Mittwoch, 21. August 2019
Dienstag, 5. Februar 2019

TORGAU

Erster Sieg für die VfB-Mädels

Gabriela Astaschow warf sieben der elf Torgauer Tore.Foto: TZ/N. Wendt

von unserer Sport-Redakteurin Eileen Jack

Vollkommen neu eingestiegen sind die Handballfrauen des VfB Torgau mit der Saison. Einige von ihnen haben im Vorfeld nie Handball gespielt. Jetzt konnten sie ihren ersten Sieg einfahren.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ja es, war knapp. Und ja, es sind nur elf Tore auf Seiten des VfB gefallen. Und natürlich trägt die Mannschaft abgesehen vom HBL Miltitz, der bereits zu Saisonbeginn sein Team zurück zog, die rote Laterne. Aber – die Freude kannte am Samstag trotzdem keine Grenzen. Endlich hatten die Mädels von Trainer Christian Kanitz ihren ersten Sieg eingefahren. Endlich hatten sie sich für die Arbeit und die Mühe, das harte Training in den letzten Wochen belohnt. „Das war eine wahnsinnige Überraschung“, freute sich Christian Kanitz auch zwei Tage nach dem Erfolg noch immer. Er ist super stolz auf seine Mädels.Die spielten diesmal gegen den HV Böhlen richtig gut. Vor allem in der Abwehr zeigten sie ihre Stärken. Fünf der zehn Treffer, die der Gegner auf seinem Konto sammelte, stammten ausSiebermetern, so gut, so teilweise auch aggressiv –natürlich nur im positiven Sinne – haben die VfB-Frauen verteidigt. „Sie haben viel mehr Mut gezeigt und den Gegner durch ihr Abwehrverhalten zu voreiligen Torschüssen gezwungen. Die konnte Jule dann hinten gekonnt raus fischen“, scheint der Trainer immer noch begeistert. Seine Augen strahlen, wenn er vom Spiel am Samstag berichtet. „Gabi war diesmal der absolute Überflieger“, gesteht Christian Kanitz. Er spricht von Gabriela Astaschow, die allein sieben Tore für den VfB warf. Dennoch war dieser erste Sieg eine geschlossene Mannschaftsleistung. „In der zweiten Halbzeit war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Es stand gefühlt zehn Minuten 8:8. Dann trafen die Böhlener zum 9:8 und meine Mädels ließen plötzlich die Köpfe hängen. Aber unsere Fritzi Linsener motivierte sie noch mal, peitschte sie nach vorn und es ging weiter“, beschreibt der Trainer den Spielverlauf. Definitiv zu wenig Zielwaser hatte am Samstag Alexandra Guerra Pinto, die sonst immer für mehrere Treffer gut ist. Diesmal konnte sie nur zwei beisteuern, eins davon war aber super wichtig. „Es waren noch zweieinhalb oder drei Minuten zu spielen und die Böhlener waren im Angriff. Da schnappten sich die Mädels den Ball und liefen aufs gegnerische Tor“, erzählt Christian Kanitz. „Da habe ich Fritzi kurz rausgezogen und ihr klar gemacht, dass wir kein Tor schießen, sondern die Zeit bis zum passiven Schiedsrichterzeichen runter spielen wollen und dann eine Auszeit nehmen.“ Und die VfB-Mädels haben umgesetzt, was ihr Trainer wollte. Nach der Auszeit stellte er drei Mädels zum Block, Alexandra zum werfen und Fritzi und Gabi an die Mittellinie zum Absichern. „Alexandra hat ihren Job gemacht und zum 11:9 getroffen – 50 Sekunden vor Schluss.“ Per Siebenmeter verkürzte der HV Böhlen zwar noch auf 10:11, aber die VfB-Mädels feierten ihren ersten Sieg –verdient! Überglücklich fielen sie sich mit Freudentränen in den Augen in die Arme. Auch Christian Kanitz stand die Freude ins Gesicht geschrieben.
Torgau: Ritz (Tor), Astaschow (7), Linsener (2), Hilpert, Guerra Pinto, Deutrich, Haedecke, Koppel, Kretzschmann, Zschiesche, Wurow; Siebenmeter 3/1 verwandelt; Zwei-Minutenstrafen: 2, Gelbe Karten: 2
Aktuelle Tabelle:
1. MoGoNo II     12    278:174    23:1
2. Leipzig-Mockau II     12    384:211    21:3
3. Eilenburg     11    247:161    18:4
4. Mölk. - Die Haie II     12    264:233    13:11
5. Lpz. Südwest III     10     214:176     11:9
6. Lok Leipzig-M.     9    154:189     8:10
7. Roter Stern Lpz.     11     227:252    7:15
8. Röcknitz     11     208:252    6:16
9. Böhlen         12      174:291     3:21
10. VfB Torgau     12    88:299     2:22
11. Miltitz        zurücgezogen am 16.08.2018

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Handball Frauen Bezirksklasse


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2019: Professionell telefonieren im Geschäftsleben
26.08.2019, 17:00 Uhr - 09.09.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Abendseminar Arbeitsrecht / Zoll
26.08.2019, 17:00 Uhr - 27.08.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Online-Marketing
27.08.2019, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Grundlagen der Buchführung
27.08.2019, 08:00 Uhr - 29.08.2019, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Imagefilm für die Webseite
27.08.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebskostenabrechnung
28.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Plan B - Segel setzen
28.08.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Business-Knigge
29.08.2019, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Richtig fördern, aber wie?
29.08.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssicher durch das Onlinegeschäft
19.09.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga