Donnerstag, 17. Januar 2019

 
Dienstag, 18. Dezember 2018

DOMMITZSCH

Vorweihnachtliche Bescherung

Sich gegenseitig anfeuern und motivieren, das können die Sportfreunde gut.Foto: TZ/Archiv

Von Stefan Mitrenga

Von einem Pflichtsieg hatten die Sportfreunde der vielen Sportarten gesprochen. Nur ein solcher zählte gegen Lobstädt, den aktuellen Letzten der Tabelle.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Aber leider hatte keiner mit den in letzter Zeit stark aufgetretenen Trainingsdefiziten gerechnet. Weihnachtsfeiern, Krankheit und Urlaub ließen in den vergangenen Wochen einen starken Trainingsrückstand aufzeigen. Nix desto trotz war das Elbestädter Team zum Auswärtsspiel mit acht Spielern stark aufgestellt.
Nur 18 Minuten für den ersten Satz
Nachdem der Hohnstädter SV im ersten Spiel des Tages mit 3:0 gegen den Lobstädter TSV gewonnen hatte, sollte es für den SDVS eigentlich ebenfalls ein Leichtes sein zu siegen. Der erste Satz der Sportfreunde begann pünktlich um 15.45Uhr. Aufschlag und Seitenwahl sollten schonmal als gewonnen verbucht werden. Somit begann T. Dahms mit sicheren Angaben und die ersten Punkte für die Sportfreunde folgten. Der Block um S. Mitrenga und J.S. Füssel sollte den Gegner verzweifeln lassen. Die Angriffe um S. Zirm und S. Ast knallten dem Kontrahenten nur so um die Ohren und so sollte der erste Satz nach 18 Minuten, mit 17:24 Punkten bereits als gewonnen verbucht werden.
Entsprechend hatten die Sportfreunde geplant, auch den zweiten satz siegreich zu gestalten und die im ersten an den Tag gelegte Form damit zu bestätigen. Doch was war los? Nach einem Punktestand von 8:2 für Lobstädt folgte die erste Auszeit für die SDVS. Angaben kamen nicht mehr über das Netz. Nach guten Zuspielen durch T. Dahms folgten dennoch keine durchschlagenden Angriffe und in der Feldabwehr ist der Sandmann aufgeschlagen und hatte etwas Müdigkeit verbreitet. Die Sportfreunde Der Vielen Sportarten hatten sich einmal mehr in das Spiel beziehungsweise in den Trott des Gegners eingefädelt. Nach einem Punktestand von 23:19 für den TSV Lobstädt schafften es die Elbestädter nicht mehr, die Führung zu übernehmen. So ging dernzweite Satz mit 25:21 Punkten verloren.
SDVS wollten nichts verschenken
Aber so kurz vor Weihnachten wollten die Dommitzscher den Spieltag und die Punkte nicht verschenken. Libero H. Schumann und Kapitän S. Zirm sprachen vor dem Beginn des dritten Satzes klare Worte: „…entweder wir spielen unser Spiel oder fahren heute ohne Geschenk nach Hause…!“ Diese Worte sollten dem dritten Satz einen Inhalt geben. Die Motivation in der Mannschaft der SDVS war wieder geweckt und eine Umstellung folgte zugleich. Mittelblocker R. Kerwel, durch die letzten Spieltage noch leicht angeschlagen, machte Platz für Nachwuchsspieler und F. Simon. Dieser Wechsel sollte dem Gegner mit wirklichen starken Kurzangriffen den Wind aus den Segeln nehmen. Nach einem Punktestand von 6:17 hatten sich der LSV Löbstädt in gewisser weise aufgebene, kämpfte sich in keiner weise heran. Und die Elbestädter gewannen diesen dritten Satz mit einem mehr als deutlichen 25:9 Punkten.
Richtig zurück gekommen
Nun, im beginnenden vierten Satz war die Motivation groß, endlich den Sack zu zumachen und das Geschenk mit nach Hause zu nehmen. Der Start gestaltete sich allerdings sehr schwierig. Trotz der guten Annahmen von Libero H. Schumann schien das Netz zu hoch und Angriffe kamen nicht zum Gegner. Bei einem Punktestand von 10:6 für Lobstädt schien der vorhergehende Satz in Vergessenheit geraten. Eine Auszeit sollte die Sportfreunde beruhigen und neu motivieren. Und tatsächlich, der Siegeswille kam zurück. S. Ast und S. Zirm zeigten mit sicheren Angaben, dass sich der SDVS nicht aus der Ruhe bringen lässt und das Blatt wendete sich zu einem20:14 aus Dommitzscher Sicht. J.S. Füssel und S. Mitrenga standen im Block wie eine Mauer und F. Simon zeigte, wo Lobstädt das Loch im Block hatte. Trotz der Vielzahl an jungen Spielern auf der gegnerischen Seite agierten diese im Schneckentempo. Dies nutzte der SDVS! Satz, Spiel und Sieg wurde durch den ersten Schiedsrichter bei einem Punktestand von 25:16 abgepfiffen.
Die Sportfreunde Der Vielen Sportarten haben sich das vorzeitige Weihnachtsgeschenk mit 3:1 gewonnen Sätzen selbst gemacht.Stephan Mitrenga

Sportfreunde Der Vielen Sportarten: S. Zirm, S. Mitrenga, S. Ast, J.S. Füssel, R. Kerwel, H. Schumann, T. Dahms, F. Simon
Aktuelle Tabelle:
1. Hohenprießnitz     9    23:6     22
2. Reudnitz III     9    24:9     21
3. Sportfreunde DVS    9    21:9     20
4. Leipzig Nord     8    20:6     19
5. TSV Leipzig II     9    19:15     16
6. Hohnstädt    9    17:16     14
7. Colditz         9    9:22     7
8. Lobstädt     8    6:21     4
9. Grimma     6    4:15     3
10. L.E. Volleys VI    8    0:24     0


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
31.01.2019, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Erfolgreiche Unternehmensstrategie
31.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen für Unternehmen der Pflegebranche
05.02.2019, 09:30 Uhr - 14:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop - Social Media Marketing
06.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Marktupdate Russland
14.02.2019, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
„Den Menschen digital weggeshoppt“
12.03.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
3. Breitbandforum
18.03.2019, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
18.03.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
KrimiLounge zur IHK
21.03.2019, 19:30 Uhr
KurzKrimiNacht zur IHK zu Leipzig
22.03.2019, 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN