Dienstag, 18. Dezember 2018

 
Donnerstag, 16. August 2018

TORGAU

Weil Wohnen nicht an der Haustür endet

In der Hauptgeschäftsstelle Eilenburger Straße 64 in Torgau finden die Mitglieder und Mieter der WBG, aber auch interessierte Wohnungssuchende, stets die richtigen Ansprechpartner. Foto: WGB

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Torgau. Der Genossenschaftsgedanke prägt das soziale Handeln auch über die Vermietung hinaus. Dieses Leitbild der Wohnungsbau-Genossenschaft Torgau prägt unter anderem unser Wirtschaftsmagazin "Wir sind die Guten".

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Als Ende des Jahres 2016 die UNESCO-Kommission beschloss, die Genossenschaftsidee als immaterielles Weltkulturerbe anzuerkennen, stärkte dieses Votum auch das Selbstverständnis der Wohnungsbaugenossenschaft Torgau eG (WBG) noch einmal deutlich. Seit ihrer Gründung im Jahr 1954 sichert sie ihren Mitgliedern nicht nur preiswerten Wohnraum, sondern war und ist stets bestrebt, auch das Umfeld und das Miteinander lebenswert und attraktiv mitzugestalten. Die Vorstände Axel Klobe und Ronny Hollnecker veranschaulichen: „Unsere ältesten Mitglieder haben in den Gründerjahren beim Bau ihrer Wohnungen noch selbst mit Hand angelegt. Die Ansprüche haben sich in mehr als sechs Jahrzehnten natürlich bedeutend gewandelt. Dennoch, das Wissen, nicht nur Mieter, sondern dank der erworbenen Anteile ein Mitglied der WBG zu sein, bestimmt überwiegend das Verhältnis zu den vier Wänden, dem Zuhause-Sein.“ 

Wohnen mit Service und Zukunft unter dem Dach der WGB bedeutet für die Mieter und Mitglieder preiswerter Wohnraum mit der Sicherheit vor willkürlichen Mieterhöhungen, und sie profitieren weiter von einem tagtäglichen 24-Stunden-Qualitätsanspruch. Dafür steht das gesamte Team mit hauseigenen Handwerkern, Hausmeistern, aber auch mit langjährigen regionalen Partnerfirmen an der Seite und ist bei Störfällen und Havarien über einen Notdienst außerhalb der Arbeitszeiten schnell über Telefon erreichbar. Ein weiterer handfester Vorteil ist auch, dass die Kosten für sogenannte Kleinreparaturen von der Genossenschaft getragen werden. 

Um den neuen Wohnbedürfnissen gerecht zu werden, aber auch um selbst zukunftsorientierte Ideen für die genossenschaftlichen Ein- bis Sechs-Raum-Wohnungen anzubieten, wurde und wird kräftig investiert: Treppenhäuser werden frisch gestrichen, Fassaden saniert, Grundrisse geändert und vor allem auch barrierearme Bäder geschaffen. Das bringt Individualität, mehr Komfort und Funktionalität. So werden im laufenden Jahr unter anderem 24 Zwei-Raum- Wohnungen in der Sindelfinger Straße mit Balkonen ergänzt. 

Aber ein Freiluftsitz, eine offene Küche oder ein großzügiges Bad machen das Wohnglück allein nicht aus. Deshalb sind die fast 30 Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit bestrebt, Kernwerte des Genossenschaftsgedankens in die städtische Entwicklung einfließen zu lassen: „Solidarität, Verantwortung und Freiwilligkeit – das sind Grundsätze, die wir in vielfältiger Weise verwirklichen.“ Ganz obenan steht die Mitgliedschaft im Förderverein der freiwilligen Feuerwehr – für Axel Klobe ein Herzensanliegen: „Bei einem Bestand von ca. 2000 Wohnungen fühlen wir uns mitverantwortlich für den Schutz und die Sicherheit der Mieter.“ Auch die Unterstützung der Gebietsverkehrswacht zielt in diese Richtung. Nicht zuletzt sind die Verkehrsteilnehmerschulungen als Mieterveranstaltungen außerordentlich gut besucht. „Sehr gut besucht ist auch stets der WBG-Stand zum jährlichen Strandbadfest – der von den Stadtwerken Torgau organisierten und vielen Vereinen und Institutionen unterstützten Party zum Kindertag“, so Klobe weiter.

„Als Genossenschaft, die durch menschliches Zusammenleben bestimmt wird, erfahren wir von Freud und Leid unserer Mitglieder, von schweren Schicksalsschlägen, die betroffen machen. Wir haben daher seit Jahren die Selbsthilfegruppe Schlaganfallpatienten unterstützt, ebenso auch den Selbstständigen Unterstützungs- und Beratungsverein für Erwerbslose, kurz S.T.U.B.E. e.V.“, bekundet Axel Klobe.

Soziales Handeln kennzeichnet aber auch die Kooperation mit der Volkssolidarität Regionalverband Torgau-Oschatz e.V.: „Das ist eine vertrauensvolle und wechselseitig bereichernde Zusammenarbeit, von der Unterstützung des Ferienlagers, bis zum Angebot des Hausnotrufes für unsere Mieter“, formuliert Klobe und ergänzt: „Bei Mieterfesten ist die VS mit Infoständen präsent und bereichert die Angebote für die Jüngsten.“

Im sportlichen Bereich freuten sich in jüngster Vergangenheit unter anderem der SC Hartenfels, die Mehderitzscher Fußballer und die Ruderfreunde über Zuwendungen, und beim Joe-Polowsky-Gedächtnislauf fördert die WBG ebenfalls. 

Nicht zuletzt stärkt die WBG die für Torgau bedeutungsvolle Bärenstiftung: „Sie ist ein Aushängeschild im Stadtmarketing, das sich aber nur mit vereinten Kräften aufrechterhalten lässt. Da machen wir natürlich mit!“, untermauert Axel Klobe und hofft, mit diesen Ausführungen einen kleinen Eindruck vermittelt zu haben, was erreichbar ist, wenn sich ganz im Sinne der genossenschaftlichen Idee Gleichgesinnte zusammenfinden, um Gutes zu tun!


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Erfolgreiche Unternehmensstrategie
31.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN