Mittwoch, 21. August 2019
Mittwoch, 10. April 2019

TORGAU

Gefahr vom "Geisterhäuschen" soll gebannt werden

So sieht das "Geisterhäuschen" in der Lindenstraße aus.Foto: TZ/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Welsau. Am Montag startete Romina Barth ihre Frühlingstour. Bei dem Rundgang durch Welsau wurden ihr Stellen mit Handlungsbedarf aufgezeigt, aber vor allem gab es viel Lob für den Ort und die Bewohner.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein Geisterhäuschen in Welsau? Ja, das gibt es. Zumindest bezeichnete Oberbürgermeisterin Romina Barth so ein baufälliges Haus, auf das sie von den Welsauern bei dem Rundgang durch den Ort im Rahmen ihrer Frühlingstour am Montag aufmerksam gemacht wurde. Es handelt sich dabei um das Grundstück Nummer 40 in der Lindenstraße. Das darauf gebaute Gebäude ist den Einwohner schon mehrere Jahre ein Dorn im Auge. Denn die Fenster sind eingeschlagen, die Bausubstanz ist marode und beschädigt. „Trotzdem wird es häufig von Kindern als ,Spielplatz‘ genutzt“, merkte Christoph Mieth vom Kirchenvorstand an.

Er erklärte, dass das Grundstück einer Erbengemeinschaft bestehend aus 23 Personen gehöre. Ein Mann davon komme aus Torgau. Doch der Verkauf gestalte sich schwierig, da nicht alle Erben damit einverstanden seien.

Stadt wird sich einschalten

Dieser „Spuk“ könnte nun in absehbarer Zeit ein Ende haben. Romina Barth versprach, dass sich die Stadtverwaltung dem Problem annehmen wird. Als Lösungsansatz kommt zum einen eine Einzäunung in Frage. Die Kosten dafür würde die Stadt erst selbst tragen und anschließend an die Erbengemeinschaft schicken. Sollte letztere nicht zahlen, könnte eine Zwangsversteigerung in die Wege geleitet werden. Zum anderen schlug Stadtrat Frank Scherzer vor, direkt mit dem Abriss des Gebäudes aufgrund von Brandgefahr zu drohen.

Abgesehen von dem „Geisterhäuschen“ wurden bei dem Spaziergang durch den Torgauer Ortsteil aber vor allem viele positive Punkte angesprochen. Insbesondere für das private Engagement der Einwohner gab es mehrfach Lob. „Man muss wirklich mal den Hut vor dem ziehen, was jeder in Welsau geschaffen hat. Wir wollen alle hier ein schönes Dorf und nehmen Dinge auch selbst in die Hand“, hob Armin Barth vom Ortschaftsrat hervor und machte im Laufe der Tour deutlich, wie wohl er sich in dem Torgauer Ortsteil fühlt: „Wir haben eine Kita, die von den Eltern gut angenommen wird und einen tollen Blick auf Torgau bietet. Oder genauso der Landstrich am Ende der Lindenstraße mit der aufgebauten Bank, der ist einfach schön und dort gibt es kaum Randalen.“

Neue Erkenntnisse

Und auch Romina Barth erkannte an, wie wunderschön es in Welsau sei. „Ich bin absolut begeistert, wie sauber es hier ist und wie sich der Ort entwickelt hat.“ Außerdem zeigte sich die Oberbürgermeisterin ebenfalls mit der Auftaktveranstaltung ihrer Frühlingstour zufrieden. Der Rundgang habe viel gebracht und sie habe einige Stellen mitgenommen.

Zu diesen Stellen gehörten neben dem „Geisterhäuschen“ die Friedhofsmauer, deren Fassade wegen des abbröckelnden Putzes erneuert werden soll, und die Verlegung der Glascontainer vor dem ehemaligen Konsum in Welsau, der mittlerweile als Pension dient. Neuer Standort für die Container wird voraussichtlich das Gelände der alten Post werden, sobald der Abriss des Gebäudes erfolgt ist.

Der nächste Termin der Frühlingstour von Romina Barth findet am 16. April in Mehderitzsch statt. Treffpunkt ist die Feuerwehr, los geht es wieder um 17 Uhr.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2019: Professionell telefonieren im Geschäftsleben
26.08.2019, 17:00 Uhr - 09.09.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Abendseminar Arbeitsrecht / Zoll
26.08.2019, 17:00 Uhr - 27.08.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Online-Marketing
27.08.2019, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Grundlagen der Buchführung
27.08.2019, 08:00 Uhr - 29.08.2019, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Imagefilm für die Webseite
27.08.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebskostenabrechnung
28.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Plan B - Segel setzen
28.08.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Business-Knigge
29.08.2019, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Richtig fördern, aber wie?
29.08.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssicher durch das Onlinegeschäft
19.09.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga