Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Sonntag, 12. August 2018

OSTELBIEN

Einschulung in Arzberg: Bei Anruf Zuckertüte

Insgesamt 15 Steppkes wurden am Samstag eingeschult. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Volontär Nick Leukhardt

Arzberg. Mehr als tausend Kinder wurden am Wochenende in ganz Nordsachsen eingeschult. Auch in Arzberg wurde am Samstag deswegen gefeiert, 15 Kinder bekamen ihre Zuckertüten überreicht, welche mit einem sehr außergewöhnlichen Fahrzeug geliefert wurden.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Sorgt der immer näher rückende Schulanfang und das damit verbundene Ende der Ferien bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den meisten Fällen für Unmut und schlechte Laune, ist der Beginn der Schule für Kinder meist noch etwas ganz besonderes und ein wahrer Grund zur Freude. Vor allem dann, wenn es der allererste Schulanfang ist, den die Steppkes miterleben dürfen. Insgesamt 15 Kinder aus der Gemeinde Arzberg machten am Samstag diese Erfahrung und wurden mehr als feierlich auf dem Hinterhof des Arzberger  OMA-Hauses eingeschult.

Beste Voraussetzungen

„Hier werden die besten Voraussetzungen für ein gutes Lernen geschaffen“, brachte es Arzbergs Bürgermeister Holger Reinboth in seiner Festansprache auf den Punkt. „Wir haben hier kompetentes Lehrpersonal, ein wunderbar engagiertes Eltern-Kollektiv und in ein bis zwei Wochen auch noch ein frisch saniertes Schulgebäude. Ich würde sagen, die Schule kann losgehen.“

Bürgermeister Holger Reinboth bei seiner Ansprache.

Und beim Anblick der 15 wissbegierigen Grundschüler in spe strahlte nicht nur der Bürgermeister über beide Ohren, auch Schulleiterin Silke Dolecek merkte man die Freude über ihre neuen Schützlinge deutlich an. Sie hatte sogar extra für diesen besonderen Anlass eigens ein Gedicht geschrieben, welches sie dem gut gelaunten Publikum vortrug. Doch auch wenn die Kinder die ganze Zeit aufmerkam an Doleceks Lippen hingen, als sie im Anschluss die Frage „Was wollt ihr heute eigentlich haben?“ stellte, war die Antwort der Kleinen eindeutig: „Eine Zuckertüte“ gaben die Kinder lauthals im Chor bekannt.

Die Angst genommen

Doch bevor die heiß ersehnten Spitztüten, gefüllt mit allerlei Leckereien und Geschenken, überreicht wurden, hatte die Klasse 4 der Arzberger Grundschule noch ein ganz besonderes Programm vorbeireitet, welches die Kinder zum Lachen, Klatschen und Mitsingen brachte.

Verkleidet als Tiere stellten die Viertklässler ihre verschiedenen Interessen vor und zeigten damit, dass niemand vor der Schule Angst haben muss, sondern dass sich jeder mit seinen besonderen Talenten einbringen kann. Dabei wurde viel Gesungen und Gelacht und am Ende war wohl auch dem letzten der 15 Schulanfänger die Sorge über den bevorstehenden neuen Lebensabschnitt genommen.

Die Vierklässler hatten sich als Tiere verkleidet und führten den Schulanfängern ein lustiges Programm vor.

Und dann, nachdem sich das letzte Tier, der Tiger, vorgestellt hatte und der letzte Takt des Abschlussliedes verklungen war, ergriff wieder Schulleiterin Dolecek das Mikrofon und leitete den Teil der Veranstaltung ein, auf den die Steppkes wohl am allermeisten gewartet hatten. „Wir hatten ja schon wirklich viele Fahrzeuge, mit denen unsere Zuckertüten geliefert wurden. Einmal kam die Feuerwehr, einmal ein Traktor und einmal sogar ein VW-Käfer. Mal sehen, wer uns heute hier beglückt.“

Ein Anruf genügt

Doch einfach nur dasitzen und auf die Zuckertüten warten war an diesem Tag nicht angesagt. Diese mussten erstmal noch bestellt werden. Dafür zückte Silke Dolecek ihr Handy und rief mit den Kindern zusammen den „Zuckertüten-Lieferanten“ an. Und siehe da, keine fünf Minuten nach dem Anruf rollten dann auch tatsächlich die Tüten heran. Gebracht wurden sie weder von einem Feuerwehrauto noch von einem Trecker, sondern von einem alten VW-Bus, einem so genannten Bully. Die Bully-Vermietung „Die Busfahrer“ hatte sich dazu bereiterklärt, umsonst die Lieferung der Zuckertüten mit ihrem ungewöhnlichen Gefährt zu übernehmen.

Schulleiterin Silke Dolecek rief zusammen mit den Kindern den "Zuckertüten-Lieferanten" an.

Freudestrahlend nahmen die 15 kleinen Schulanfänger die spitzen Objekte der Begierde in Empfang und ließen sie im Anschluss auch nicht mehr los. War zu diesem Zeitpunkt auch nur noch ein Funke Angst oder Unmut gegenüber dem Schulanfang vorhanden, war er doch nach dieser Aktion komplett weggeblasen.

Einschulung in Arzberg 2018 ( weitere Bilder ansehen…)

Info:

Am Wochenende wurden insgesamt 1768 Kinder im Landkreis Nordsachsen eingeschult. Wie viele Schüler in der Region Torgau ab Montag in den Schulalltag starten, sehen Sie in der nachfolgenden Übersicht (Stand 10. August 2018):

  • GS Beilrode: 46
  • GS Arzberg: 15
  • GS Torgau Nordwest: 51
  • GS Torgau An der Promenade: 52
  • GS Torgau Am Rodelberg: 54
  • GS Belgern: 44
  • GS Schildau: 34
  • GS Dommitzsch: 41
  • GS Mockrehna: 49
  • GS Weßnig: 22
Mit einem knallroten VW-Bus wurden die Zuckertüten geliefert...
...und anschließend von Klassenlehrerin Simona Jankwoski verteilt.

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

EinschulungSchulanfangArzbergGrundschuleZuckertütenSchultüten


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN