Mittwoch, 16. Oktober 2019
Sonntag, 18. November 2018

NORDSACHSEN

Halbfinalisten für TZ-Bärenpokal stehen fest

Pure Freude bei den Hartenfelsern nach dem Einzug ins Halbfinale.Foto: Eileen Jack ?

von unserer Sport-Redakteurin Eileen Jack

Sie haben es geschafft, die Torgauer, und sich den Platz im Halbfinale im Kampf um den TZ-Bärenpokal gesichert. In einem überzeugenden Spiel schlugen sie den TSV 1862 Schildau mit einem 3:1

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Viele mögen das viel geliebte Zitat „Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze“ für eine nervige Phrase halten, die immer dann bedient wird, wenn eine  Mannschaft ein Pokalspiel verliert, in dem sie eigenltich als klarer Favorit galt. Und in so manchem Fall mag das auch vollkommen zu treffen. Nicht so aber auf das Viertelfinalspiel, dass am Samstag gut 200 Zuschauer ins Torgauer Hartenfelsstadion lockte. Hier standen sich zwei vermeintlich gleichwertige Mannschaften gegenüber, zwei, die in der Nordsachsenliga ihre Punktspielbrötchen verdienen, zwei, die in den vergangenen Wochen aber recht unterschiedliche Wege gegangen sind. Während Torgau aktuell einen Lauf zu haben scheint, und einen torreichen Sieg nach dem anderen einfährt, musste sich h Schildau erst einmal wieder aus einem Niederlagentief befreien. Es war also im Vorfeld der Partie am Samstag nicht wirklich auszumachen, wer hier am Ende als Sieger vom Platz gehen würde. Ins Halbfinale einziehen wollten beide, doch im Pokal kann es eben immer nur einen Sieger geben und wenn der im Notfall per Verlängerung oder gar Elfmeterschießen gefunden werden muss.
So lange mussten die Fans am Samstag glücklicherweise nicht frieren. Schon in der ersten Halbzeit machten die Hartenfelser eines klar – in ihrem Stadion sollte es an diesem Tag nur einen Sieger geben. Allerdings benötigten sie erst einmal gut 15 Minuten vom Anpfiff weg, um an dieser Außenwirkung zu arbeiten. „Wir haben gebraucht, um die Anspannung und auch Angst abzulegen“, erklärt ein zufriedener Hartenfels-Trainer Jens Dehnert. In dieser Anfangsviertelstunde erarbeitete sich der TSV einige gute Chancen. Wohl auch unterstützt durch die tiefstehende Sonne, sorgten sie im Hartenfelsstrafraum für einige Irrungen und Wirrungen. Doch ganz plötzlich schien der Schalter beim SCH wie umgelegt. Torgaus Kicker besannen sich ihrer Stärken und offensichtlich auch der Ansagen ihres Trainers, der gefordert hatte, sich mehr zu bewegen, nicht zu statisch zu spielen und Stimmung auf dem Platz zu verbreiten. Folgerichtig markierte Torgaus aktuell stärkster Torschütze Steven Hache in der 30. Minute das 1:0 für seine Mannschaft.
Aus der Pause kamen die Platzherren gestärkt, aufgewärmt und mit Lust auf Mehr zurück. Immer wieder peitschte Jens Dehnert seine Jungs nach vorn. Die erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen, verpassten es aber, den Sack mit dem 2:0 zuzumachen. Statt dessen legte Schildau nach und traf durch Matti Geissler zum 1:1-Ausgleich. Nur Minuten vorher hatte Torgaus Interimstorhüter Patrick Tänzer seinem Trainer zu verstehen gegeben, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötige und drohe, einzuschlafen. Und plötzlich war die Führung futscht. Torgau wirkte leicht verunsichert, Schildau dagegen machte erst einmal weiter Druck. „Zu diesem Zeitpunkt hätten wir auch gewinnen können“, ist sich TSV-Torjäger Sebastian Fabritius sicher. Doch es kam anders. Torgau eigentlich schwach, was die Ausführung und zählbare Umsetzung von Standards angeht, machte das 2:1 – aus einem Standard. Sebastian Scaruppe zirkelte einen Freistoß nach grobem Foul in der 75. Minute gekont ins linke obere Eck – keine Chance für TSV-Keeper Marcus Müther. Und damit nicht genug. Jetzt wollten die Hartenfelser die Entscheidung. Sie drückten und arbeiteten. Doch sie mussten bis zur 90. Minute warten, ehe erneut Steven Hache den Treffer zum 3:1 erzielte und seine Mannschaft in einen Freudentaumel stürzte. „Wer das Spiel gesehen und ein wenig Ahnung von Fußball hat, der weiß, dass wir auch in dieser Höhe verdient gewonnen haben“, resümierte Torgaus Trainer Jens Dehnert nach der Partie. Das erkannte auch TSV-Routinier Sebastian Fabritius an. „Sie haben geführt. In der zweiten Halbzeit sind wir zurück gekommen, aber uns fehlt am Ende immer der letzte Impuls. Der Sieg für Torgau geht vollkommen in Ordnung.“

Hartenfels Torgau – Schildau 3:1 (1:0)
Torgau: Tänzer, Michalari (79. Kukard), Heuer, Lichtenwald (88. Windrath), Scaruppe, Jäger, Nowack, Hache, Fromm, Zinke, Bornmann; Schildau: Müther, Geissler, Kanitz (86. Jäckel), Sablottny (88. Weißbart), Stark (67. Czyzewski), Reiche, Gesse, Rother, Otto, Elbe (GRK), Fabritius; TF: 1:0 (30.) Hache; 1:1 (71.) Geissler, 2:1 (77.) Scaruppe, 3:1 (90.) Hache; Gelb: 3x Torgau, 7x Schildau; SR: Richter; ZS: 200

 

weitere Ergebnisse:
Schenkenberg – Zschortau 2:1 (1:0)
TF:1:0 (11.) Schulze 2:0 (46.) Werner; 2:1 (83.) Zimmer; Gelb: 2x Schenkenberg, 3x Zschortau; SR: Eggert; ZS: 69
Dahlen – Naundorf1:2 (1:1)
TF: 1:0 (12.) Seidel, 1:1 (15.) Köhler, 1:2 (65.)  Fleck; Gelb: 1x Dahlen, 3x Naundorf; SR: Hildebrandt, ZS: 55
Mörtitz – Delitzsch6:5 n.E. (1:1/0:0 HZ)
TF: 1:0 (79.) Schrader, 1:1 (90.) Kottenhahn; SR: Schalkowski; ZS: 80

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

TZ Bärenpokal Viertelfinale


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga