Donnerstag, 23. Mai 2019
Dienstag, 5. März 2019

OSTELBIEN

Dautzschen soll weiter aufleben

Neun der zehn Frauen waren am letzten Dienstag versammelt: Monika Träber, Eveline Gräfe, Marieluise Kynast, Ina Hefter, Kerstin Görlich (hintere Reihe v.l.n.r.), Steffi Packheiser, Ina Schröder, Daniela Rad und Peggy Kynast (erste Reihe v.l.n.r.) Foto: TZ/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Dautzschen. Finalist Nummer 2 von "Wir Packen'S an!" ist der Dorfclub "Dautzschen lebt". Dessen Mitglieder brauchen einen neuen Grill und neue Zelte, um auch in Zukunft Veranstaltungen für den ganzen Ort auf die Beine zu stellen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zehn Power-Frauen. Die Jüngste fast 40, die Älteste an die 70. Die einen berufstätig, die anderen in Rente. Aber eins haben sie alle gemeinsam: Sie wollen, dass Dautzschen lebt. Sie tun alles für ihr Dorf. Sie möchten, dass die Bewohner zusammenkommen und zusammenhalten. Deshalb haben Monika Träber, Eveline Gräfe, Marieluise Kynast, Ina Hefter, Kerstin Görlich, Sabrina Görlich, Steffi Packheiser, Ina Schröder, Daniela Rad und Peggy Kynast vor mittlerweile fünfzehn Jahren den Dorfclub „Dautzschen lebt“ gegründet. Seither organisieren die Mitglieder mehrere Veranstaltungen übers Jahr verteilt. Sei es der Weihnachtsmarkt, die schon zur Tradition gewordene Überraschungsparty im Oktober oder der Hochwasser-Gedenktag am 18. August. Um das auch in Zukunft fortführen zu können, hat sich der Club bei „Wir Packen‘S an!“ beworben. Das Preisgeld wollen die Frauen in einen neuen Grill und neue Zelte in der Größe von acht mal fünf Metern investieren. Kosten in Höhe von mindestens 1500 Euro rechnen sie dafür ein.

Vorbereitung Frauentagsveranstaltung

„Unser jetziger Grill und die vier Zelte sind so alt wie der Verein selbst. Ständig wird die Ausstattung bei unseren Festen gebraucht, auch andere Vereine oder Privatpersonen leihen sich die Sachen öfters aus. Das läuft nicht ohne Abnutzungserscheinungen ab. Deshalb wird es Zeit für einen neuen Grill und neue Zelte“, beschreibt Vereinsvorsitzende Marieluise Kynast die Situation. Sie kennt alle ihrer Mitstreiterinnen gut, doch von der Teilnahme an „Wir Packen‘S an!“ wusste sie bis zur Bekanntgabe der Finalisten nichts. Die Initiative für die Bewerbung hatte nämlich Daniela Rad ergriffen. Nur die stellvertretende Vorsitzende, Kerstin Görlich, und Steffi Packheiser waren eingeweiht. „Das war wirklich eine Überraschung. Aber es hat sich gelohnt: Wir stehen im Finale“, freut sich die Clubchefin.

Um sich weiter große Gedanken zu machen, dafür bleibt ihr ohnehin keine Zeit. Die Vereinsmitglieder sind im Moment vollauf mit der Organisation ihrer Feier zum Internationalen Frauentag beschäftigt. Diese Woche Freitag laden sie alle Frauen um 18 Uhr ins Bürgerhaus nach Dautzschen ein. Während die Gäste mit einem Glas Sekt anstoßen können, werden die Mädels vom Dorfclub auf der Bühne stehen. Mit Tanz und Sketchen wollen sie das Publikum unterhalten. Die Planungen für das Programm haben schon vor Wochen begonnen. „Unsere Männer würden zur Zeit wahrscheinlich wieder sagen, dass sie uns zu Hause gar nicht mehr zu Gesicht bekommen“, scherzt Kerstin Görlich. Der Aufwand, den sie und ihre Freundinnen jedes Mal aufs neue betreiben, ist groß. Fast täglich treffen sie sich in den letzten Wochen vor einem ihrer Events, um alles bis ins kleinste Detail zu proben. „Wir haben einen hohen Anspruch an uns selbst und wollen die vorherige Veranstaltung stets toppen. Ob uns das gelingt, können wir selber schlecht einschätzen.“ Aber es versammle sich bei den Festen immer das ganze Dorf. „Jung und Alt feiern gemeinsam, haben Spaß. Das ist für uns das größte Dankeschön.“

Unterstützung ist immer da

Um die Dautzschener bei den Aufführungen zum Lachen zu bringen, sind sich die Frauen für nichts zu schade. Sie schlüpfen in ausgefallene Kostüme, verwandeln sich schon mal in Pretty Woman, Maite Kelly oder Roland Kaiser und nehmen sich selbst dabei nicht zu ernst. Manchmal auch zum Leidwesen ihrer Partner, wie die stellvertretende Vereinsvorsitzende mit einem Schmunzeln verrät: „Eine Frau hat einmal gemeint, das Schönste an den Programmen seien die Gesichter unserer Männer, wenn wir verkleidet zur Tür hereinkommen. Doch bisher haben sie jeden Abend gut überstanden und greifen uns weiterhin bei den Vorbereitungen unter die Arme.“

Denn allein steht der Dorfclub bei der Organisation der Veranstaltung nie da. Seien es Familie und Freunde, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dautzschen Großtreben, die Mitglieder der Kirchengemeinde oder weitere Bewohner des Ortes – es packt immer jemand mit an. Nach dem Hochwasser im Jahr 2002 habe das jedoch anders ausgesehen, erinnert sich Kerstin Görlich. „Jeder hat sich nur noch um sich gekümmert. Dabei waren wir vorher eine eingeschworene Gemeinschaft, haben uns gegenseitig Mut zugesprochen und zusammengehalten. Genau das wollten wir durch die Gründung unseres Vereins wieder erreichen. Dautzschen sollte nicht sterben, sondern leben!“

 

Infos zum Telefonvoting:

Am Samstag, dem 9.März, startet ab 6 Uhr das Telefonvoting von "Wir Packen’S an!". Bis zum 27. März um 12 Uhr hat anschließend jeder die Möglichkeit, unter der Nummer

0137808402066 – XX*

für den eigenen Favoriten abzustimmen.
Die letzten beiden Stellen entsprechen der jeweiligen Kennziffer des Bewerbers:

01 – SSV 1952 Torgau, Abteilung Gewichtheben

02 – Kita „Die kleinen Strolche“ aus Beilrode

03 – Dorfclub „Dautzschen lebt“

04 – Heimatverein Arzberg

05 – Freiwillige Feuerwehr     Belgern

06 – Reptilienauffangstation Döbrichau

* Kosten pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 0,50 Euro; Kosten aus anderen Netzen abweichend

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Wir Packen’S an


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
04.06.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Schichtplangestaltung in der modernen Arbeitswelt
05.06.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
03.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN