Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Freitag, 31. August 2018

BELGERN-SCHILDAU

Das Derby steigt in Schildau

In Schildau hofft man auf viele Zuschauer beim Derby gegen Beilrode.Foto: TZ/Stöber ?

Von unserem Redakteur Henrik Landschreiber

Schildau. Die Nordsachsenliga hält am Wochenende wieder ein Lokalderby bereit. Schildau empfängt Beilrode. Eine Vorschau auf die Partie und die Spiele von Süptitz und Hartenfels lesen Sie hier.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Vorschau Schildau - Beilrode

Unterschiedlicher hätte der Start in die neue Saison für beide nicht laufen können: Während der gastgebende TSV 1862 Schildau mit einem 1:0 bei Hartenfels Torgau für einen ersten Paukenschlag sorgte, unterlagen die Ostelbier mit dem selben Ergebnis daheim gegen Titel-Aspirant und Landesklasse-Absteiger ESV Delitzsch.

Sonnabend-Nachmittag – Achtung die Anstoßzeit wurde auf 16 Uhr verlegt – werden die Karten neu gemischt. Was in Schildau auffällt und sich schon in den ersten Runden im TZ-Bärenpokal andeutete: Die Mannschaft um Trainer Patrick Otto hat den Spaß am Fußball offenbar wiedergefunden. Die Elf agiert wie aus einem Guss, einer ist für den anderen da. Tugenden, die der Mannschaft abhanden gekommen schienen. Sicherlich werden Kritiker anführen, dass die Siege in Pehritzsch und Jesewitz nicht allzu schwer waren.

Aber … Nach dem Horrorjahr ziehen die 1862er langsam aber sicher die Karre wieder aus dem Dreck. In Beilrode trauert man den vergebenen Chancen im Auftaktspiel gegen Delitzsch nach. Es läuft noch lange nicht rund, auch das Pokalspiel in Pressel war der vielzitierte „Tanz auf dem Vulkan.“

In der Vergangenheit hatten sich beide in vielen Duellen mit unsterschiedlichem Spielausgang fair beharkt. Patrick Otto: „Ein Plus in den letzten Wochen war unsere gute Einstellung und Motivation sowie die gute Kommunikation auf dem Platz. Unser Mannschaftsgefüge passt, zudem haben wir Selbstvertrauen.“

Steven Kralle: „Im Nachhinein betrachtet, ist die Niederlage gegen Delitzsch ärgerlich. Schildau hat zuletzt Selbstvertrauen getankt: Es war noch nie einfach, dort zu spielen. Wir wollen aber Zählbares mitnehmen.“

TSV 1862 Schildau voraussichtlich mit: Müther, Geissler, Sablottny, M. Daume, Rother, Jäckel, Reiche, Pottecz, Gesse, Fabritius, F. Otto; Reserve: Pfeiffer (Tor), Weißbart, Kanitz, Stark, Czyzewski; verhindert: Elbe, Möbius
 

FSV Beilrode 09 voraussichtlich mit: Lux, Kralle, Kunze, Zschintzsch, Wenzel, Knoche (?), Voigt, Diener, Möbius, Otec, Wiktorowski; Reserve: Milich, Oberhoff, Becker, Wilsch (?), Braune; gesperrt: Galistel (GRK); verletzt: Kleinlein; Urlaub: Opitz
Anstoß: Samstag, 16 Uhr

Vorschau Süptitz – Dahlen

Ist das Glas beim SV Süptitz nach zwei Niederlagen zum Start in das neue Pokal- und Meisterschaftsjahr nun halbvoll oder halbleer? Was beiden Spielen gemein war: Sowohl die Niederlage im TZ-Bärenpokal bei Hartenfels Torgau (3:5 nach Verlängerung), als auch das 1:2 bei Mügeln/Ablaß kam nicht dadurch zustande, dass der SVS die schlechtere Mannschaft war, sondern vielmehr dadurch, dass in den entscheidenden Momenten Matchglück und Konzentration fehlten.

So ähnlich sah es auch Trainer Nico Bachmann, der mit der Art und Weise seiner Elf zufrieden war, nicht aber mit den Spielausgängen. Aber Fußball ist nun mal ein Ergebnissport. Das weiß man auch in der Sportarena.

Mit Wacker Dahlen kommt ein dicker Brocken nach Süptitz. Achtung! Die Partie wurde von 15 auf 17 Uhr verlegt. Die neuerdings von Axel Frank trainierten Wackeren starteten mit einem 2:2 gegen Bad Düben in die neue Serie. Ärgerlich: Der Ausgleich für die Kurstädter fiel in den Schlussminuten.

Dieser Stachel der Enttäuschung sitzt tief, muss mit einem positiven Ergebnis wieder entfernt werden. Und dann ist im Laufe der Saison noch eine Frage zu beantworten: Wie haben die Dahlestädter den Abgang von Stammkeeper Chris Föllner zu Sachsenligist Stahl Riesa verkraftet?

Nico Bachmann: „Wir müssen endlich häufiger ins gegnerische Tor treffen. Dahlen ist mit den personellen Wechseln ein unbeschriebenes Blatt für uns. Wir spielen auf einem ordentlichen Platz in der Sportarena. Ich erhoffe mir, dass unsere spielerischen Elemente mehr zum Tragen kommen.“


SV Süptitz veraussichtlich mit: Fritzsche, Kunath, Weber, Dehnert, Grieser, Vogel, Drabon, Günther, Gerlach, Melzer, Meißner; Reserve: Melichar, Lorenzo Valiente, C. Bachman; verletzt: Wedehase

FSV Wacker Dahlen voraussichtlich mit: Schneeweiß, Stürmer, Schmidt, Damm, Fischer, Nelde, Weber, Döring, Wilhelm, Ziechner, Göbel; Reserve: Katzer (Tor), Kuchar, Burda
Anstoß: Samstag, 17 Uhr

Schenkenberg – Hartenfels Torgau

Wie ist die 0:1-Heimniederlage der Vorwoche gegen Schildau zum Start in die neue Saison zu werten? SCH-Trainer Jens Dehnert wird die richtigen Schlüsse ziehen, an Stellschrauben drehen, nicht alles in Frage stellen und die Seinen wieder mental aufrichten.

Der Prestigesieg gegen Süptitz im TZ-Bärenpokal war aller Ehren wert, zeigte aber, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Nun gilt es, den Blick nach vorne zu richten und eine positive Reaktion zu zeigen. Das wird bei den von Sven Roos trainierten Concorden aus dem Delitzscher Stadtteil Schenkenberg alles andere als leicht.

Die Mannschaft verpatzte am vergangenen Wochenende mit einem 1:3 bei Aufsteiger Zschortau auch den Saisonstart, wird ähnlich motiviert wie der SCH 04 sein, die Scharte wieder auszuwetzen. In der Vergangenheit erwies sich Schenkenberg als homogene und eingespielte Mannschaft. Der Sieger der Partie schifft danach wieder in sicheren Gewässern, der Verlierer bekommt schon frühzeitig ein Problem. Also geht das Spiel unentschieden aus, oder?

Jens Dehnert: „Wir brauchen ob der Vorwochen-Niederlage nicht gleich in Panik zu verfallen, dennoch erwarte ich ein Zeichen von der Mannschaft. Sie hat sich selbst (unnötig) unter Druck gesetzt. Auf einer kurzfristig anberaumten Mannschaftssitzung erwarte ich Erklärungen und Selbstkritik, ohne gleich alles in Frage zu stellen. In Schenkenberg hängen die Trauben hoch, da brauchen wir gar nicht drumherum zu reden.“


SC Hartenfels Torgau 04 voraussichtlich mit: Krost, Ghavamzadeh, Bornmann, Jäger, Nowack, Scaruppe (?), Tänzer, Gremmels, Heuer, Zinke, Hache; Reserve: Pietsch, Richard, Michalari; Arbeit: Windrath; gesperrt: Lichtenwald (RK); verletzt: Krott, Saber, Litka
Anstoß: Sonntag, 15 Uhr

Außerdem spielen:
Delitzsch – Zwochau
Anstoß: Samstag, 15 Uhr
Wermsdorf – Mügeln/Ablaß
Anstoß: Samstag, 15 Uhr
Bad Düben –Naundorf
Anstoß: Samstag, 15 Uhr
Krostitz II – Zschortau
Anstoß: Samstag, 15 Uhr

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

FussballFußballNordsachsenligaUr-KrostitzerVorschauSpieltag


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN