Samstag, 15. Dezember 2018

 
Montag, 1. Oktober 2018

DOMMITZSCH

Unentschieden erkämpft

Alexander Kalff (rechts) im Duell gegen R. Hahn vom KTV ZeulenrodaFoto: TZ/J. Tiedke

Von Jens Günther

Kegeln. Am Samstag traten die Bundesligisten vom KC 77 aus Dommitzsch gegen den KTV aus Zeulenroda an. Lesen Sie hier, wie das Spiel sich aufbaute.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

(2.Bundesliga/Männer)  Dommitzscher KC77 – KTV Zeulenroda   4:4  (3215:3241)

 

Kegelsport. Im zweiten Heimspiel konnten die Dommitzscher endlich den ersten Punkt holen. Nach zähem Beginn kämpften sie sich ins Spiel und erreichten noch ein Unentschieden.

 

In dieser Partien bildeten David Schade und Alexander Kalff das Starterpaar. Ihre Gegenspieler waren N. Wiesenberg und R. Hahn. Bei Schade entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel. Mit einer starken ersten Bahn konnte er sich ein wenig von seinen Gegenspieler absetzen. Aber dieser schlug auf der zweiten Bahn postwendend zurück. Mit dem Gewinn der dritten Bahn konnte er seinen Gegenspieler wieder unter Druck setzen. Routiniert holte er sich auch die letzte Bahn und damit den Mannschaftspunkt - 3:1 – (552:551). A. Kalff kam zu seinem ersten Einsatz in diesem Spieljahr. Nach einem etwas nervösen Beginn konnte er sich dann steigern. Leider konnte er an diesem Tage nicht ganz seinen Anspruch erfüllen und blieb unter seinen Möglichkeiten, holte aber immerhin noch einen Punkt – 1:3 – (470:531). Jede Mannschaft hatte einen Punkt, allerdings lagen die Dommitzscher mit 60 Kegel hinten.

 

Im Mittelpaar spielten Thorsten Spinn und Alexander Rudolf. Ihre Gegenspieler  waren T. Wiedenhöft und M. Prager. Spinn kam nicht so gut  ins Spiel und verlor die ersten Bahn. Danach lief es dann besser und er konnte die zweite Bahn knapp für sich entscheiden. Auf der dritten Bahn zog sein Gegenspieler aber davon. Da reichte leider der Sieg auf der letzten Bahn nicht mehr – 2:2 – (518:545). Rudolf zeigte wieder von Beginn an sein Können. Er verlor zwar die erste Bahn, steigerte sich dann und holte alle anderen Bahnen – 3:1 – (545:514). Der nächste Mannschaftspunkt für die Dommitzscher. Es stand jetzt 2:2 Der Rückstand betrug aber immer noch 56 Kegel.

 

Im letzten Paar traten Lars Günther und Rico Wiesner für den DKC an. Wenn beide ihr Spiel gewinnen war immerhin noch ein Unentschieden möglich. Oder geht da sogar noch mehr? Ihre Gegenspieler waren R. Langhammer und Th. Funk. Auch L. Günther lieferte es ein äußerst spannendes Spiel. Die erste Bahn endete mit einem Unentschieden. Die zweite ging sehr unglücklich mit einem Kegel verloren. Auch die dritte Bahn endete Unentschieden. Auf der letzten Bahn konnte er sich dann etwas absetzen und die Bahn gewinnen und den so wichtigen Mannschaftspunkt für Dommitzsch holen – 2:2 – (549:536). Wiesner spielte von Beginn an stark und konnte die ersten beiden Bahnen klar gewinnen. Mit dem Sieg auf der dritten holte er ebenfalls den Mannschaftspunkt – 3:1 – (581:564). Sollte es gar noch zum Sieg reichen? Leider nicht ganz. Der Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden. Mit einer starken Moral spielten sich die Dommitzscher wieder heran und holten verdient wenigstens ein Unentschieden.

 

Wieder konnten die Dommitzscher nicht gewinnen. Aber mit einer tollen Moral und einem wichtigen mannschaftlichen Zusammenhalt wurde eine wieder drohende Niederlage abgewendet. In 14 Tagen geht es dann in Dresden beim Aufsteiger von Mickten weiter. Eine neue Bahn für die DKC-Kegler. Mit dem steigenden Selbstbewusstsein und der Lockerheit auf einer unbekannten Bahn sollte es weiter aufwärts gehen.

 

Alle Ergebnisse :

 

ESV Lok Rudolstadt

-

 

ATSV Freiberg

             

2,0

:

6,0

SG Grün-Weiß Mehltheuer

-

 

SKV 9Pins Stollberg

         

4,5

:

3,5

KSV 1991 Freital

-

 

SV Motor Mickten Dresden

     

0,0

:

8,0

SK Markranstädt 1990

-

 

Sportverein Wernburg

         

6,0

:

2,0

Dommitzscher KC 77

-

 

KTV Zeulenroda

           

4,0

:

4,0

 

 

Tabelle :

 

1

SV Motor Mickten Dresden

21,0

:

11,0

 

6

:

2

2

Sportverein Wernburg

18,0

:

14,0

 

6

:

2

3

ATSV Freiberg

18,0

:

14,0

 

6

:

2

4

SG Grün-Weiß Mehltheuer

17,5

:

14,5

 

4

:

4

5

ESV Lok Rudolstadt

16,0

:

16,0

 

4

:

4

6

SK Markranstädt 1990

16,0

:

16,0

 

4

:

4

7

KSV 1991 Freital

13,0

:

19,0

 

4

:

4

8

KTV Zeulenroda

13,0

:

19,0

 

3

:

5

9

SKV 9Pins Stollberg

15,5

:

16,5

 

2

:

6

10

Dommitzscher KC 77

12,0

:

20,0

 

1

:

7


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN