Montag, 10. Dezember 2018

 
Samstag, 1. September 2018

BELGERN-SCHILDAU

Daumen hoch bei SHT

Im Belgeraner Hort freuen sich die Kinder über eine Spende von Gero Walczak. Sein Unternehmen hilft mit, die Hengstenberg-Sportgeräte zu finanzieren. Foto: TZ/S. Stöber

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Belgern. Der Generationswechsel ist vollzogen, aber das soziale Engagement bleibt bei SHT bestehen. Wie die Zukunft aussieht und warum Ausbildungssuchende jetzt genauer lesen sollten, steht im Artikel.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

SHT – diese drei Buchstaben stehen in der Großen Kreisstadt und weit über ihre Grenzen hinaus für Sanitär- & Heizungstechnik in höchster Qualität. Das gilt im kleinen Stil – etwa beim Herrichten eines barrierefreien Bades – ebenso wie bei Großaufträgen und im Service.

Zu Jahresbeginn hat Gero Walczak (39) die Geschäftsleitung des renommierten Unternehmens von Vater Gerhard (65) übernommen, und beide halten nach einem halben Jahr die Daumen hoch: Der Senior, weil er nach 47 Arbeitsjahren die Verantwortung guten Gewissens abgeben konnte und jetzt noch ein wenig beratend zur Seite steht. Der Junior, weil er sich über 17 Jahre hinweg in der Firma gut auf die Übernahme vorbereiten konnte und nun selbst das „Ruder“ fest in der Hand hält.

Der Generationswechsel sichert die Arbeitsplätze der etwa 50-köpfigen Belegschaft. Er gibt auch den Kunden die gewünschte Sicherheit, dass SHT wie gehabt seine Aufträge handwerklich zuverlässig und in 1-A-Qualität realisiert.

Dieses erfreuliche Resümee bewirkt ebenfalls, dass das langjährige und vielfältig praktizierte soziale Engagement der Firma weitergeführt werden kann. Schon dem Senior war dies ein Herzensanliegen. Jetzt zählt es auch für Gero Walczak zu den Leitbildern des Unternehmens: „Auch wenn uns ein Großteil unserer Aufträge weit über die Region hinaus führt, unterstützen wir vornehmlich regionale Vereine und Institutionen. Denn hier, inmitten von Torgau, ist unser Betriebssitz, hier in Nordsachsen wohnen unsere Mitarbeiter und viele Kunden mit ihren Familien“, zeigt Gero Walczak auf.

Über Spenden aus dem Hause SHT freuten sich allein im zurückliegenden Jahr die Torgauer Bärenstiftung, zahlreiche Sportvereine, Kindertagesstätten und Heimatvereine der Region. Zuwendungen erhalten vor allem auch jugendsportliche Aktionen, beispielsweise Sponsorenläufe an den Schulen, auch der Joe-Polowsky- Gedenklauf. Walczak bekräftigt: „Die Jugendlichen sorgen für ihre eigene Fitness und setzen sich zugleich für einen guten Zweck in Bewegung. Da steckt viel gute Energie dahinter!“

Um Bewegung geht es auch in der Zusammenarbeit mit dem Rock’n Roll Club Ireen: „Wir unterstützen das tänzerische Hobby der Mitglieder schon seit 1993, und im Gegenzug erfreuen wir uns bei Firmenfeiern an den wunderbaren tänzerischen Darbietungen“, lobt Herr Walczak.

Vom überregionalen Spendenengagement hat eine Aktion für die Kinderkrebshilfe profitiert und der Berliner Fußballclub BSC.

Gero Walczak erläutert einen Zusammenhang, der ihm vor allem mit Blick auf die Jugend wichtig ist: „Das Leben in unseren Städten und Gemeinden wäre ohne ehrenamtliches Engagement sehr eintönig. Vor allem der Nachwuchs braucht kreative Angebote, wie sie in Vereinen, Kindertagesstätten und Schulen ermöglicht werden. Letztendlich sind wir selbst die Nutznießer, wenn sich talentierte und am Handwerk interessierte junge Menschen bei uns bewerben.“

Schulabgänger, die den Beruf eines Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erlernen wollen, sollten auch solide Kenntnisse in Mathematik und Physik mitbringen. Denn der gestiegenen Nachfrage entsprechend widmet sich SHT mehr denn je modernsten Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien. Auch die Sanierung von Bädern in Privathaushalten, mit dem Ziel, Barrierefreiheit zu schaffen, birgt gehöriges Auftragspotenzial.

Das trifft ebenso für den Neubau von Bädern in Einfamilienhäusern und für den Heizkesselaustausch zu: „Wer seine Anlage vor 1993 errichtet hat, muss sich aufgrund der gesetzlichen Vorgaben damit befassen“, rät der Fachmann.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN