Freitag, 20. September 2019
Montag, 4. Februar 2019

TORGAU

24 Studen - 24 Unternehmen: "Kunst statt Komasaufen"

Die Torgauer DAK-Mitarbeiterinnen Jördis Kurch und Heike Franke bereiten sich morgen 9 Uhr intensiv und gemeinsam auf die ersten Kundengespräche des Tages vor. Foto: DAK

von unserer Sport-Redakteurin Eileen Jack

Torgau. Morgens 9 Uhr bei der DAK-Gesundheit,  in der Solarstraße: Die Mitarbeiter Heike Franke und Jördis Kurch bereiten sich auf die ersten Kundengespräche für den Tag vor.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Morgens 9 Uhr bei der DAK-Gesundheit,  in der Solarstraße: Die Mitarbeiter Heike Franke und Jördis Kurch bereiten sich auf die ersten Kundengespräche für den Tag vor, beantworten die Anfragen der Kunden per E-Mail, Chat und Telefon und diskutieren gemeinsam mit Annett Weber, der Leiterin des DAK-Servicezentrums, wie sie als Krankenkasse die Suchtprävention in der Region weiter etablieren können. Und sie entwickeln einen Plan.  Der trägt den Titel „Kunst gegen Komasaufen“. Klingt beim ersten Hören merkwürdig, zugegeben. Erfährt man jedoch, was sich dahinter verbirgt, wird die Sache ganz klar. Unter dem Motto „Kunst gegen Komasaufen“ startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2019 zur Alkoholprävention in Torgau. Im zehnten Jahr sucht die Krankenkasse in diesem Rahmen die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2017 kamen bundesweit 21 721 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, 2,6 Prozent weniger als im Vorjahr.

 

„Glasklare“ Aufklärung

 

Damit ist die Zahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen zwar wieder leicht gesunken, aber immer noch wesentlich zu hoch. Experten fordern deshalb weiter eine verstärkte Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens. Und genau da will das Torgauer DAK-Team an- und eingreifen.

Unterstützt wird die mehrfach ausgezeichnete Kampagne für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren durch Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch. Alle Schulen sind eingeladen, das Thema „Alkoholmissbrauch“ im Unterricht zu behandeln und ihre Schüler bis 31. März Plakate dagegen entwerfen zu lassen. Verbunden mit der Kampagne ist die „Aktion Glasklar“, die seit vierzehn Jahren Schüler, Lehrer und Eltern über Alkohol aufklärt. Beim sogenannten Komasaufen gab es 2017 in Nordsachsen mit 258 Betroffenen einen Anstieg um 43,2 Prozent. „Eine regionale Alkoholprävention ohne erhobenen Zeigefinger bleibt für uns unverzichtbar, um Kindern und Jugendlichen die Gefahren von Alkoholmissbrauch aufzuzeigen. Wichtige Gesundheitsthemen wie dieses sollten im Schulalltag unbedingt diskutiert werden“, sagt Annett Weber von der DAK-Gesundheit in Torgau. „Bei ‚bunt statt blau‘ werden deshalb junge Künstler selbst zu glaubwürdigen Botschaftern gegen das Rauschtrinken. Das macht diese Präventionskampagne so besonders.“

 

Zehn Jahre „bunt statt blau“

 

Seit 2010 haben bundesweit mehr als 95 000 junge Künstler bunte Plakate mit viel Fantasie, Kreativität und Akribie gegen das Komasaufen gestaltet, darunter auch  zahlreiche aus der Region Torgau. Die Kampagne „bunt statt blau“ wird sowohl von Politikern als auch Suchtexperten und natürlich vielen Künstlern unterstützt. „Zahlreiche Jugendliche überschätzen sich und glauben tatsächlich immer noch, exzessives Trinken gehöre zum Feiern einfach dazu. Die Aufklärung über die Gefahren eines riskanten Alkoholkonsums gelingt mit dem Wettbewerb glücklicherweise sehr gut“, erklärt Annett Weber gegenüber der Torgauer Zeitung.
Mit ihren bunten Plakaten bekommen die jungen Künstler die Chance, durchaus Farbe zu bekennen. So kommen Schüler und Lehrer bei dem schwierigen Thema Alkoholmissbrauch auf ganz neue Weise und vollkommen ohne Bevormundung oder Zwang ins Gespräch.

 

Sonderpreis

 

Bei dem Plakatwettbewerb gibt es im Jubiläumsjahr wertvollere Geld- und Sachpreise zu gewinnen als das bisher der Fall war. Außerdem winkt den Schülern, die über die sozialen Netzwerke am Wettbewerb teilnehmen, auch 2019 ein Instagram-Sonderpreis: Wer ein Bild von seinem Plakat oder ein Video zum Thema hochlädt, kann eine Polaroid-Kamera inklusive Zubehör gewinnen. Einsendeschluss für den Wettbewerb 2019 ist der 31. März. Anschließend werden in allen 16 Bundesländern die besten Siegerplakate ausgezeichnet. Im Juni wählt eine Bundesjury dann zusammen mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung und DAK-Vorstand Andreas Storm den endgültigen Bundesgewinner.

 

Weitere Informationen, den und Flyer und die Teilnahmebedingungen gibt es unter: www.dak.de/buntstattblau sowie im DAK-Servicezentrum in der Solarstraße 10 in Torgau.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Leipziger Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Unternehmertreff: Flüchtlinge in dualer Ausbildung
09.10.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Russland - Recht haben und Recht bekommen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
1. Sachsen-Netzwerktreffen WASSER INTERNATIONAL
18.10.2019, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga