Samstag, 29. Februar 2020
Donnerstag, 14. März 2019

FREIZEIT UND VEREINE

In Schlieben: "Willkommen Neugier"

Die Allianz der Organisatoren und Unterstützer für das Ereignis ist geschmiedet: Oberstleutnant Uwe Nowitzki, Bürgermeisterin Cornelia Schülzchen, Amtsdirektor Andreas Polz sowie Landrat Christian Heinrich- Jaschinski (v. l.). Foto: SWB/G. Zahn

von unserer Redakteurin Gabi Zahn

Schlieben. Zum 426. Mal findet der Schliebener Moienmarkt in diesem Jahr statt, doch erstmals wird das große Fest im kleinen Städtchen um zwei Wochen vorverlegt: auf den 14. bis 16. Juni 2019.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zum 426. Mal  findet der Schliebener Moienmarkt in diesem Jahr statt, doch erstmals in der langen Tradition wird das große Fest im kleinen Städtchen um zwei Wochen vorverlegt: auf den  14. bis 16. Juni 2019. Es umrahmt den Tag der Bundeswehr, der am 15. Juni, am Fest-Samstag, bundesweit an 14 Standorten ausgetragen wird. Einer davon ist Schlieben, und das bereits zum zweiten Mal! 2016 war die mit 1050 Jahren älteste Stadt des Elbe-Elster-Kreises schon einmal Gastgeber. Mehr als 11 000 Besucher kamen damals.

Die Kräfte bündeln

Auf diesen Erfolg aufbauend, verheißt Amtsdirektor Andreas Polz nunmehr: „Diesmal wollen wir unsere Kräfte bündeln, denn es ist wenig sinnvoll, innerhalb von vier Wochen drei Großveranstaltungen im Schliebener Land durchzuführen“, wobei er das Pfingstsingen am 9. Juni mit ins Kalkül zieht und ebenso auf die dicht aufeinanderfolgenden  Dorffeste verweist.
Die Allianz der Gastgeber, Organisatoren und Unterstützer ist jedenfalls geschmiedet. Auf der Pressekonferenz am Dienstag im Drandorfhof stellten Andreas Polz, Schliebens Bürgermeisterin Cornelia Schülzchen, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Oberstleutnant Uwe Nowitzki Einzelheiten des Ablaufs vor. Nowitzki, im Landeskommando Brandenburg Cheforganisator dieses Events, dankte für das enge Zusammenwirken: „Dass man dafür die jahrhundertalte Festtradition ändert, verdeutlicht uns, wie gern wir hier willkommen geheißen werden.“
So viel steht fest: An den traditio nellen Teilen des Moienmarktes wird nicht gerüttelt. So startet dieser am Freitagabend mit der Historischen Ratssitzung. Bevor aber am Sonntag das Volksfest wieder volle Fahrt aufnimmt, stehen am Samstag die Aktionen und Angebote der Bundeswehr im Mittelpunkt. Das Motto lautet: „Willkommen Neugier“, und die Eckdaten dürften tatsächlich neugierig machen:

Das Programm

9 Uhr: Ehrenvolle Umbettung Gefallener an der Gedenkstätte Friedhof, 10 Uhr: Beginn Tag der Bundeswehr, 11 Uhr: Platzkonzert Stabsmusikkorps Bundeswehr, 12.17 Uhr Überflug A 400M, 13 Uhr Übertragung der Rede von Bundesministerin Ursula von der Leyen, 14 Uhr Live-Schalte in ein Einsatzgebiet, 15 Uhr Platzkonzert Combo Landespolizeiorchester Brandenburg, 18 Uhr Ende.

Spitzensportler in Aktion

Das Militär will zudem seine technische Vielfalt zeigen und veranstaltet außerdem mit der Amtsverwaltung, dem Landkreis sowie den „Blaulicht“-Organisationen und vielen anderen Akteuren einen Erlebnistag für die ganze Familie. Dazu werden Spitzensportler der Bundeswehr erwartet, die US-Army Europe Band ist angefragt, es soll Mitfahrparcours geben, eine Abordnung der Fregatte Brandenburg ist vor Ort. Und nicht zuletzt gibt es drei  lokale Schliebener Schmankerl: Das „Moisebuch“ soll in etwas anderer Aufmachung erscheinen. Ein Schliebener Sonderfeldpostamt ist in Betrieb  – und es wird eine Sondermünze geprägt. Für Landrat Christian Heinrich-Jaschinski ist die Bundeswehr ein „sehr willkommener Gast“. Nicht nur die Unterstützung im Katastrophenfall ist ihm wichtig. Die Bundeswehr sei im Elbe-Elster-Kreis ein attraktiver Arbeitgeber für militärische und zivile Berufe, vergibt  viele Aufträge an die heimische Wirtschaft.

Landrat: Volle Unterstützung

Er unterstreicht: „Jeden Tag versehen Soldaten ihren Dienst dafür, dass der Frieden in Europa erhalten bleibt. Deshalb bekommt der Tag der Bundeswehr vom Landkreis jegliche Unterstützung.“ Mit diesem Rückhalt avisieren die Organisatoren sogar einen Besucherrekord an: Amtsdirektor Polz: „Das Minimalziel liegt bei 15 000.“

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Schliebener Moienmarkt


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung zu Abbiegeassistent-Systemen
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Immobilienwirtschaft
23.03.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
24.03.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga