Dienstag, 11. Dezember 2018

 
Dienstag, 4. Dezember 2018

TORGAU

16 000 Torgauer Haushalte ohne Internet und Fernsehen

Im ganzen Torgauer Stadtgebiet ist das Internet über Kabelanschluss nicht verfügbar. Foto: TZ/Stöber

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. In ganz Torgau sind die Kabelanschlüsse ausgefallen. Seit Montag-Vormittag kann weder ferngesehen, gesurft noch telefoniert werden. Die TZ fragte bei Vodafone nach und hat Grund, Ausmaß und Dauer des Schadens erfahren.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Volker Petendorf

Seit dem gestrigen Vormittag um kurz nach Elf sind sämtliche Kabelanschlüsse im Torgauer Stadtgebiet außer Betrieb. Das heißt, Internet, Fernsehen, Radio und Telefonie funktionieren nicht mehr. Die TZ sprach darüber mit Volker Petendorf, einem Sprecher von Vodafone Deutschland.

Hallo Herr Petendorf,
was genau ist passiert?

Im Zuge von Bodensondierungsarbeiten bei Kesselshain wurde von einem Bagger eine rund 20 Zentimeter dicke Glasfaserleitung durchtrennt. Es handelt sich dabei um die Zufuhrstrecke, die Torgau mit unserem regionalen Knotenpunkt in Altenburg verbindet. Durch die Zerstörung dieser Zufuhrtrasse ist Torgau von unserem Kabelglasfasernetz komplett abgeschnitten.

Wie viele Haushalte sind davon betroffen?
Das sind sämtliche Torgauer Haushalte mit einem Kabelglasfaseranschluss, also rund 16000 Kunden.

Ist schon absehbar, wann die Schäden repariert sein werden?
Unsere Arbeiter sind bereits seit gestern Vormittag mit Hochdruck damit beschäftigt, die Schäden wieder zu reparieren. Allerdings ist das deutlich schwieriger als man sich das vorstellt. Das Kabel lässt sich nicht einfach wieder verbinden, sondern das komplette, 600 Meter lange Kabelstück muss ausgetauscht werden. Dazu kommt noch, dass die Trasse unter der Bundesstraße 176 verläuft, die nicht dauerhaft gesperrt werden kann, was die ganze Sache noch einmal erschwert. Unserer Prognose nach sollte aber im Laufe des heutigen Tages der Schaden behoben sein.

Gibt es für solche Fälle keine Notfall-Lösung?
Doch, die gibt es und die ist auch schon auf dem Weg nach Torgau. Wir werden einen Notempfang installieren, damit die Torgauer zumindest wieder in Sachen Fernsehen grundversorgt werden.

Wie kann man sich das vorstellen?
Das ist im Grunde ein Transporter mit einer großen Satelitenschüssel auf dem Dach, der das TV-Signal aus der Luft empfängt und in das Kabelnetz einspeist. Da das jedoch nur die Grundversorgung ist, werden nicht alle Kanäle, sondern lediglich öffntliche-rechtliche und die wichtigsten privaten Sender empfangbar sein.

Können die Kunden mit einer Art Schadensersatz rechnen?
Das ist in den einzelnen Verträgen genau geregelt. Wir gehen davon aus, dass die Einschränkungen im Laufe des Tages behoben sein werden. Dann ist der Zeitpunkt noch nicht erreicht, ab dem die Kunden ihren Monatsbasispreis kürzen können. Geschäftskunden mit entsprechenden Business-Tarifen können dagegen eventuelle Umsatzeinbußen geltend machen, indem sie diese betriebswirtschaftlich nachweisen. Auch das ist genau geregelt. Auf alle Fälle bitten wir alle Kunden um Entschuldigung für ihre Unannehmlichkeiten. Wir unternehmen alles Menschenmögliche, damit alle Haushalte in Torgau so schnell wie möglich wieder an unser Kabelglasfasernetz angeschlossen werden.

Und hat dieser Zwischenfall irgendeinen Einfluss auf die geplante Digital-Umstellung am 6. Dezember?
Nein, die kann wie geplant stattfinden und ist davon überhaupt nicht beeinflusst. Perspektivisch werden alle 16.000 Haushalte in unserem Kabelglasfasernetz Gigabit-Geschwindigkeiten nutzen können.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

InternetVodafoneGlasfaser


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.01.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

So schenkt Torgau

INFOS & EMPFEHLUNGEN