Dienstag, 23. Oktober 2018

 
Sonntag, 23. September 2018

TORGAU

Die Gesundheit stand im Mittelpunkt

Azubi Paul Weller zeigte den Besuchern, wie ein Orthopädieschuh hergestellt wird. Foto: TZ/Zahn

von unserem Volontär Nick Leukhardt

Torgau. Mit einem bunten Programm und vielen informativen Ständen lockte die Gesundheitsmesse "Aktiv & Fit" zahlreiche Torgauer ins Schloss. Auch der Gewinner der TZ-Fitness-Challenge wurde dort bekannt gegeben.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Eine wunderschöne Kulisse, viele interessante Angebote und zahlreiche neugierige Besucher. Besser hätte man sich die Gesundheitsmesse „Aktiv & Fit“ wohl kaum vorstellen können. Die TZ-Mediengruppe hatte nach Schloss Hartenfels geladen, um dort mit vielen unterschiedlichen Partnern rund um das Thema Gesundheit zu informieren.

Für jeden etwas geboten

Nicht nur auf dem Schlosshof waren Stände aufgebaut, sondern auch innerhalb des Schlosses gab es auf zwei Etagen viel zu entdecken. Egal ob Sehtest, Gesundheits-Check-Up oder gesunde Leckereien zum probieren, bei den Ständen war für jeden Geschmack etwas dabei. Die meisten Aussteller hatten nicht nur reine Informationsmaterialien mit im Schlepptau, sondern boten auch die Möglichkeit zum aktiven Mitmachen. So konnte man zum Beispiel am Stand des InJoy-Fitnessstudios seine Beinkraft testen, beim Torgauer Boxclub ein bisschen auf die Pratzen hauen und das Kreiskrankenhaus Johann-Kentmann  bot eine kostenlose ABI-Messung an.

Besonders Letzteres stieß bei den Messebesuchern auf reges Interesse und sorgte fast durchgängig für eine lange Schlange.  Denn im Normalfall wird für solch eine Messung, mit der man sein individuelles Herzinfarktrisiko bestimmen lassen kann, ein Termin benötigt. Und diese sind in Torgau rar gesät. Dementsprechend viele Leute nutzten die Gelegenheit und schwangen sich in der ersten Etage des Flügels D auf die Liege. Passend dazu hielt Oberarzt Lars Maiwald, welcher mit seinem Team die Messungen durchführte, auch noch einen Vortrag, welcher genauso wie die ABI-Messungen mehr als gut besucht war. „Schon vor Eröffnung der Messe, um 12.30 Uhr, hatten sich die ersten Besucher angestellt“, informierte Schwester Katrin. Bis zum Ende riss die Schlange nicht ab.

Doch trotz der vielen Besucher, die sich mit regem Interesse an den Ständen Informationen einholten, kam nie ein Gefühl der Beengtheit auf. „Das ist wirklich ein Vorteil, dass sich die Messe auf den Schlosshof und die beiden Etagen hier verteilt“, sagt Henry Goldammer, Leiter des „Lady Gyms“ in der Torgauer Innenstadt. „Man kann sich ganz gemütlich mit den Leuten unterhalten und muss nicht von einem Gespräch zum nächsten hetzen."

Ein besonders leckerer Wettkampf

Und auch die Klangschalen-Therapeutin Kerstin Dehnz zeigte sich mehr als zufrieden mit dem Ambiente der Messe. „Mir hat es großen Spaß gemacht. Der Messetag war gut für mich. Ich hatte sehr guten Zuspruch, es haben sich viele Besucher darauf eingelassen, eine Klangschalen-Therapie auszuprobieren. Obwohl es im Umfeld etwas laut war, hatte ich nach der Behandlung eine sehr positive Resonanz erhalten.“ Und die gute Laune merkte man auch den Besuchern an. Sie zog sich über alle Gesichter.

Dabei rührte sie nicht nur von den vielen interessanten Angeboten her, sondern auch von dem spaßigen Programm, welches auf dem Schlosshof geboten war. Nachdem sich bereits am Freitag die Vierklässler der Grundschule Am Rodelberg und der Grundschule Nordwest im Pfannkuchen-Backen geübt hatten, wurde es am Samstag ernst. Im spannenden Kochduell traten die Schüler gegeneinander an und kochten was das Zeug hielt. Die drei Jury-Mitglieder, Daniel Kirschner vom Hörzentrum Gromke, Anna Sprenger vom Kreiskrankenhaus Johann-Kentmann und Harald Forth von der AOK bekamen dabei nicht nur leckere und wunderschön dekorierte Pfannkuchen vorgesetzt, sondern durften auch noch die selbstgemachten Müsli-Riegel der Kinder verspeisen. Im Anschluss wurden, wie bei einem Kochduell üblich, Punkte verteilt. Mit einem knappen Vorsprung holten sich die Mädels der 4a von der Grundschule Am Rodelberg, Jette, Lena-Marie und Hannah, den Sieg.

Gesundheitsmesse Aktiv & Fit ( weitere Bilder ansehen…)

And the Winner is....

Und dieses Duell sollte nicht der einzige Wettkampf sein, der an diesem Samstag im Schlosshof entschieden wurde. Denn während die kleinen Köche ihre kalorienhaltigen Leckereien zubereiteten, tropfte zwei Leuten im Schlosshof ganz besonders der Zahn. Die Rede ist hier natürlich von den beiden TZ-Sportkanonen Daniela Eichler und Nick Leukhardt. Vier Wochen  vor der Messe hatten die beiden mit einem intensiven Sportprogramm angefangen und auch allem entsagt, was ungesund und schlecht für den Körper ist. Die beiden hatten sich nämlich der TZ-Fitness-Challenge gestellt. Daniela besuchte vier Wochen lang das Training des 1. Boxclub Torgaus, Nick ging zum Aerobic ins Lady Gym. Das alles hatte ein großes Ziel: In dieser kurzen Zeit fitter als der Gegner zu werden. Einen Tag vor der Messe, am Freitag-Nachmittag waren die beiden Kontrahenten durchgecheckt worden, jedoch ohne die Ergebnisse zu erfahren. Diese wurden nämlich erst, um den Überraschungseffekt bis zum Ende aufrecht zu erhalten, auf der Messebühne bekannt gegeben.

„Natürlich kann es hier heute nur einen Sieger geben, aber eigentlich sind sie beide Gewinner“, sagte Henry Goldammer, bevor er die Ergebnisse verkündete. „Denn sie haben gezeigt, dass man, wenn man nur genügend Willenkraft mitbringt, auch in kurzer Zeit wirklich was für seinen Körper verändern kann.“ Er und Danielas Box-Trainer Andreas Graf waren sich einig, die Leistung der beiden war beachtlich. Doch nichtsdestotrotz, einer musste gewinnen.

In insgesamt sechs Kategorien wurden die beiden Sportskanonen miteinander verglichen. Die erste ging direkt an Daniela Eichler. Sie hatte in den vier Wochen insgesamt 1,8 Kilogramm Gewicht verloren, Nick „nur“ 1,3 Kilogramm. Dafür hatte Nick Leukhardt seinen Körperfettanteil um 5,5 Prozent gesenkt (Daniela 4,4), seinen Körperwasseranteil um 4 Prozent gesteigert (Daniela 3,1) und insgesamt 5,3 Prozent Muskelmasse aufgebaut (Daniela 4,9).

Damit gingen diese drei Kategorien schonmal an Nick und auch die folgenden beiden sollte er für sich entscheiden. So hatte er sein Stoffwechselalter von 36 auf 22 Jahre gesenkt und eine 20 Prozent höhere Leistungsfähigkeit im Gegensatz zum Start der Challenge aufgebaut. Kontrahentin Daniela war lediglich um ein Jahr jünger geworden und hatte keine Leistungsfähigkeit dazugewonnen. Damit ging der Sieg ganz klar an Nick Leukhardt, welcher nicht nur mit einem kleinen Pokal, sondern auch mit einer gehörigen Sektdusche belohnt wurde.  

Zum krönenden Messe-Abschluss ging es dann noch hoch hinaus. Zumindest für fünfzig bunte Ballons. An diesen durften die Besucher kleine Kärtchen befestigen, auf denen sie ihre Wünsche für die Zukunft notierten. Auf ein gemeinsames Kommando wurden die Wünsche dann gen Himmel geschickt.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

GesundheitsmesseAktiv & FitChallengeSchloss HartenfelsMesse


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gästetaxe Leipzig
05.11.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
Bücherschau in der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
new energy world - 2018
11.12.2018 - 12.12.2018
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Testleser gesucht

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN