Mittwoch, 16. Oktober 2019
Donnerstag, 7. März 2019

OSTELBIEN

Neuer Schliff für Eingangsbereich

Noch nehmen Mario Pohle (Mitte) und die weiteren Vereinsmitglieder die Beucher in diesem Eingangsbereich in Empfang. Doch der soll bald umgestaltet werden..Foto: TZ/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Arzberg. Der Heimatverein Arzberg reiht sich als vierter Kandidat in die Reihe der Finalisten von "Wir Packen’S an!" ein. Die Mitglieder wollen den ersten Eindruck der Heimatstube verbessern.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der erste Eindruck zählt. Da ist sich Mario Pohle sicher. Und genau deshalb möchten der Chef des Arzberger Heimatvereins und die weiteren Mitglieder den Eingangsbereich vor der Heimatstube neu gestalten. „Er soll überdacht und der Boden gepflastert werden. Dadurch können wir den Besuchern den Zutritt erleichtern und den Bereich bei den Tagen der offenen Tür oder dem Trödelmarkt gleichzeitig für die Präsentation von Ausstellungsstücken nutzen“, erklärt Pohle die Intention. Die Idee bestehe schon länger, aber das Geld dafür fehle. Das soll sich jetzt durch „Wir Packen’S an!“ ändern. Mithilfe des Preisgeldes von der gemeinsamen Aktion von Leipziger Sparkasse und Torgauer Zeitung möchten die Vereinsmitglieder das Projekt endlich umsetzen.

70 sind es mittlerweile an der Zahl. Sie alle tragen dazu bei, die Geschichte von Arzberg und der hiesigen Region zu bewahren. In der alten Schule des Ortes lassen sie diese wieder aufleben: Egal ob die Historie des 1902 errichteten Gebäudes selbst, Erinnerungen an die Erfolge  der Sportschützin Marlies Ray (geborene Kanthak) oder Hinterlassenschaften des ehemaligen Landarztes Dr. Karl Ridel. Die einstige Bildungseinrichtung dient sozusagen als lebendiges Geschichtsbuch. „Die Heimatstube lädt zum Verweilen, Schauen und Erinnern ein. Die Besucher können bei uns Unikate aus längst vergessenen Zeiten entdecken: alte Fernseher, Kartoffeldämpfer, Wäschemangel, Holzroller, Schiefertafeln, Pokale, Urkunden“, listet der Vorsitzende auf.

Gründung 2005

Die meisten der Ausstellungsstücke sind Leihgaben. Rund 80 Prozent schätzt Pohle: „Die Personen, die uns die Exponate zur Verfügung stellen, drücken so ihre Verbundenheit aus. Viele sagen auch, dass die Stücke bei uns besser aufgehoben seien.“

Damit begonnen, die Exponate in der alten Schule auszustellen, hatten die Arzberger 2006. Damals nahmen sie dafür nur die unteren Räumlichkeiten in Anspruch, mittlerweile erstreckt sich die Ausstellung auch auf die obere Etage. „Der Gedanke, einen Heimatverein zu gründen, entstand aber schon 2003 im Rahmen eines Straßenfestes. Zwei Jahre später wurde dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt“, erinnert sich Gisela Baumann. Sie gehört dem Vorstand des Vereins an und hatte ihn vor mehr als dreizehn Jahren mit den anderen Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben.

Viele Spenden

Von Beginn an verfolgten sie das Ziel, eine Heimatstube einzurichten. Anfangs nur, um für die 100-Jahr-Feier der Schule eine Ausstellung auf die Beine zu stellen, später, um die gesammelten Exponate für die Nachwelt festzuhalten. „Wir haben damals viele Aufrufe gestartet und nach interessanten Ausstellungsstücken gesucht. Viele Bürger sind unserem Wunsch nachgekommen und haben Erinnerungsstücke gespendet“, wirft sie einen weiteren Blick zurück.

So verhielt es sich auch bei der Sattlerstube, die im vergangenen Jahr im Werkraum der alten Bildungseinrichtung eröffnet wurde und seither ein Teil der Arzberger Heimatstube ist. Ein Zimmer, der das Leben und Wirken von Sattlermeister Siegfried Bankrath vergegenwärtigt. Viele der Exponate stammen aus der Originalwerkstatt des Kaucklitzers, wurden von der Familie, den Kindern Uwe Bankrath und Anett Jüngling, gern für diesen nachhaltigen Zweck zur Verfügung gestellt. „Wir wollen mit der Ausstellung zeigen, wie wertvoll das Handwerk ist und dass es eigentlich als Weltkulturerbe geschützt werden müsste“, erklärt Pohle, der ein Jahr vor der Eröffnung des neuen Schmuckstückes mit seinen Mitstreitern den ersten Trödelmarkt des Vereins organisiert hatte. In wenigen Monaten ist die dritte Auflage geplant. Für jedermann. Auch gerne für junge Menschen, die sich für das Engagement des Heimatvereins interessieren. „Der Altersdurchschnitt unserer Gruppe ist so hoch wie die Mitgliederanzahl. Die Jugend für unsere Arbeit zu begeistern, ist nicht leicht. Doch wir werden auch in Zukunft versuchen, das Interesse der Bürger an dem Verein und der Heimatstube zu vergrößern.“

Ein Schritt in diese Richtung ist die Teilnahme an „Wir Packen’S an!“ und die damit verbundene Neugestaltung des Eingangsbereiches des Museums. Denn wie eingangs bereits erwähnt: Der erste Eindruck zählt.

 

Infos zum Telefonvoting:

Am Samstag, dem 9.März, startet ab 6 Uhr das Telefonvoting von "Wir Packen’S an!". Bis zum 27. März um 12 Uhr hat anschließend jeder die Möglichkeit, unter der Nummer

0137808402066 – XX*

für den eigenen Favoriten abzustimmen.
Die letzten beiden Stellen entsprechen der jeweiligen Kennziffer des Bewerbers:

01 – SSV 1952 Torgau, Abteilung Gewichtheben

02 – Kita „Die kleinen Strolche“ aus Beilrode

03 – Dorfclub „Dautzschen lebt“

04 – Heimatverein Arzberg

05 – Freiwillige Feuerwehr     Belgern

06 – Reptilienauffangstation Döbrichau

* Kosten pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 0,50 Euro; Kosten aus anderen Netzen abweichend

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Wir Packen’S an


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga