Mittwoch, 26. Juni 2019
Freitag, 15. Februar 2019

BELGERN-SCHILDAU

24 Stunden - 24 Unternehmen: "Der Junge hat Benzin im Blut"

Hannes Gläser wartet gespannt auf seine erste Auslandstour. Foto: Jan Bergrath

von unserem Redakteur Christian Wendt

Liebersee. Mit seinen 20 Jahren hat es Hannes Gläser bereits weit gebracht: Knapp dreimal im Jahr umrunden er und sein 500 PS starker Lkw rein rechnerisch den Erdball. An Feierabend denkt er meist erst nach 21 Uhr.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Liebersee. Mit seinen 20 Jahren hat es Hannes Gläser bereits weit gebracht: Knapp dreimal im Jahr umrunden er und sein 500 PS starker Lkw rein rechnerisch den Erdball. Wegen mehrerer Beiträge im Truckerblatt „Fernfahrer“ hat der Youngster seinen Bekanntheitsgrad schon längst über die Region hinaus ausgeweitet. Zuletzt berichtete „Fernfahrer“ im November 2018 auf mehreren Seiten über „Hannes im Glück“, der an seinem 20. Geburtstag einen MAN TGX 18.500 mit einem 14-Gang-Automatikgetriebe sein Eigen nennen durfte und zuvor schon zum erlauchten Kreis derer gehören durfte, die auf dem Lausitzring in Klettwitz einen Notbremsassistenten auf Herz und Nieren testen konnten.

Doch daran denkt er in jenem Moment auf der Raststätte an der A 13 nicht. Es ist 19 Uhr Neun anstrengende Stunden auf dem Bock bedeuten für ihn endlich Feierabend. Schnell noch einen Blick ins knapp vier Quadratmeter messende Kabinenrund geworfen, dann noch einmal um den mit riesigen Stahlkörben beladenen Auflieger gelaufen. Halterungen werden geprüft und für gut befunden. Jetzt ist es endlich Zeit für einen Kaffee. Hannes Gläser schnauft durch.

 

Feuer und Flamme

 

Schon als Steppke war er Feuer und Flamme, wenn es mit Vater Ingolf in einem Volvo auf Tour ging. „Der Junge hat einfach Benzin im Blut“, sagt der Senior stolz. Klar, dass dessen berufliche Zukunft ihn nur in einen Lkw hat steuern können.
Doch bevor er selbst ans Lenkrad eines 40-Tonners durfte, waren es ausgerechnet seine Eltern, die ihm Einhalt geboten und ihm zuerst die Aufnahme einer kaufmännischen Lehre nahelegten. „Damals habe ich erst mal geschluckt“, erinnert sich Hannes. Schließlich wollte er sofort Landstraßen und Autobahnen erobern. Und dann kam der Speditionskaufmann dazwischen ... Mit dem reichlichen Erfahrungsschatz von heute im Nacken habe er jedoch alles richtig gemacht.
Sein Heiligtum, ein picobello aufgeräumter Lkw, gehört zur elterlichen GIS- Trans-Spedition. Diese bewegt täglich bis zu 30 Laster. Gegründet am 1. Februar 2007 zählt das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Liebersee mittlerweile 40 Mitarbeiter. Gefahren wird vorrangig deutschlandweit sowie in den Nachbarländern. Zumeist werden Verbundglasscheiben für zwei große regionale Unternehmen transportiert. Hinzu kommen aktuell auch viele Stahlbauten wie beispielsweise Bohrkörbe, die zum Teil mit 19 Meter langen Spezialaufliegern von A nach B gefahren werden müssen – so zum Beispiel auch im Auftrag der sächsischen Landestalsperrenverwaltung an die einstige Deichbruchstelle nach Dautzschen.

 

Selten sind alle zusammen

 

Gleich zehn GIS-Trans-Fahrer haben ihre erste Heimat in Osteuropa. Ihre zweite befindet sich in einer Betriebswohnung in Liebersee. Ihr Berufsrhythmus: drei Wochen Arbeit, eine Woche daheim. Und das alles im Wechsel. Selten, dass in Liebersee mal alle Fahrer zusammen sind. „Das kommt in der Regel nur zur Weihnachtsfeier vor“, sagt Ingolf Gläser.

In wenigen Tagen feiert dessen Sohnemann Hannes seinen 21. Geburtstag. Seinen größten Wunsch verrät Mutter Steffi schon mal vorab im Gespräch mit der Heimatzeitung. „Mal sehen, ob’s klappt. Die erste Tour ins Ausland steht an.“
Und wo sollte es nach Meinung von Hannes am liebsten hingehen? „Ich hätte nichts dagegen, wenn ich nach Dänemark könnte“, reibt er sich schon jetzt die Hände. In dieses Land habe er sich sofort verliebt.

Verliebt ist Hannes natürlich auch in Freundin Anna sowie in die Region. Hier fühlt er sich geborgen, hier geht er bei der 2. Herrenmannschaft des SV Roland Belgern wieder seinem Fußball-Hobby nach.

In Liebersee verwurzelt zählt GIS-Trans auch zu den vielen Unterstützern des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Ort. Statt zum Lenkrad wird dann auch mal zum Spaten gegriffen, wenn der Arbeitseinsatz beispielsweise auf den Spielplatz ruft.


Das könnte Sie auch interessieren

Elsterpark

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
02.07.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Hamburg - Hafen verbindet
02.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auditieren mit Tablet
03.07.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Indonesien als Wirtschaftspartner
04.07.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Familienabo

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN