Samstag, 25. Mai 2019
Donnerstag, 22. November 2018

OSTELBIEN

Azubis zeigten Herz für Tiere

Katzenbänke für das Tierheim. Foto: privat

von unserem Redakteur Nico Wendt

Arzberg/Torgau. Freude im Tierheim Arzberg. Die Mitarbeiter profitieren vom jüngsten Azubiprojekt eines Torgauer Baumarktes und konnten am Dienstag  neue Bänke für die Katzenfreigehege in Empfang nehmen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Jedes Jahr müssen wir OBI- Azubis ein Projekt gestalten. In diesem Jahr ging es um Soziale Tätigkeit. Wir durften uns dabei aussuchen, welchen Verein, Organisation oder Einrichtung wir unterstützen wollen“, erklärt Mandy Küster, Lehrling im besagten Baumarkt, die Hintergründe. 

Über Facebook im Internet sei man auf das Tierheim bzw. den Tierschutzverein in Arzberg aufmerksam geworden.

 Es folgte eine Absprache in der Azubi-Gruppe, zu der neben Mandy Küster auch Lisa Hanelt (3. Lehrjahr), Hannes Lehmann ( 2. Lehrjahr) und Paul Förster (1. Lehrjahr) gehören. Alle zeigten sich von der Idee sofort begeistert. Schon bald folgte ein Besichtigungstermin im Tierheim selbst. „Bei dieser Gelegenheit erklärte mir Frau Besler, die Leiterin, wo genau Hilfe benötigt wird. Dabei standen der Bau einer Außenanlage für Katzen oder das Bauen von Bänken zur Auswahl. Wir haben uns dann für das Letztere entschieden, da dies bei uns im Markt realisiert werden konnte und wir nicht erste alle Materialien dorthin bringen müssten“, so  Mandy Küster, die mit ihrer Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel im August fertig geworden  ist und jetzt noch die Weiterbildung zum Handelsfachwirt absolviert. Auch zeitlich sei dieses Vorhaben für die jungen Leute besser umzusetzen gewesen. Die Besichtigung fand im September statt, bis Dezember muss das gesamte Projekt abgeschlossen sein. Dazu gehört dann ebenfalls noch das erstellen einer Power-Point-Präsentation für den Azubi- Tag im Januar. „Dieser findet immer in Leipzig statt. Dort nehmen alle OBI-Märkte aus der Region teil, neben den Azubis sind bei dieser Veranstaltung auch Ausbilder, Marktleiter und Vertriebsleiter anwesend“, sagt die junge Frau. An diesem Tag müsse jede Gruppe ihr Projekt vorstellen, ebenfalls finden dort Gespräche mit anderen Marktleitern oder Vertriebsleitern statt, so bekommt OBI Anhaltspunkte, wo eventuell die Ausbildung verbessert werden müsste. Besonders motivierend für das Torgauer Team: Im Anschluss werden immer die besten Projekte prämiert. Das Vierer-Gespann macht sich berechtigte Hoffnungen. Die Finanzierung der Bänke – bzw. der Materialien dafür – war indes schon vorher  genau geregelt. „Für unser Projekt stellt uns OBI 300 Euro zur Verfügung. Ebenfalls bekommen wir dafür zehn Arbeitsstunden freigestellt“, sagt Küster. 

 Im September habe man mit dem Bauen der Bänke begonnen. Die Jugendlichen entschieden sich außerdem, eine Futterbox im Markt aufzustellen, um über diese Schiene noch eine zusätzliche Unterstützung für das Tierheim zu leisten. „Das Ganze haben wir auch auf diversen Facebook-Seiten veröffentlicht, um dort Werbung für uns zu machen. Das Tierheim berichtete ebenfalls über die Spenden auf seiner Facebook- Seite, damit die Spender wissen, dass es wirklich ankommt.  

Nach Absprache mit unserem Marktleiter Herrn Staritz bleibt die Futterbox auch nach Ende unseres Projektes weiter bei uns stehen, damit dort Spenden gesammelt werden können“, so die Sprecherin der Azubi-Gruppe. Insgesamt seien bei OBI sieben Auszubildende beschäftigt. Eine zweite Projektgruppe engagiere sich für ein anderes soziales Thema. 

Vera M. Besler, Vorsitzende des Tierschutzvereins Arzberg, schwärmte gegenüber TZ: „Seit Jahren ist es unser Wunsch, die Freigehege noch besser zu gestalten. Da kamen die Azubis aus Torgau jetzt wie gerufen. Wir freuen uns riesig. Die acht Bänke sind für die Katzen in den Freigehegen gedacht“, erklärte sie. Derzeit sind im Tierheim Arzberg rund 60 Samtpfötchen untergebracht. Aber das ist nicht alles: Man hat außerdem noch Meerschweinchen, Kaninchen, Tauben, Wellensittiche, Kanarienvögel und sogar zwei Gänse in Obhut. Zwei Mitarbeiterinnen sowie zwei Helfer am Vormittag kümmern sich um den Tierbestand. Auch in diesem Jahr nutzen übrigens wieder Kindergärten und Schulen im Zuge ihrer Projekttage zum Thema Igel die Möglichkeit, die Igelstation zu besuchen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Schichtplangestaltung in der modernen Arbeitswelt
05.06.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN