Montag, 25. März 2019
Mittwoch, 19. Dezember 2018

DOMMITZSCH

Neuer Deich schützt Wasserwerk

Der neue Deich am Mockritzer Wäldchen. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Mockritz. Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen konnte ein weiteres Millionenprojekt im Raum Torgau abschließen. Wo bislang eine Ackerfläche war, entstand nun an der Weinskemündung bei Mockritz ein stabiler neuer Hochwasserdeich. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Sollte es in den nächsten Jahren nochmal eine Flut geben – was niemand hofft – gibt es für die Landestalsperrenverwaltung Sachsen einen neuralgischen Punkt weniger im Raum Torgau. Dieser Tage ist der neue Weinskedeich bei Mockritz fertig geworden. Fast 1 Million Euro teuer.  Aber von enormer Wichtigkeit. Denn er schützt das Wasserwerk und damit die Trinkwasserversorgung für den ganzen Großraum Leipzig sowie drei Dörfer. 

Fast unbemerkt 

Zugegeben: Die Arbeiten erfolgten in den vergangenen Monaten fast unbemerkt von der Öffentlichkeit. Dazu liegt das Terrain einfach zu weit abseits – rund 10 Kilometer nördlich von Torgau. Allenfalls Radtouristen und einheimische Landwirte haben vom Millionenprojekt und dem Aufgebot an Technik etwas mitbekommen. Auch so fügt sich der neue Deich jetzt nach Fertigstellung ziemlich unscheinbar in das Landschaftsbild ein, was wiederum für die Planer spricht. Denn das Bauwerk grenzt an sensible Naturräume. 

Die Landestalsperrenverwaltung verzichtet übrigens trotz der Bedeutung auf obligatorische Einweihungsfeierlichkeiten mit Sekt und Häppchen, wie sie bei anderen Investitionen Gang und Gäbe wären . „Dazu haben wir einfach zu viele Projekte auf dem Tisch“, erklärt Axel Bobbe, Betriebsleiter der Landestalsperrenverwaltung mit Blick auf die zahlreichen Baustellen entlang der Elbe. Stolz ist er dennoch. So schnell und reibungslos wie das Mockritzer Vorhaben Realität wurde, klappt es ganz selten. „Landratsamt und Bodenbesitzer haben wunderbar mitgezogen. Es gab einen freiwilligen Landtausch. Nicht einer legte Steine in den Weg“, zeigt sich Bobbe selbst im Nachhinein noch beeindruckt. So wuchs seit Anfang April auf rund 650 Meter Länge ein völlig neuer Damm in die Höhe. Parallel zu der alten Deichlinie, die bei den Hochwasser-Ereignissen im August 2002 und im Mai 2013 so viele Sorgen bereitete. Damals kämpften am Mockritzer Wäldchen Hunderte Freiwillige und Einsatzkräfte der Bundeswehr darum, dass das Hinterland trocken bleibt. Gerade hier im Mündungsgebiet der Weinske kommt es bei einem sehr hohen Elbepegel zum gefährlichen Rückstau. Das Wasser kann dann nicht mehr abfließen. 

Durch die Muldeflut waren die zwei Wasserwerke in Canitz und Kollau bereits überströmt. Alle Blicke richteten sich nach Mockritz.  „Es grenzt an ein Wunder, dass dieser Deich gehalten wurde“ schätzt der Betriebsleiter der Landestalsperrenverwaltung ein. Das Bauwerk war löchrig und weich wie Pudding. Einen neuen Ernstfall durfte es kein drittes Mal geben. Weil der alte Weinskedamm im Flora-Fauna-Habitate-Schutzgebiet steht und mit großen Bäumen bewachsen ist, entschieden sich die Planer für einen komplett neuen Deich. Der ist nun eineinhalb Meter höher und schließt direkt an die Elbe an. 

Sperrung aufgehoben 

„Mit der Baufirma Höptner stand ein zuverlässiger Partner zur Seite“, lobt Bobbe. Das Unternehmen aus der Region habe für die LTV schon mehrere Deichprojekte erfolgreich realisiert. In Kürze soll die Abnahme erfolgen. Schon jetzt sind alle Absperrungen beseitigt und auch der Elberadweg kann wieder auf der ursprünglichen Strecke befahren werden. 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop E-Commerce - Onlineshops zum Erfolg führen
29.03.2019, 10:00 Uhr - 15:15 Uhr
Informationen kompakt: Export für Einsteiger
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
18. Sächsischer Energietag - "Neue Energiewelten"
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ukraine: B2B - Kooperationsbörse
10.04.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Umsatzsteuer trifft Zoll
11.04.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
6. Sächsischer Vergabedialog
18.04.2019, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung
09.05.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlingsabo

AzubiExpo

Autofruehling

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN