Mittwoch, 21. August 2019
Mittwoch, 23. Januar 2019

NORDSACHSEN

Anzahl der Fahrradunfälle steigt

Kurz vor Vogelgesang wurde ein Radfahrer durch einen BMW in den Straßengraben geschleudert.

von unserer Volontärin Carolin Stützel

Nordsachsen. Immer wieder bringen sich Fahrradfahrer im Straßenverkehr durch unterschiedlichste Gründe in Gefahr. TZ sprach mit Rainer Runge von der Verkehrswacht, wie auch sie sicher durch den Verkehr kommen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

TZ: Wie viele Fahrradunfälle gab es im letzten Jahr?
Rainer Runge: Meines Wissens nach waren es 2018 in Nordsachsen 38 Unfälle, in die ein Fahrradfahrer involviert war. In den Jahren zuvor waren es immer weniger als 30.

Was waren die Unfallursachen?
Ganz genau kann ich das nicht sagen. Ich vermute, dass es oft daran lag, dass Radwege nicht benutzt wurden oder einige Radfahrer noch schnell über Fußgängerüberwege fuhren, wobei Autofahrer nicht schnell genug bremsen konnten. Aber auch, dass einige Radfahrer im Dunkeln ohne Licht unterwegs sind, führte schon einige Male zu Unfällen.

Worauf sollten Radfahrer also besonders achten, damit sie nicht in einen Unfall involviert werden?
Darauf, dass ihr Fahrrad verkehrssicher ist und das Licht, welches am Fahrrad angebracht sein sollte, im Dunkeln auch eingeschaltet ist. Darüber hinaus sollten sie sich der STVO kundig machen. Vor allem in der Leipziger Straße sind mir schon oft Radfahrer entgegengekommen, obwohl es eine Einbahnstraße ist. Auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann man Punkte in Flensburg bekommen!

Wo kann man sein Fahrrad auf die Verkehrssicherheit überprüfen lassen?
Wir von der Verkehrswacht bieten immer wieder Fahrradcodierungen an. Dabei kann auf Wunsch auch geschaut werden, ob der Drahtesel verkehrstauglich ist.

Gibt es etwas, was besonders Eltern wissen sollten?
Kinder bis zu einem Alter von acht Jahren müssen auf dem Gehweg fahren. Zwischen dem achten und zehnten Lebensjahr dürfen sie sich aussuchen, ob sie auf dem Gehweg oder der Straße fahren. Seit 2017 darf auch ein Erwachsener pro Kind mit auf dem Gehweg fahren.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2019: Professionell telefonieren im Geschäftsleben
26.08.2019, 17:00 Uhr - 09.09.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Abendseminar Arbeitsrecht / Zoll
26.08.2019, 17:00 Uhr - 27.08.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Online-Marketing
27.08.2019, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Grundlagen der Buchführung
27.08.2019, 08:00 Uhr - 29.08.2019, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Imagefilm für die Webseite
27.08.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebskostenabrechnung
28.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Plan B - Segel setzen
28.08.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Business-Knigge
29.08.2019, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Richtig fördern, aber wie?
29.08.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssicher durch das Onlinegeschäft
19.09.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga