Mittwoch, 21. August 2019
Sonntag, 19. Mai 2019

BELGERN-SCHILDAU

Schildauer Volleyballerinnen holen das Double

So sehen glückliche Siegerinnen aus: Schildaus Volleyball-Damen sicherten sich nach der Meisterschaft nun auch noch den Bezirkspokal und hatten am Samstag allen Grund zu strahlen und zu feiern. Foto: TSV SchildauFoto: TSV 1862 Schildau

Von TZ-Sport

Mockrehna. Die TSV-Damen haben es geschafft. Nach der Meisterschaft haben sie sich auch den Bezirkspokal geangelt. Der Weg dorthin war nicht immer leicht und lässt sich hier nachlesen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Samstagmorgen, die Wecker klingeln in den Schlafzimmern der  Spielerinnen der ersten Damenmannschaft des TSV 1862 Schildau: das Final-Four-Tunrier um den Bezirkspokal steht an. Nachdem am Freitag bereits die Aufbauarbeiten abgeschlossen wurden, konnten die TSV-Mädels gegen 9 Uhr in die letzte sportliche Herausforderung der Saison starten.

Nach einer kurzen Begrüßung des Bezirkswarts des SSVB ging es für die Damen des TSV Schildau gegen die Spielgemeinschaft TSV Lobstädt/PSV Leipzig. Die Devise „Spannung, Spiel und Spaß“ sollte Priorität haben und jede Spielerin wenigstens einmal zu Einsatz kommen.

Zunächst beschnupperten sich beide Mannschaften im ersten Satz. Bei einem Zwischenstand von 20:13 entwickelte sich das Spiel eindeutig in die richtige Richtung, zumindest aus Sicht der Schildauerinnen. Und nach 20 Minuten hatten sie diesen Satz mit 25:17 im Sack. Im zweiten Satz wurde nach Doppelwechsel in der Startaufstellung erneut angegriffen.

Mit toll vorgetragenen Aufschlagsserien beendeten die TSV-Damen den Satz schnell mit 25:10. Auch der dritte Satz startete mit einer neuen Formation. Doch jetzt ließen die Schildauerinnen leichte Fehler aufkommen, was Lobstädt/Leipzig für sich nutzte. Am Ende gewannen die Gäste knapp mit 25:22.

Mit der vierten Startaufstellung, ging es weiter in den vierten Satz. Konzentriert starteten die Volleyballdamen des TSV 1862 Schildau, erspielten Punkt für Punkt bis zum Endstand von klaren 25:9 und zogen somit verdient ins Finale ein.

Pünktlich um 14.20 Uhr stellte sich der Schildauer Sechser erneut aufs Feld, diesmal, um sich endgültig den Bezirkspokal zu sichern. Einen komfortablen Vorsprung konnten sich die Schildauerinnen im ersten Satz gegen Reudnitz II, die zuvor die entscheidende Partie gegen die eigene Dritte gewonnen hatten, nicht erspielen. 

Am Ende reichte es jedoch für 25:15. Nach einer klaren Ansage vom Trainerduo konzentrierten sich die Schildauer Damen auf ihr Potential und zeigten dem Gegner, was eine sprichtwörtliche Harke ist. Mit guten Annahmen und Angriffen bekamen sie die Reudnitzer gut in den Griff. Dies zeigte sich auch durch gute Aufschlagserien der ein oder anderen Spielerin.

Mit kreativen Einfällen machten sie schließlich den Sack oder vielmehr den Satz mit 25:15 zu. Motiviert gingen die TSV-Damen in den dritten Durchgang. Nach einem zähen 10:10 bot Schildau sein ganzes spielerisches Können auf, um sich einen ordentlichen Vorsprung zu erspielen.

Das gelang ebenso wie die Verwaltung dieses Vorsprungs bis zum Ende des Spiels. Damit war die Mission erfüllt und er Pokal geholt. Den neuerlichen Erfolg nach dem Gewinn der Meisterschaft feierten die Volleyballerinen mit einer langen Raupe.

Das Männerfinale bestritten die Mannschaften vom GSVE Delitzsch und dem SV Bad Düben in einem Fünf-Satz-Krimi mit dem glücklicheren Ausgang für Delitzsch. TSV 1862 Schildau

Schildau: Susann Zirm, Jana Lehmann, Juliane Berndt, Sina Eilenberger, Evelyn Raue, Mandy Rüster, Tina Seifert, Liliane Kudlak, Claudia Koschela, Claudia Lindner, Florentine Jäkel, Michalina Jäkel

(Ein großes Dankeschön der TSV Damen geht an die Sponsoren:
Gräfendorfer Geflügel- und Tiefkühlfeinkost Produktions GmbH, Schildauer Fleisch- und Wurstwaren GmbH, Lippe Bau GmbH, Fliesen-Witzig GmbH & Co. KG, Loose Bäder und Wärme GmbH & Co. KG, Schulz Bau GmbH Rohrleitungs- und Kanaltiefbau (Hallenmiete übernommen), Friseursalon Krause Doberschütz, Fliesenverlegung Sündermann, Nancy’s Kreativlabor, EZEL Bauunternehmung Torgau GmbH, Smile Eyes Leipzig)

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

VolleyballFrauenBezirkspokalTSV 1862 Schildau


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2019: Professionell telefonieren im Geschäftsleben
26.08.2019, 17:00 Uhr - 09.09.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Abendseminar Arbeitsrecht / Zoll
26.08.2019, 17:00 Uhr - 27.08.2019, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2019: Online-Marketing
27.08.2019, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Grundlagen der Buchführung
27.08.2019, 08:00 Uhr - 29.08.2019, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Imagefilm für die Webseite
27.08.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebskostenabrechnung
28.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Plan B - Segel setzen
28.08.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Business-Knigge
29.08.2019, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Richtig fördern, aber wie?
29.08.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssicher durch das Onlinegeschäft
19.09.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga