Dienstag, 16. Oktober 2018

 
Freitag, 12. Oktober 2018

BELGERN-SCHILDAU

Gala-Dinner für einen guten Zweck

Lucas Griem hatte seinen Humor trotz schwerer Krankheit nie abgelegt.Foto: privat

von unserem Redakteur Christian Wendt

Probsthain. Vor so viel Engagement kann Sohn Lucas nur den Hut ziehen. Matthias Griem bitten am 26. Oktober zu einem Gala-Dinner nach Probsthain.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Seine fröhlichen Sushi-Abende und Auftritte mit dem Kultur-und Freizeitverein sind legendär, seine Unterstützung des Vereins „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig“ ebenso. Nun bittet der Probsthainer Matthias Griem am 26. Oktober erstmalig zu einem Gala-Dinner zugunsten der Elternhilfe.

Matthias Griem will die Elternhilfe unterstützen. Foto: TZ/C. Wendt

19.30 Uhr öffnen sich hierzu im Probsthainer Saal die Türen. Drei Gänge und eine musikalische Umrahmung erwarten die Gäste, von denen es bei solch einer Benefiz-Veranstaltung wohl nicht genug geben kann.

Diesmal ohne Kochlöffel

„Ich hoffe sehr, dass der Abend auf eine entsprechend große Resonanz stößt“, sagte Matthias Griem in dieser Woche gegenüber der Torgauer Zeitung. Doch Ungewissheit schwingt in seinen Worten mit.

Apropos schwingen: Nein, Matthias Griem wird an jenem Abend nicht den Kochlöffel schwingen. Diesmal sind er, seine Frau Steffi sowie Sohnemann Lucas ganz für die Gäste da.

Gemeinsam und bei entspannter Atmosphäre will man das breite Aufgabenspektrum des Vereins, der 1990 aus der Taufe gehoben wurde, vorstellen. Damals ahnte das Ehepaar Griem noch nicht, dass dieser Verein einmal zu einer wichtigen Stütze für seine eigene Familie werden würde. Vor elf Jahren ereilte Sohn Lucas eine Hiobsbotschaft: Knochenkrebs. Eine besonders aggressive Form noch dazu. Für den Schüler, der damals die sechste Klasse der Mittelschule Mockrehna besuchte, war das unbeschwerte Leben, wie er es kannte, auf einen Schlag vorbei. Für seine Eltern natürlich auch. Ein Zufallsbefund stellte sie vor eine enorme Herausforderung. Mehrere Chemotherapien und Operationen später wissen die Griems, wie gut es bei allem Unheil getan hat, mit der Elterninitiative einen verlässlichen Partner hinter sich zu wissen.

An Grenzen gestoßen

Weil Lucas damals ein Jahr lang fast nur im Krankenhaus verbringen musste, half der Verein durch die Bereitstellung einer Elternwohnung in Leipzig. Mutter Steffi blieb somit die tägliche Fahrt ins Krankenhaus erspart. Ihr Arbeitgeber hatte sie während dieser schwierigen Phase freigestellt. Matthias Griem löste seine Frau so oft wie möglich vom Ausharren am Krankenbett ab. „In solch einer Zeit stoßen alle Familienmitglieder an ihre Grenzen“, blickte Matthias Griem zurück.

„Ich habe damals gespürt, wie schlecht es meinen Eltern ging“, erinnert sich auch Lucas.

Lucas Griem hat sich nach seiner schweren Erkrankung wieder erholt. Foto: privat

Der heute 23-Jährige kann es beim Blick auf alte Fotos kaum glauben, wie schlecht es in erster Linie ihm ging. So war der 1,60 Meter große Junge, der trotz aller Schmerzen seinen Humor nie ablegte, nach einem halben Jahr Chemotherapie auf erschreckende 28 Kilogramm abgemagert. Hinzu kamen viele mit der Chemo einhergehende Begleiterscheinungen.

Doch das ist alles Geschichte. Eine Geschichte mit gutem Ausgang. Heute lebt Lucas in der Landeshauptstadt Dresden. Der gelernte Informatikkaufmann hat sich hier trotz aller körperlichen Einschränkungen ein neues Leben aufgebaut. „Während meiner Krankheit habe ich gelernt, was wirklich wichtig ist im Leben: Familie, Freunde und Vertrauen“, sagte er im Gespräch mit der Torgauer Zeitung.

Lucas Griem wird am Dinner-Abend über seine Erfahrungen mit dem Krebs sprechen. Er, der im Februar wegen einer erneuten Tumor-Diagnose – diesmal hatten sich in der Leber kleinere gutartige Tumore gebildet – noch einmal mächtig kämpfen musste, zollt seinem Vater großen Respekt. „Schon beeindruckend, in welchem Maße er die Elternhilfe unterstützt“, sagt er, der selbst dem Tod von der Schippe hopste.

Das Gala-Dinner ist ein Angebot für die  breite Öffentlichkeit. Der Unkostenbeitrag beläuft sich pro Person auf 40 Euro inklusive aller Getränke. Die kompletten Einnahmen aus dem Abend kommen der Elternhilfe zu Gute. Wer Interesse hat, sollte sich bei Matthias Griem unter der Telefonnummer 0176 / 56943968 bis zum 20. Oktober für eine Karte vormerken lassen. Unterstützung bei der Organisation des Abends bekommen die Griems die Familien Holger Steinert, Axel Mehle und Thomas Fischer.

 

Kontakt zur Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.

Philipp-Rosenthal-Straße 21

04103 Leipzig

Telefon 0341 225 24 19

Telefax 0341 225 15 98

E-Mail  info@elternhilfe-leipzig.de

Wer mehr über die vielen Angebote des Vereins erfahren möchte, kann sich auf der Internetseite www.elternhilfe-leipzig.de belesen.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
8. Mediationsforum - Innerbetriebliche Mediation
23.10.2018, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ment You! 2018
25.10.2018, 16:00 Uhr
Leipzig-Maritim
25.10.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gästetaxe Leipzig
05.11.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erfolgreich gründen im Nebenerwerb
08.11.2018, 19:00 Uhr - 08.11.2018, 21:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
Bücherschau in der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Testleser gesucht

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN