Samstag, 24. August 2019
Montag, 27. Mai 2019

TORGAU

Ausnahmezustand in Melpitz

Die Melpitzer Schützen bildeten die Spitze des Festumzuges. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Melpitz. Melpitz feierte wieder Dorf- und Schützenfest. Die TZ liefert ausführliche Berichte zu Festumzug,  Königsschießen, Treckerkorso und Dackelrennen sowie eine Bildergalerie.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Am gesamten Wochenende herrschte in Melpitz Ausnahmezustand. In dem kleinen Torgauer Ortsteil fand, wie in jedem Jahr seit der Wende, das Dorf- und Schützenfest statt. Ein Highlight jagte am Wochenende das nächste und nicht nur die Dorfbewohner, sondern auch zahlreiche Gäste von außerhalb erfreuten sich an dem Spektakel bei schönstem Wetter.

Der Festumzug

Fest in der Tradition des Melpitzer Schützenfestes verankert ist der Festumzug mit den Gastvereinen. Die Privelegierte Schützengilde Schildau, die Lützower Jäger aus Torgau, die Privilegierte Schützengilde Belgern, die Melpitzer Radfahrfreunde, die Torgauer Geharnischten und die Schalmeienmusikanten aus Langenreichenbach waren angereist, um einmal durch das Dorf zu ziehen und dessen Bewohner so richtig in Feierstimmung zu bringen, bevor es dann auf den Festplatz ging. In ihrer Begrüßungsrede kurz vor dem Festumzug lobte Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth die „unwahrscheinliche Herzlichkeit, welche hier in Melpitz versprüht wird“. Es sei wahrlich toll, ein solch traditionelles Fest weiter aufrecht zu erhalten und durch viele engagierte Menschen jedes Jahr zu realisieren. „Es ist toll, dass der Gedanke von Generation zu Generation weitergegeben wird, dass Melpitz ein absolut lebenswerter Ort ist.“

Melpitzer Schützenfest 2019 ( weitere Bilder ansehen…)

 

Das Königsschießen

Den ganz klaren Mittelpunkt des Melpitzer Schützenfestes bildete das so genannte Königsschießen. Insgesamt 28 Mitglieder des Melpitzer Schützenvereins traten gegeneinander an und schossen jeweils drei Mal auf die 50 Meter entfernte Scheibe.

Insgesamt sieben Schützen gingen am Ende ins Stechen, welches Bodo Jahn, der Hauptmann des Melpitzer Schützenvereins, für sich entscheiden konnte. Seinen Sieg feierte Jahn zusammen mit seinen Schützenkameraden und zahlreichen anderen Melpitzern im Festzelt, welches sich, besonders nach Abpfiff des DFB-Pokalfinalspiels, stark füllte. „Eine tolle Feier und ein guter Abschluss für unser Schützenfest“, sagte Reinhard Wehner, Sprecher des Schützenvereins. „Dieses Jahr konnten wir vor allem viele Jugendliche in unserem Zelt begrüßen. Das freut uns natürlich umso mehr.“

Auf eine Distanz von 50 Metern musste die Zielscheibe getroffen werden.

 

Das VIP-Schießen

Nicht nur die Mitglieder des Melpitzer Schützenvereins zeigten am Samstag ihr Können am Gewehr. Bereits im Vorfeld hatte Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth den ehemaligen Polizeipräsidenten Bernd Merbitz zum Duell herausgefordert, dieses wurde am Samstag nun ausgetragen. Barth schlug Merbitz mit 14 zu 10 Punkten, konnte aber im „VIP-Duell“ wie es vor Ort mit einem Augenzwinkern betitelt wurde, nicht als Siegerin hervorgehen. Denn auch Henry Goldammer, seines Zeichens ehemaliger CDU-Stadtrat, durfte zum Kleinkaliber-Gewehr greifen und schlug Barth tatsächlich knapp mit 15 Punkten.

Romina Barth setzte sich beim Schießen gegen Bernd Merbitz (Mitte) durch. Am Ende holte sich dann aber doch Stadtrat Henry Goldammer (hinten) den Gesamtsieg.

 

Der Treckerkorso

Für alle Oldtimerfans jedes Jahr wieder ein Highlight ist der Treckerkorso beim Melpitzer Dorffest. An die 90 Trecker fuhren auf den Festplatz und präsentierten sich dort den interessierten Zuschauern. Dabei waren nicht nur große Trecker vertreten, manch einer hatte sich auch extra für den Anlass einen kleinen Rasenmähertraktor angeschafft, mit dem dann fröhlich mitgefahren wurde. Die Treckerfahrer kamen dabei nicht nur aus Melpitz und der unmittelbaren Umgebung, sondern nahmen teilweise auch einen weiteren Weg in Kauf. So konnten unter anderem auch Gäste aus Rüdnitz oder Thammheim begrüßt werden.

Zahlreiche Traktoren gingen an den Start.

 

Das Dackelrennen

Ein ganz besonderer Besuchermagnet war auch diesmal wieder das traditionelle Dackelrennen. Insgesamt 21 kleine Hunde gingen diesmal an den Start und kämpften auf einer Strecke von 30 Metern um die beste Zeit. Zwar stammte ein Großteil der Teilnehmer aus der Region, mit Kanninchendackel Neila nahm jedoch auch ein Tier aus der Bundeshauptstadt Berlin am Rennen teil. Als jüngster Teilnehmer ging mit gerade einmal sieben Monaten die kleine Tina aus Krostitz an den Start. Den Sieg holte sich jedoch ein Dackel aus der Region, nämlich Fritz aus Dommitzsch. Mit einer Spitzenzeit von 4,22 Sekunden machte er sein Frauchen Susanne Wetzel stolz und legte ein perfektes Dackelrennen-Debüt hin. Gefolgt wurde er von Püppi aus Pulsitz mit einer Zeit von 4,50 Sekunden und Kim aus Behlitz mit 4,53 Sekunden. Auch Titelverteidiger Hopsi aus Mölpitz ging in diesem Jahr wieder an den Start, verpasste jedoch sowohl das Siegertreppchen als auch das Finale.

Dackel Seppl schaffte es leider nicht aufs Treppchen, aber in die Herzen der Zuschauer.

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Melpitz


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2019: Online-Marketing
27.08.2019, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Grundlagen der Buchführung
27.08.2019, 08:00 Uhr - 29.08.2019, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Imagefilm für die Webseite
27.08.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebskostenabrechnung
28.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Plan B - Segel setzen
28.08.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Business-Knigge
29.08.2019, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Richtig fördern, aber wie?
29.08.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Stammtisch Life Science – Klinische Validierung
11.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssicher durch das Onlinegeschäft
19.09.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga