Montag, 25. März 2019
Mittwoch, 9. Januar 2019

TORGAU

Kerstin Ulrich feiert ihr Jubiläum

Kerstin Ulrich führt ihren Beruf mit Leib und Seele aus.Foto: TZ/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Torgau. Morgen vor genau 30 Jahren eröffnete die Uhrmachermeisterin ihr Fachgeschäft in der Leipziger Straße. Anlässlich des Jubiläums hat sie sich für ihre Kunden eine besondere Aktion überlegt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der morgige 10. Januar ist für Kerstin Ulrich nicht irgendein Donnerstag im Jahr, sondern ein Grund zum Feiern. Denn am 10. Januar 1989, also genau morgen vor 30 Jahren, eröffnete sie ihr Uhren-Schmuck-Fachgeschäft in der Leipziger Straße in Torgau. Sowohl für die Uhrmachermeisterin persönlich als auch für ihre Kunden ist das Jubiläum ein freudiger Anlass. Letztere erhalten nämlich bis zum 30. Januar 30 Prozent Rabatt auf alle Waren, die im Schaufenster des Ladens ausliegen.

Das Sortiment von Kerstin Ulrich bedient „die ganze Palette“, wie sie selbst sagt. Egal ob der Wunsch nach Wand- oder Armbanduhren, Ohrringen, Ketten oder Ringen in Gold, Silber oder Platinfassungen besteht, bei ihr werden alle Schmuckliebhaber fündig. Angefangen hat die 53-Jährige aber lediglich mit dem nach wie vor bestehenden Angebot an Uhrenreparaturen und Lederbändern. „Ein Jahr nach der Eröffnung meines Geschäftes habe ich zusätzlich Uhren und Schmuck in mein Warenspektrum aufgenommen. Diese Kombination hat sich bis heute bewährt“, erzählt die Uhrmacherin, die sich sogar noch an ihren ersten Kunden erinnern kann. „Das war Herr Süptitz aus Süptitz.“

Erster Berufswunsch: Optikerin

Mittlerweile stammt ein Großteil ihres Kundenstammes, den sie sich über die vielen Jahre hinweg aufgebaut hat, nicht nur aus Dreiheide und Torgau. Auch mehrere Ostelbier finden immer wieder den Weg in den Laden in der Großen Kreisstadt: „Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen mir nach wie vor die Treue halten. Wenn mich jemand immer wieder besucht und sich mit einem Lächeln auf dem Gesicht verabschiedet, weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe.“

Ihr erster Berufswunsch nach der Schule hätte die Torgauerin in eine ganz andere Richtung geführt. Ursprünglich wollte sie Optikerin werden. Sogar eine geeignete Ausbildungsstelle hatte sie bereits in der Tasche. „Jedoch erhielt ich kurzfristig eine Absage. So kam es, dass ich in die Fußstapfen meiner Eltern trat und in Halle meine Lehre absolvierte“, erinnert sich die Meisterin, die schon die elfte Uhrmacher-Generation ihrer Familie bildet. Ihr Vater und ihre Mutter betreiben in der Nähe von Roitzsch ein Uhren-Fachgeschäft. „Bei ihnen habe ich die ersten Jahre nach dem Ende meiner Ausbildung gearbeitet. Aber schon als ich 1987 meine Meisterprüfung ablegte, wusste ich, dass ich mich in Torgau selbstständig machen möchte. Die Stadt faszinierte mich bei meinem ersten Besuch von Beginn an.“

Vor 30 Jahren konnte sie sich ihren Traum schließlich erfüllen. Seitdem bewegt sich Kerstin Ulrich sprichwörtlich am Puls der Zeit und in dem Schaufenster in der Leipziger Straße ist ihr Name zu lesen. Er steht für Qualität. Garantieren kann das die 53-Jährige, weil sie ihren Job immer noch gerne ausübt. Besonders Ruhe und Konzentration bedarf es bei dem Beruf ihrer Ansicht nach. Darüber hinaus dürfe man sich auch von zunächst schwierig erscheinenden Aufgaben nicht unterkriegen lassen: „Bis vor wenigen Jahren habe ich mich auch um die Reparaturen von Turmuhren gekümmert, beispielsweise von der des Torgauer, Schildauer und Mockrehnaer Rathauses. Das war jedes Mal eine Herausforderung. Ich war Sturm und Dreck ausgesetzt, selbst Tauben wollten mir häufig Gesellschaft leisten. Ähnlich wie ich damals müssen sich auch Schornsteinfeger bei deren Tätigkeit fühlen.“
 
Silber liegt im Trend
 
Inzwischen ist die Torgauerin im Rahmen ihrer Arbeit nur noch in ihrem Laden anzutreffen, wo sie die Kundschaft begrüßt und berät. Während früher eher goldene Schmuckstücke sehr gefragt waren, seien es aktuell silberne, erklärt die Uhrmacherin. „Außerdem werden in letzter Zeit häufiger Uhren aus den 60er oder 70er Jahren vorbeigebracht. Allerdings sind die notwendigen Ersatzteile teilweise gar nicht mehr erhältlich und gegen manche Abnutzungserscheinungen bin selbst ich machtlos. In solch einem Fall stehe ich den Kunden trotzdem gerne zur Seite, um gemeinsam mit ihnen ein Ersatzstück zu finden.“

Am Ende solle jeder das Fachgeschäft zufrieden verlassen. „Das war mein Ziel der letzten 30 Jahre und wird es auch in Zukunft bleiben“, versichert Kerstin Ulrich. Wer ihr zu ihrem morgigen Jubiläum persönlich gratulieren und sich die Rabattangebote nicht entgehen lassen möchte, sollte ab neun Uhr in der Leipziger Straße 6 vorbeischauen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop E-Commerce - Onlineshops zum Erfolg führen
29.03.2019, 10:00 Uhr - 15:15 Uhr
Informationen kompakt: Export für Einsteiger
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
18. Sächsischer Energietag - "Neue Energiewelten"
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ukraine: B2B - Kooperationsbörse
10.04.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Umsatzsteuer trifft Zoll
11.04.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
6. Sächsischer Vergabedialog
18.04.2019, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung
09.05.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlingsabo

AzubiExpo

Autofruehling

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN