Sonntag, 24. März 2019
Donnerstag, 10. Januar 2019

TORGAU

"Wir sollten so etwas in unserer Gesellschaft nicht dulden"

von unserer Volontärin Carolin Stützel

Großwig. „Wir sollten so etwas in unserer Gesellschaft nicht dulden“waren ihre Worte, als sich Frau G. an die TZ wandte. In knapp einem Monats wurden schon zwei Briefkästen an ihrem Tor zerstört.

 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Wir sollten so etwas in unserer Gesellschaft nicht dulden“waren ihre Worte, als sich Frau G. aus Großwig an die Torgauer Heimatzeitung wandte. Nacheinander wurden binnen knapp eines Monats schon zwei Briefkästen an ihrem Tor zerstört.
Das erste Mal war am 27. November. „Ich selbst war zu dieser Zeit nicht zu Hause und habe von dem Vorfall durch meinen Sohn erfahren, der mir ein Foto vom zerstörten Briefkasten geschickt hat“, erzählt sie, „Die Vorderseite wurde regelrecht rausgebrochen, die Klappe nach hinten gebogen“. Der Briefkasten habe ein sehr spezielles Format und es habe eine ganze Weile gedauert, bis sie einen neuen gefunden hatte, erklärt sie. Während Frau G. noch auf der Suche war, bekam sie den Hinweis einer Postfrau, dass sie aus rechtlichen Gründen einen Briefkasten benötigt.

Zwischen Weihnachten und Neujahr wurde dann der neue Posteinwurf montiert, doch schon kurz darauf, am 1. Januar fand Frau G., die anonym bleiben möchte, ihn wieder zerstört vor.

Jemand hatte einen Böller hineingeworfen, der den Briefkasten sprengte. Beim Nachbarn ergab sich ein ähnliches Bild: ebenfalls wurde ein Feuerwerkskörper durch den Briefschlitz geworfen. „Ich habe mitbekommen, dass eine Gruppe Jugendlicher zu Silvester durch die Straßen gezogen ist. Vielleicht haben sie ja was mitbekommen und gesehen, wer die Briefkästen beschädigt hat“. Sie betont immer wieder, dass sie die Jugendlichen nicht beschuldigen möchte, sondern auf Mithilfe von ihnen hofft. Vielleicht hat die Gruppe etwas beobachtet und kann der Polizei, die in dieser Sache ermittelt, sachdienliche Hinweise geben.

„Böller in Briefkästen kommen hin und wieder vor, besonders um den Jahreswechsel. Nach diesem Silvester ging wegen derartigen Vorfällen, neben der Anzeige von Frau G. nur eine weitere ein. Diese kam jedoch aus Torgau, weshalb davon auszugehen ist, dass kein Zusammenhang besteht“, erklärt Jürgen Bülau vom Polizeirevier Torgau. Und auch den Verteilern der City-Post sei keine Häufung von zerstörten Briefkästen in der Gemeinde Dreiheide aufgefallen.
Auf den Kosten von circa 100 Euro pro Briefkasten bleibt Frau G. sitzen. Da die Postkästen am Hoftor und nicht direkt am Gebäude angebracht waren, greift ihre Hausratsversicherung nicht.

Zeugen, die in der Silvesternacht etwas beobachtet haben, werden darum gebeten, sich beim Torgauer Polizeirevier zu melden.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop E-Commerce - Onlineshops zum Erfolg führen
29.03.2019, 10:00 Uhr - 15:15 Uhr
Informationen kompakt: Export für Einsteiger
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
18. Sächsischer Energietag - "Neue Energiewelten"
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ukraine: B2B - Kooperationsbörse
10.04.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Umsatzsteuer trifft Zoll
11.04.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
6. Sächsischer Vergabedialog
18.04.2019, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung
09.05.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlingsabo

AzubiExpo

Autofruehling

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN