Montag, 10. Dezember 2018

 
Sonntag, 12. August 2018

MOCKREHNA

Ein Ort der gelebten Nähe

Die Bewohner schauen dem Festumzug der 1000-Jahrfeier Mockrehna zu. Foto: Privat

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Mockrehna. Das Seniorenzentrum am Gutspark ist nicht mehr aus Mockrehna wegzudenken! Darum ist es wichtig einen der wichtigesten Arbeitgeber der Region in unserem Wirtschaftsmagazin "Wir sind die Guten" vorzustellen.

 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

2015 nahm Rosel Müller-Süptitz gemeinsam mit ihrem Mann und ihren zentralen Mitarbeitern Elfi Müller und Bernhard Wagner auf der Bühne des Heide Spa in Bad Düben den Wirtschaftspreis der Torgauer Zeitung entgegen. Ausgezeichnet wurde die weitsichtige und nachhaltige Art, mit der die Audenhainerin ihr Unternehmen, das Seniorenzentrum am Gutspark in Mockrehna, von der Gründung in den frühen 90ern an, allen äußeren Veränderungen zum Trotz, geführt und entwickelt hatte.

Heute, drei Jahre später, trifft diese Beschreibung noch genauso zu. Kein Wunder also, dass man sich in Mockrehna mit einer gehörigen Portion Optimismus für die im Herbst anstehende 20-Jahr-Feier des Seniorenzentrums rüstet. 

Wichtiger Arbeitgeber

Nachdem Rosel Müller-Süptitz zunächst das Feld der häuslichen Krankenpflege erschlossen hatte, war 1998 das Gebäude am Gutspark und mit ihm das eigentliche Seniorenzentrum in Betrieb gegangen. 32 stationäre Plegeplätze sind darin untergebracht. Weder für die Bewohner noch aus dem Ortsbild ist das Seniorenzentrum heute wegzudenken. 

Und auch für das öffentliche Leben in der Mockrehnaer Region hat sich das Unternehmen, in das mit Inbetriebnahme des betreuten Wohnens und der Tagespflege mit 12 Plätzen im Jahr 2015, auch Tochter Nicole eingestiegen ist, zu einem unverzichtbaren Baustein entwickelt. Denn natürlich ist es mit über 60, vor allem Mitarbeiterinnen ein wichtiger Arbeitgeber und Steuerzahler. 

Aktive Mitarbeiter

Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind in Vereinen aktiv oder engagieren sich anderweitig ehrenamtlich. Mit-Geschäftsführer Bernhard Wagner ist aktuell Ortsvorsteher Mockrehnas. Mit allem, was dazugehört.

Als der Ort 2015 seinen 1000. Geburtstag vorbereitete, war Wagner Teil des Organisations-Teams. Zum Schluss fast ein Vollzeit-Job, der ihn tageweise sogar vom Büro fernhielt. Für das Führungsteam des Seniorenzentrums war das allerdings nicht der Punkt, das Engagement zu stoppen, sondern es stand die klare Aussage: Wenn wir unserem Dorf auf diese Weise helfen können, dann investieren wir die Zeit. Die Feier wurde ein Erfolg. Unterstützung durch das Seniorenzentrum erfahren zudem viele Vereine der Region – ein besonders offenes Ohr findet freilich der  Spielmannszug aus Rosel Müller-Süptitz‘ Heimatdorf Audenhain.

Gute Atmosphäre

Es ist diese gelebte Nähe, die das Seniorenzentrum am Gutspark in Mockrehna auch in anderer Hinsicht zu einem besonderen Ort macht. Viel mit dem Personal zu sprechen, es bei Entscheidungen mitzunehmen, aber auch zuzuhören und offensiv die Bedürfnisse abzufragen, ist eines der Erfolgsgeheimnisse des Mockrehnaer Unternehmens. Klar werde gut bezahlt, sagt Rosel Müller-Süptitz, aber die überdurchschnittlich große Kontinuität in der Mitarbeiterschaft gehe auch auf die gute Atmosphäre im Team zurück. 

Das sind beste Voraussetzungen, um mit einer guten Strategie auch in den kommenden 20 Jahren wirtschaftlich erfolgreich zu sein und weiter zu den Guten zu gehören.

Kennzahlen:

60 Mitarbeiter; 32 Pflegeplätze, 18 Wohnungen für betreutes Wohnen, zwölf Tagespflegeplätze, 15 Fahrzeuge für ambulante Pflege


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN