bei den hohen Temperaturen unverzichtbar.Foto: TZ/Archiv

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Der diesjährige TNT Triathlon am Schildauer Seebad wird mit einem Teilnehmerrekord aufwarten. Das ist zwar positiv für die Organisatoren, bringt aber auch Probleme mit sich. Und hinzu kommen die heißen Temperaturen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Triathlon. Der TNT-Triathlon am Samstag rund um das Schildauer Seebad wird mit einem neuen Teilnehmerrekord über die Bühne gehen. Das liegt unter anderem auch an der gesteigerten Anzahl an Wettbewerben. „Alleine für das Zeitfahren haben schon mehr als 60 Starter gemeldet“, zeigt sich selbst Organisationschef Henri Leuschner überrascht. „Die kommen teilweise sogar aus Stuttgart und München. Für das erste Mal ist das eine Überraschung.“
Was einerseits als äußerst positiv für das Image des Triathlons und der Leuschner-Veranstaltungen gesehen werden kann, bringt aber auch einige Probleme mit sich. Viele Teilnehmer benötigen auch viele Parkplätze. Und wer das Gebiet in Badnähe kennt, weiß: Viel Platz ist da nicht. „Wir sind gerade dabei, noch ein paar Flächen zur organisieren. Aber es wird eng“, weiß Leuschner schon jetzt.


Die Parkproblematik ist aber nur eine Herausforderung, der sich die Organisatoren bis zum Wochenende noch stellen müssen. Die andere ist die Hitze. Nach wie vor sagt der Wetterbericht für die Region   am Samstag weit über 30 Grad voraus – natürlich im Schatten. Die Großteil der Strecke führt aber über die Straße zwischen Seebad und Staupitz. Und mit dem Asphalt unter den Füßen knallt es richtig.


Um den Kreislauf bei hohen Temperaturen und Sport vor dem Zusammenbrechen zu schützen, muss er gekühlt werden. Dafür wollte Leuschner die Feuerwehr ins Boot holen, die sich dann an der Strecke postiert und die Leute abspritzt. Da gibt es aber noch einige Probleme. „Die Staupitzer Feuerwehr kann nicht und die Torgauer wollen nicht“, fasst Henri Leuschner die aktuelle Situation zusammen. Es gebe Probleme bei einigen Genehmigungen. Und das Waldbrandrisiko ist weiterhin hoch. Keiner will die Kameraden also so richtig für andere Aufgaben bin, um sie im Ernstfall nicht von dort abziehen zu müssen. „Gespräche laufen aber weiterhin“, versichert Leuschner und gibt nicht auf. „Auch mit dem THW verhandeln wir noch.“


Aber auch darüber hinaus wurde bereits vorgesorgt. Es soll entlang der Strecke mehrere Versorgungspunkte mit Flüssigkeit geben als noch im Vorjahr. „Neue Kühltechnik haben wir bereits angeschafft, um die Getränke frisch zu halten.“ Mehrere Helfer, um diese dann auch verteilen zu können, sollen im Einsatz sein.
Größere Probleme mit den Temperaturen sieht Leuschner in erster Linie auch nur beim Start der beiden Triathlon-Distanzen, vor allem beim langen über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen, der 17 Uhr startet. „Das Zeitfahren um 11 Uhr wird sicher noch unproblematisch, der kurze Triathlon ist relativ schnell durch, man ist nicht so lange auf der Strecke.“


A propos Strecke. Was den Landweg angeht, hat Leuschner auch darüber nachgedacht, Teile der Strecke umzulegen und durch den Wald zu führen, wo es etwas schattiger ist. „Aber die paar Grad kühler werden dann kaum einen Unterschied machen.“ Reagieren muss er aber in jedem Fall auf der Schwimmstrecke. Denn der Neumühlteich hat durch die andauernde Hitze schon viel Wasser verloren. Dementsprechend könnten die Schwimmer einen nicht unerheblichen Teil der Strecke zu Fuß zurücklegen. Leuschner, der vorgestern selbst einmal durchgeschwommen ist – wobei ihm auch die aufgrund der hohen Wassertemperaturen weniger gute Wasserqualität aufgefallen ist, was durch eine gewisse Trübe deutlich wird –, sagt deshalb: „Wir müssen die Bojen etwas weiter in die Seemitte rücken, damit wir wirklich auf die richtige Schwimmstrecke kommen.“ Abkürzen gibt‘s also auch bei heißer Wetterlage nicht. Da die Wettkämpfe auch für die Sparkassen-Challenge gewertet werden, muss es schon mit richtigen Dingen zugehen.


Eine Absage, möglicherweise auch nur von einzelnen Wettkämpfen, kommt für den Torgauer auch deshalb bisher nicht infrage. „Vielleicht kommt vorher ja auch noch ein Gewitter, dann haben wir ein paar Probleme weniger“, hofft Leuschner.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN