Montag, 15. Oktober 2018

 
Freitag, 10. August 2018

FREIZEIT

Viel geschaffen und geschafft

Gisela Baumann vom Heimatverein Arzberg freut sich auf die zweite Auflage des Trödelmarktes, die am 25. August auf dem alten Schulhof startet.Foto: Eileen Jack

Von Eileen Jack

Der Heimatverein Arzberg stellt am 25. August erneut einen Trödelmarkt für jedermann auf die Beine

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Arzberg. Was im vergangenen Jahr mit einer wirklich gelungenen Premiere begann, soll in diesem Jahr am 25. August möglichst ebenso erfolgreich seine Fortsetzung finden. Erneut plant der Heimatverein Arzberg einen Trödelmarkt auf dem Gelände der ehemaligen Schule. Letztere hat er in den vergangenen Jahren vollständig in Beschlag genommen, das aber in absolut positivem Sinne. Nachdem im Rahmen eines Straßenfestes im Jahr 2003 die Idee geboren wurde, einen Heimatverein zu gründen, ist genau das zwei Jahre später erfolgt. Von Beginn an hatten sich die Gründungsmitglieder in den Kopf gesetzt, eine Heimatstube einzurichten, anfangs nur, um für die 100-Jahr-Feier der Schule eine Ausstellung auf die Beine zu stellen, später, um die gesammelten Exponate für die Nachwelt zu erhalten.

„Wir haben damals viele Aufrufe gestartet und nach interessanten Ausstellungsstücken gesucht. Viele Bürger sind unserem Wunsch nachgekommen und haben Erinnerungsstücke für die Ausstellung gespendet“, erinnert sich Gisela Baumann, die den Verein praktisch mit den anderen Gründungsmitglieder aus der Taufe hob. Doch nicht nur die Sammlung als solche verlangte ihnen damals alles ab. Auch die Schule selbst musste erst einmal wieder auf Vordermann gebracht werden. Die lebenslustige Senioren kannte die Schule auf dem Effeff, arbeitete sie doch viele Jahre als Hortnerin in der Einrichtung. Umso glücklicher ist sie, dass diese heute sozusagen als lebendiges Geschichtsbuch zur Verfügung steht. Sie selbst führt heute viele auch ehemalige Schüler durch die alte Bildungseinrichtungen, erzählt Geschichten rund um die Exponate und hat jedes Mal eine Menge Spaß dabei. Das danken ihr die Besucher natürlich mit  Begeisterung und dem einen oder anderen folgenden Besuch.

„Wir hatten zu keiner Zeit Startschwierigkeiten. Alle standen hinter dem Projekt“, erzählt Gisela Baumann weiter. Viele Abende hat sie gemeinsam mit ihren Mitstreitern in die Einrichtung der Heimatstube investiert und ist heute stolz darauf, was sie alle gemeinsam erschaffen haben. Aber der Heimatverein wollte seine Arbeit in Arzberg nicht auf die Heimatstube beschränken, organisierte verschiedene Veranstaltungen, unter anderem auch Spielenachmittage. Er kämpfte jedoch mit einem nicht zu unterschätzenden Handicap – eine fehlende Heizung in der Schule. Im Winter war es nicht möglich, die Schule als Veranstaltungsort zu nutzen. Irgendwann übernahm schließlich das Team des OMA-Hauses die Veranstaltung von Spielenachmittagen. „Und wir mussten uns etwas neues einfallen lassen, etwas, das eben vor allem in der schönen, der warmen Jahreszeit funktioniert“, klärt Vereinschef Mario Pohle über die Ideenfindung für den Trödelmarkt auf.

Der startet wie eingangs erwähnt am 25. August um 10 Uhr. „Jeder, der etwas zum Trödeln hat, kann hier vorbeikommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Es gibt auch keine räumlichen Einschränkungen für die Stände“, so der Arzberger. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, mit selbst gebackenem Kuchen und Leckerem vom Grill. „Außerdem gibt es eine Spezialität aus Ungarn“, freut sich Mario Pohle jedoch ohne zu verraten, worum es sich dabei handelt. Nach dem Trödelmarkt soll es am Abend noch ein kleines Sommerfest für die Vereinsmitglieder geben. 64 sind es inzwischen geworden.

Die erwartet ein toller Abend mit einigen Überraschungen. „Ich bin stolz, Mitglied in diesem Verein zu sein“, sagt Gisela Baumann und freut sich, dass es in den vergangenen Wochen und Monaten auch gelungen ist, den Altersdurchschnitt der Mitglieder ein wenig zu senken. „Die jungen Leute bringen noch ganz andere Ideen ein und haben auch bei Arbeitseinsätzen mehr Elan“, gesteht sie. Und Arbeit hat der Heimatverein zur Genüge, vor allem, wenn es wenigstens einmal im Jahr ans Groß-Reinemachen in der Schule geht. Die Arbeit versüßt Gisela Baumann ihren Mitstreitern mit einem gemütlichen Beisammensein und leckerem Kuchen nach getaner Arbeit. „Inzwischen fragen mich immer alle schon, wann es wieder soweit ist.“


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
16.10.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
8. Mediationsforum - Innerbetriebliche Mediation
23.10.2018, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ment You! 2018
25.10.2018, 16:00 Uhr
Leipzig-Maritim
25.10.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2018
26.10.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erfolgreich gründen im Nebenerwerb
08.11.2018, 19:00 Uhr - 08.11.2018, 21:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Testleser gesucht

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN