Sonntag, 16. Dezember 2018

 
Sonntag, 4. November 2018

BELGERN-SCHILDAU

Süptitz lässt Schildau keine Chance

Bei einem Derby hat man sich so einiges zu sagen.Foto: TZ/Stöber ?

von Sandra Röper

Süptitz. Klare Sache für den SV Süptitz. In der Ur-Krostitzer Nordsachsenliga fertigte der SV im Lokalderby den TSV 1862 Schildau mit 6:1 ab. Spielbericht und Trainerstimmen gibt es hier:

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ur-Krostitzer Nordsachsenliga

SV Süptitz – TSV 1862 Schildau 6:1 (3:1)

Es war Derbyzeit in der Sportarena Süptitz, denn der Tabellenzweite empfing den Tabellenfünften aus Schildau, der für die Anreise nur knapp zehn Minuten brauchte. Vergangene Saison waren sich beide Mannschaften noch auf Landesklasseebene begegnet. In beiden Partien gingen die Süptitzer als Sieger vom Platz, zuletzt deutlich mit einem 5:0-Heimsieg. Sollte dies nun auf Kreisebene wieder der Fall sein?

Es sah ganz so aus, denn nach einem Torwartfehler markierten die Platzherren bereits in der 8. Minute die Führung durch Rocky Wedehase. Dann kam auch noch das Pech auf Seiten des TSV hinzu, denn eine scharfe Hereingabe von Roger Weber lenkte Robert Sablottny unglücklich in die eigenen Maschen.

Nur wenige Spielminuten später war der Fehlstart der Gäste perfekt, denn die Süptitzer führten nach nur 30 Spielminuten klar und deutlich mit 3:0. Hier bereitete der agile Weber passgenau für Marcel Dehnert vor, der keine Probleme hatte, den Ball über die Linie zu drücken und somit schon frühzeitig für eine Vorentscheidung zu sorgen.

Doch die Schildauer zeigten Moral und kamen noch kurz vor der Halbzeitpause durch einen Schuss von Toni Rother aus gut 18 Metern zum Anschlusstreffer.
Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste weiter zu verkürzen, um doch noch einmal zurück in die Partie zu kommen.

So hatte Toni Rother die große Möglichkeit, auf 2:3 zu verkürzen, doch seinen Schuss konnte Schlussmann Benjamin Fritzsche zu nächst parieren, im Nachgang klärte dann Luca Smolla in höchster Not.

Mit zu viel Eifer und Einsatzwillen der 1862er wurde schließlich Tommes Gerlach im Schildauer Strafraum regelwidrig vom Ball getrennt, sodass Schiedsrichter Niklas Trybusch zurecht auf den Punkt zeigte. Den fälligen Elfmeter verwandelte schließlich Marcel Dehnert sicher.

Nun war endgültig der Deckel drauf und das Spiel gelaufen. Hinzu kam noch, dass die Schildauer anfingen, Geschenke zu verteilen. So fiel das 5:1, als der Ball nach einem Rückpass leichtfertig von der Nummer 1 des TSV vertändelt wurde, und Roger Weber ungestört in das leere Tor einschieben konnte.

Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Anton Melichar, der quasi mit dem Schlusspfiff nach tollem Rückpass von der Grundlinie durch Martin Meißner zum 6:1-Endstand traf und das halbe Dutzend perfekt machte.

SV-Co-Trainer Carsten Pierer: „Es war ein verdienter Derbysieg und die passende Antwort auf die unglückliche Niederlage letzte Woche gegen den Tabellenführer.“ 

TSV-Trainer Patrick Otto schätze die Begegnung wie folgt ein: „Der SV Süptitz hat verdient gewonnen, doch aus meiner Sicht ist das Ergebnis zwei Tore zu hoch ausgefallen!“Sandra Röper

Süptitz: Fritzsche, Weber, Dehnert, Grieser (68. Melichar), Smolla (56. Chr. Bachmann), Vogel, gerlach, Wedehase, Lorenzo Valiente (71. Jörke), Melzer, Meißner;

Schildau: Müther, Geissler (65. Weißbart), Sablottny, Reiche, Jäckel, Elbe, Jäckel, F. Otto, Pottecz (83. Möbius), Gesse, Czyzewski (76. Kanitz);

TF: 1:0 Wedehase (8.), 2:0 Sablottny (26./ET), 3:0 Dehnert (30.), 3:1 Rother (39.), 4:1 Dehnert (68./FEM), 5:1 Weber (76.), 6:1 Melichar (90.):

SR: Niklas Trybusch;

ZS: 99.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN