Mittwoch, 26. Juni 2019
Mittwoch, 27. Februar 2019

TORGAU

24 Stunden - 24 Unternehmen: Ein Stück Nachtleben hautnah spüren

von unserem Redakteur Nico Wendt

Torgau. Geisterstunde: Volle Tische, ausgelassene Stimmung, ordentliche Mucke, an manchen Abenden sogar Live-Musik. Dazu Bedienkräfte, die fleißig diverse Getränke verteilen und damit voll ausgelastet sind.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Volle Tische, ausgelassene Stimmung, ordentliche Mucke, an manchen Abenden sogar Live-Musik. Dazu Bedienkräfte, die fleißig diverse Getränke verteilen und damit voll ausgelastet sind. Dass die Kneipe nach einem Brand im Mai 2015 über ein Jahr lang geschlossen war und die Zukunft am seidenen Faden hing, ist vergessen. Vorgängerin Janine Dornbusch kniete sich rein, den „Laden“ wieder aufzubauen. Mit Erfolg.

 

Seit Dezember nun hat Neu-Pächter Julian Pusch „den Hut“ auf und kann sich über Zuspruch nicht beklagen. „Es läuft richtig gut“, klopft er auf Holz und blickt zufrieden auf die ersten Wochen zurück. TZ-Stippvisite 1 Uhr nachts am Samstag: Wenn andere längst in den Betten schlummern, steppt hier gerade der Bär. Ab 22 Uhr beginnt der „Szene-Schuppen“ sich zu füllen. „Man kann die Uhr danach stellen“, lacht Julian Pusch, der stolz darauf ist, inzwischen auch viele neue Gesichter unter den Besuchern entdecken zu können. Wer Nachtleben hautnah spüren will, sei im Hut genau richtig. Ein bisschen hätten sich die Gewohnheiten durchaus geändert, geht er auf aktuelle Trends ein. Man gönnt sich was. Hochwertige Spirituosen für 12 bis 13 Euro das Glas dürfen es ruhig schon mal sein. Rum, verschiedene Whisky-Sorten: „Unsere Gäste wollen den Abend mit guten Getränken genießen“, schmunzelt der Hut-Wirt. Natürlich gäbe es aber auch die, die sich einfach nur betrinken möchten, um die Arbeitswoche zu vergessen, zwinkert er. Egal aus welchem Grund, willkommen sind sie alle. 55 Sitzplätze bietet das Lokal, etwa 70 Personen passen hinein. Drei Mitarbeiter insgesamt gehören zum Hut-Team. Zwei davon haben Dienst. Dienst ist fast immer auch Chefsache, begründet Julian Pusch seine Dauerpräsenz. Ein Mitarbeiter bedient den vorderen Teil, der andere die hinteren Räume. Bezahlt wird zum Schluss, außer bei größeren Veranstaltungen. Wer Live-Musik liebt, sollte sich schon mal den 15. März vormerken. Dann schwingen „Two from the Pack“, eine Band aus Sachsen-Anhalt, die Gitarren. Der Hut-Wirt stöbert gerne bei Facebook im Internet, um passende Formationen zu finden. Mehr Live-Musik sei ein gutes Mittel, um für Stimmung und beste Atmosphäre zu sorgen. Wer sich traut und spontan mal die Gitarre für das Publikum bearbeiten möchte, kann dies gerne tun – sagt Julian Pusch. Er hat eigens für solche Zwecke ein Saiten-Instrument  hinter dem Tresen deponiert. Ansonsten dürfen natürlich die Erdnüsse nicht fehlen. Sie waren und sind ein Markenzeichen für den Alten Hut. Der 30-Jährige habe halb Torgau leer gekauft, um die Nachfrage abdecken zu können. Gut 10 Kilogramm gehen an „vollen Abenden“ über die Tische. Die Schalen landen in bewährter Manier auf dem Fußboden. Passend zur rustikalen Einrichtung. Das Publikum ist gemischt. Viele Jüngere, aber auch viele Ältere. 30 Kilometer Anfahrtsweg seien kein Problem. „Die Leute kommen nicht nur aus Torgau, sondern auch aus Dommitzsch, Wörblitz, Herzberg, Delitzsch, Wittenberg, Doberlug-Kirchhain“, so Julian Pusch. Vielleicht nicht extra, um nur den Hut zu besuchen, sondern um hinterher hier einzukehren, einen Absacker zu trinken (oder zwei) und noch ein bisschen Nachtleben zu spüren.
„Wir haben die Spirituosen ein wenig umgestellt und jetzt mehr Flaschenbier-Sorten im Angebot“, so der Neu-Pächter über kleine Veränderungen. Auch seien weniger Cocktails im Sortiment. Darauf ist jetzt das „DEJAVU“ spezialisiert. Man pflege unter den Kneipen-Wirten ein kollegiales Verhältnis, sehe sich nicht als direkte Konkurrenz, sagt Julian Pusch. Wenn in Torgau abends viel los ist, käme das schließlich allen zugute. Da hilft jedes Angebot. Es mache ihm viel Spaß. Die Hut-Übernahme habe er bislang keine Sekunde bereut. „Man lernt die unterschiedlichsten Charaktere kennen. Wenn Zeit ist, kann man sich auch mal zu den Leuten an den Tisch setzen“, lächelt der Inhaber. Er plant in den kommenden Monaten, den Biergarten etwas umzubauen und zwei Disco-Veranstaltungen außerhalb des Lokals zu veranstalten. Und einen Traum hat er noch: ein Hut-Revival. „Wäre doch eine tolle Sache, wenn die Vorgänger Olli und Janine und ich mal an einem Abend gemeinsam die Gäste bedienen“, meint er abschließend. Die Hut-Historie reicht immerhin bis ins Jahr 1995 zurück.


Das könnte Sie auch interessieren

Elsterpark

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
02.07.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Hamburg - Hafen verbindet
02.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auditieren mit Tablet
03.07.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Indonesien als Wirtschaftspartner
04.07.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Familienabo

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN