Montag, 25. März 2019
Donnerstag, 3. Januar 2019

BELGERN-SCHILDAU

"Es hätte noch weitaus schlimmer kommen können"

Hagen Großmann.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Belgern-Schildau. Revierförster Hagen Großmann stellte im Stadtrat den Forstwirtschaftsbericht des Belgern-Schildauer Stadtwalds vor. Und der sieht trotz der wilden Friederike gar nicht so schlecht aus.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Während anderenorts Dürre und Getier Tränen in die Gesichter der Forstleute treiben, scheint der Stadtwald Belgern-Schildau im vergangenen Jahr mit einem blauen beziehungsweise dunkelblauen Auge davongekommen zu sein.

Wie Revierförster Hagen Großmann bei der Vorstellung des Forstwirtschaftsplans unlängst im Stadtrat berichtete, entspricht die 2018 angefallene Schadholzmenge dem Dreifachen der einst geplanten Einschlagsmenge. „Es hätte noch weitaus schlimmer kommen können“, sagte Großmann im Gespräch mit der Torgauer Zeitung.

Im kommenden Frühjahr sollen auf sieben Teilflächen nun endlich auch Aufforstungen stattfinden. Jene Arbeiten konnten 2018 nicht erfolgen, weil das Augenmerk voll und ganz auf der Schadensbeseitigung gelegen habe, erläuterte Großmann, dem nach wie vor ein stark angespannter Holzmarkt zu denken gibt. Man müsse um so mehr bei der Holzverwertung ein wenig jonglieren. Verscherbeln dürfe man den Rohstoff natürlich nicht.

Der einstimmig vom Stadtrat verabschiedete Forstwirtschaftsplan, der auch auf 10 Hektar eine Durchforstung von 30 bis 40 Jahre alten Beständen vorsieht, geht bei den Neuanpflanzungen von Investitionskosten in Höhe von 93000 Euro aus. Allein 70000 Euro könnten über zugesagte Fördermittel abgedeckt werden, sagte Großmann. Für die Pflege der Waldwege hat Großmann noch einmal etwa 4000 Euro ins Auge gefasst. Auch hier seien die Schäden nicht so hoch wie manch einer vielleicht erwartet habe. Gleichwohl betonte der Forstexperte aus Neußen, dass diese Aussage nur auf die Flächen und Wege des 770 Hektar umfassenden Stadtwalds zutreffe.

Waren zur Vorstellung der Wirtschaftszahlen im Belgeraner Bürgersaal 95 Prozent des von Sturmtief Friederike hinterlassenen Bruchholzes im Kommunalwald aufgearbeitet, lag die Quote  zum Jahreswechsel bereits bei 100 Prozent. Grund zur Freude verspürt Großmann jedoch nicht. Auch nicht vor dem Hintergrund, dass durch den zwingenden Holzverkauf und die fehlenden Investitionen die Bilanz des Jahres 2018 ein dickes fettes Plus aufweist. Denn nach der enormen Kraftanstrengung blickt er besorgt auf die Entwicklung der Forstschädlinge. Diese würden derzeit ihr Unwesen treiben. Und niemand vermag abzuschätzen, wie sich die Lage entwickelt. Nur ein kaltes und feuchtes Frühjahr könnten einer weiteren Schädlingsausbreitung Einhalt gebieten.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop E-Commerce - Onlineshops zum Erfolg führen
29.03.2019, 10:00 Uhr - 15:15 Uhr
Informationen kompakt: Export für Einsteiger
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
18. Sächsischer Energietag - "Neue Energiewelten"
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ukraine: B2B - Kooperationsbörse
10.04.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Umsatzsteuer trifft Zoll
11.04.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
6. Sächsischer Vergabedialog
18.04.2019, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung
09.05.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlingsabo

AzubiExpo

Autofruehling

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN