Samstag, 15. Dezember 2018

 
Freitag, 5. Oktober 2018

NORDSACHSEN

Ost-West-Gefälle auch bei Instagram

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Sachsen. Kein einziger großer Influencer kommt aus den Neuen Bundesländern. Doch stört sich die Zielgruppe der sozialen Medien an dem Ost-West-Gefälle überhaupt? Die TZ hat nachgefragt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Im ganzen Land wurde am vergangenen Mittwoch die Einheit zwischen Ost- und West-Deutschland gefeiert. Fast 30 Jahre ist es nun schon her, dass in Berlin die Mauer fiel und sich DDR und BRD zu einem Deutschland zusammenschlossen, trotzdem ist auch heutzutage die Kluft zwischen Ost und West noch deutlich sichtbar.

Dies ist auch in einem Bereich der Fall, der mit der Wende und dem geteilten Deutschland eigentlich so wenig zu tun hat wie Apfelmus mit Leberwurst: Instagram. Die meisten seiner User haben die Wende selbst nicht miterlebt und kennen das Wort nur aus der Schule. Und trotzdem gibt es dort eine ganz klare Spalte zwischen Ost und West. Wie das Online-Portal Wintotal.de kürzlich bekanntgab, kommt kein einziger der Top-50-Influencer (Influencer sind Personen, die wegen ihrer starken Präsenz und ihres hohen Ansehens in sozialen Medien besonders bekannt sind; Anm. d. Red.) aus Ostdeutschland. Als einen möglichen Grund dafür nennt das Portal die schlechterere Internetversorgung im Osten der Republik.

Doch spielt das, was für die ältere Generation, die wenig mit dem Sozialen Medium Instagram zu tun hat, aussieht wie ein weiterer Faktor im Ost-West-Gefälle, überhaupt eine Rolle für diejenigen, die das Medium selbst nutzen? „Nein, absolut nicht“, meint Wiebke Suske. Sie selbst hat einen Instagram Account mit über 600 Abonnenten (@quirana_lio) und ist sich sicher: Es spielt absolut keine Rolle, woher die Influencer kommen. „Ich habe mit meiner Instagram-Seite schon selbst eine kleine Community aufgebaut, bin also selbst sowas wie ein kleiner Influencer, und dabei macht es überhaupt keinen Unterschied, woher die Leute kommen. Ich habe Follower aus der Region, aber auch aus ganz Deutschland. Der Vorteil von Instagram ist ja, dass man sich vernetzen kann.“

Für die 21-Jährige, die unter anderem auch im Vorstand des Jugendteams Torgau aktiv ist, kommt es bei den Sozialen Medien vor allem darauf an, sich gegenseitig auszutauschen und immer auf dem Laufenden zu halten. Ob das nun der Junge von nebenan ist, der postet wo er gerade nach der Schule abhängt oder ein Star, der sein Mittagessen ins Internet stellt, ist dabei egal. Denn dadurch, dass man über sein Smartphone mit beiden Personen unmittelbar verbunden ist, verschwimmen die Grenzen zwischen den Leuten.

„Man ist immer hautnah beim Leben der anderen Menschen mit dabei, dass ist das faszinierende bei Instagram. Bei anderen Medien wie Facebook oder YouTube sieht man immer nur Momentaufnahmen, aber bei Instagram taucht man direkt in den Alltag mit ein. Und dabei kommt es auch überhaupt nicht auf die Entfernung an.“

Eine ähnliche Meinung hat die 14-jährige Chantal Heinze. Sie ist ebenfalls fast täglich auf Instagram unterwegs und folgt auch vielen großen Influencern. Dabei beschränkt sie sich jedoch nicht nur auf Deutschland, sondern folgt vor allem auch Stars aus den Vereinigten Staaten. Auch für sie ist die Herkunft eines Internet-Stars völlig egal, denn dafür gibt es ja das Internet. Um auch über die Grenzen der eigenen Region hinausblicken zu können und neue Leute aus komplett anderen Teilen der Welt kennenzulernen. „Mir geht es vor allem um die tollen Bilder auf Instagram,“ sagt sie. Und tolle Bilder kann jeder hochladen, egal ob aus Torgau, Leipzig oder den USA.

Doch auch wenn das Ost-West-Gefälle in den Sozialen Medien für die Zielgruppe scheinbar keine Rolle zu spielen scheint, ist es doch äußerst interessant sich die Verteilung der Influencer einmal anzuschauen. Absoluter Vorreiter als Wiege der Influencer ist Nordrhein-Westfalen. 15 der Top 50 kommen von hier. Wer denkt, dass daran vor allem die große Medienhauptstadt Köln schuld ist, irrt. Lediglich vier der 15 Influencer stammen von dort, der Rest verteilt sich auf Düsseldorf und einige kleinere Städte wie Bielefeld, Aachen, Minden oder Weilerswist.

Die Top-Geburtsstadt für Influencer ist aber Hamburg: zehn der Top 50 sind von hier, darunter auch Größen wie Shirin David (deutschlandweit Platz 5 bei der Followerzahl, 4,2 Mio. Follower) oder Toni Mahfud (Platz 9, 3,5 Mio Follower). Die erfolgreichsten Influencer überhaupt kommen aber von anderswo, nämlich aus dem wunderschönen Schwabenland: Die singenden Zwillinge Lisa und Lena mit 13,8 Millionen Instagram-Followern sind in der Nähe von Stuttgart geboren. Aus den beiden anderen Stadtstaaten kommt hingegen kein Influencer in der Top-50-Liste. Dabei ist es vor allem verwunderlich, dass kein einziger der Influencer aus der Hauptstadt Berlin kommt. Die Stadt ist schließlich für ihre kreative Atmosphäre bekannt und  besitzt sogar eine eigene Influencer-Akademie.

Ein Blick in die Statistik zeigt: In den Neuen Bundesländern sucht man nach größeren Influencern vergeblich. Grafik: Wintotal.de

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN