Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Montag, 3. September 2018

BELGERN-SCHILDAU

Gute Leistungen trotz Regens beim Schildberglauf

Start über die Distanzen 5 und 10 KilometerFoto: TZ/Perz ?

von unserer Volontärin Elisa Perz

Laufsport. Jubiläum in Schildau: zum fünften Mal wurde der Leipziger Volksbank Schildberglauf ausgetragen. Wer am Ende auf den verschiedenen Strecken die Nase vorn hatte, lesen Sie hier:

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Den Regen hatte am Sonntag keiner bestellt, weder die teilnehmenden Sportler noch die Organisatoren des fünften Leipziger Volksbank Schildberglaufes. „Aber die paar Tropfen sind immer noch besser als 40 Grad im Schatten“, versicherte Mike Richter, ehe er bereits zum fünften Mal in Schildau bei der Zehn-Kilometer-Strecke an den Start ging.

Zuvor feuerte der Klitzschener allerdings noch seine Kinder an, die für das Zwei-Kilometer-Rennen drei Mal den Sportplatz umrundeten. Gemeinsam hatten sie sich im Laufe des letzten Jahres auf den Wettbewerb vorbereitet, legten zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche ein. Der Siegeswille stand am Sonntag jedoch nicht im Vordergrund. „Die Hauptsache ist, dass wir alle gesund ins Ziel kommen“, so der Athlet.

Mit diesem Wunsch war er nicht der einzige. Denn Verletzungen wollte sich keiner der 143 Sportler zuziehen. Dafür drückten nicht nur Familie, Verwandte und Freunde mit Regenschirmen und Kapuzen ausgestattet am Rand die Daumen, sondern auch die Vereinsmitglieder des TSV 1862 Schildau, die die Veranstaltung wie in den Jahren zuvor auf die Beine stellten. Enrico Richter, der Initiator des Laufes, erinnerte sich noch gut an den ersten Durchlauf: „Gerade einmal 49 Teilnehmer waren es damals. Mittlerweile haben wir rund die dreifache Anzahl, alleine 46 Kinder treten dieses Mal an.“

Unter ihnen befanden sich 13 „Bambinis“ im Alter von vier bis sechs Jahren, die eine Runde um den Sportplatz à 400 Meter bewältigten. Die doppelte Anzahl an Runden und Metern absolvierten 18 sieben- bis zehnjährige Schüler, während die 15 11- bis 15-Jährigen zwei Kilometer zurücklegten.

Als alle Kinder und Jugendlich schon wieder im Ziel waren und die Walker auf ihrer Sechs-Kilometer-Strecke Richtung Schildberg unterwegs waren, erfolgte auch der Startschuss für die Fünf- und Zehn-Kilometer-Athleten. Der Hauptlauf  führte die Sportler einmal um den Schildberg, größtenteils ging es demnach durch den Wald. „Das ist das Gute an den Kursen. Denn den Regen bekommen unsere Teilnehmer im Wald kaum zu spüren, sodass sie zumindest in der Hinsicht keine Probleme haben dürften“, war sich Enrico Richter sicher, bevor die ersten das Ziel erreichten.

Der Start- und Ziel-Bereich lag in diesem Jahr brachte in diesem Jahr übrigens die einzige Neuerung hinsichtlich der Planung mit sich. Denn dieser befand sich einige Meter weiter vorn als sonst. Der Grund hierfür war ganz simpel, wie der Initiator der Veranstaltung erklärte: „An dem neuen Standort haben wir besseren WLAN-Empfang und der ist wiederum für die Zeitmessgeräte wichtig.“

Die optimierte Signalstärke war jedoch nicht für die guten Zeiten der Sportler verantwortlich, sondern einzig und allein deren Leistungen. Alle gaben ihr Bestes und trotzten mit einem hohen Tempo dem Nass, das vom Himmel fiel. Einige erreichten auf diese Weise sogar Platzierungen, mit denen sie gar nicht gerechnet hätten. So beispielsweise die Gewinnerin des längsten Laufes, Bärbel Hempel. Die 55-Jährige trat zum ersten Mal in Schildau an und zeigte zusammen mit den Zweit- und Drittplatzierten, wie sportlich die Döbeln ist. Denn alle drei Athletinnen reisten aus der sächsischen Stadt an. „Dass gleich die ersten Drei aus dem selben Ort kommen, gab es noch nie“, kommentierte Enrico Richter diese kleine Sensation.

Bei den Männern, die sich an die Distanz über zehn Kilometer trauten, gewann Lars Krause und das mit über zwei Minuten Vorsprung. Während sich Mike Richter als 19. ins Ziel kämpfte und danach erstmal verschnaufen musste, hatte der Sieger aus Grimma hatte am Ende sogar noch Kraftreserven übrig.

Doch das ist kein Wunder, denn der 48-Jährige hat sich nicht nur schon beim Sparkassen-Teichelauf durchgesetzt sonder ist auch  amtierender Deutscher Meister im Senioren Halle mit Bahngehen. „Ich bin deshalb größere Wettkämpfe gewöhnt. Aber nach meinem Sieg im letzten Jahr wollte ich unbedingt erneut dabei sein, auch wenn die Strecke für mich nicht ganz so anspruchsvoll ist. Dafür liebe ich die Natur und die familiäre Atmosphäre in Schildau“, zeigte sich der Goldpokalpreisträger zum wiederholten Male begeistert.

So blieb auch den Organisatoren am Ende nichts weiter übrig, als zufrieden auf die fünfte Auflage des Leipziger Volkbank Schildberglaufs zu blicken. „Ich bin froh, dass alles reibungslos funktioniert hat. Selbst der Regen konnte uns die Stimmung nicht vermiesen und wir haben uns in einem Punkt sogar verbessert“, freute sich Enrico Richter. Das Timing bei den Siegerehrungen zwischen den unterschiedlichen Zieleinkünften sei bei den vorherigen Malen nämlich nicht derart gut abgestimmt gewesen. „Da kann ich nur hoffen, dass die nächsten fünf Jahre genauso erfolgreich verlaufen.“

Ergebnisse

10 Kilometer Frauen
1. Bärbel Hempel (43:25)
2. Silke Dewitz (46:18)
3. Grit Biedermann (47:23)

10 Kilometer Männer
1. Lars Krause (35:28)
2. Edmilson Gomes (37:13)
3. Matthias Rothe (37:16)

5 Kilometer Frauen
1. Gesine Reiter (21:18)
2. Jette Richter (25:22)
3. Sabine Richter (25:50)

5 Kilometer Männer
1. Christian Hoffmann (19:36)
2. Martin Dietze (20:54)
3. Werner Richter (21:13)

2 Kilometer Mädchen
1. Julia Richter (6:08)
2. Emma Richter (6:11)
3. Josephine Wagner (6:23)

2 Kilometer Jungen
1. Thorben Reiter (6:04)
2. Ole Petzold (6:10)
3. Louis Haupt (6:25)

800 Meter Mädchen
1. Nelly Burghardt (3:44)
2. Lysann hoffmann (3:46)
3. Martha Richter (3:48)

800 Meter Jungen
1. Arno Krake (3:24)
2. Ole Schütze (3:33)
3. Henrik Wenger (3:34)

Bambini Mädchen
1. Merle Lehmann (1:25)
2. Stina Jende (1:26)
3. Nine Lehmann (1:30)

Bambini-Jungen
1. Christian Haupt (1:23)
2. Robin Wagner (1:24)
3. Bruna Schubert (1:31)

Walking Frauen
1. Daniela Mach (43:55)
2. Ramone Miersch (49:58)
3. Kathrin Zeidler (51:06)

Walking Männer
1. Gottfried Hanusch (40:38)
2. Hans-Jürgen Krahl (44:51)
3. Siegfried Zeller (45:25)

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

SchildberglaufTSV 1862 SchildauLeipziger Volksbank


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN